zurück zur Übersicht

18.05.2015
1080 Klicks
Posts |

Auf der Burggeisterpirsch im Ilzer Land

Thurmansbang/Grafenau. Die diesjährige Jugendaktion „Auf der Burggeisterpirsch im Ilzer Land“ findet am 18. und 19. Juli auf der Saldenburger Burg (Jugendherberge) statt. Die Jugendbeauftragten der Gemeinden des Ilzer Landes mit den Verantwortlichen des Jugendnetzwerkes, den Bürgermeistern Martin Behringer und Christian Süß, haben dazu folgendes Programm erarbeitet.

Die Jugendbeauftragten des Ilzer Landes präsentieren mit den zuständigen Bürgermeistern Martin Behringer (li.) und Christian Süß (hinten re.) den Flyer für die diesjährige Jugendaktion des Jugendnetzwerkes Ilzer Land am 18./19. Juli auf der „Saldenburg“
Die Jugendbeauftragten des Ilzer Landes präsentieren mit den zuständigen Bürgermeistern Martin Behringer (li.) und Christian Süß (hinten re.) den Flyer für die diesjährige Jugendaktion des Jugendnetzwerkes Ilzer Land am 18./19. Juli auf der „Saldenburg“


Am Samstag, 18. Juli, erfolgt ab 8.30 Uhr die Anreise und Zimmerverteilung. Um 10 Uhr startet dann die Burggeisterpirsch. Das Abendprogramm ab 20 Uhr umfasst Lagerfeuer, Burgdisco und Burgführung. Der Sonntag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück, daran schließt sich eine Abschlussrunde an. Zwischen 10 und 10.30 Uhr können die Kid's dann wieder abgeholt werden.
Mitmachen können Kinder von 6 bis 12 Jahren, wobei die Teilnehmerzahl auf 130 begrenzt ist. Der Unkostenbeitrag von 35 Euro umfasst auch die Verpflegung mit Mittagessen, Abendessen und Frühstück am Samstag und Sonntag. Die telefonische und verbindliche Anmeldung wird ab Montag, 1. Juni, ab 8.30 Uhr, vom Tourismusbüro in Thurmansbang (Tel. 08504/1642) bis einschließlich 12. Juni entgegen genommen. Zugleich ist die Teilnahmegebühr zu entrichten. Mitzubringen sind Schlafsachen (kein Schlafsack!), bequeme, geländetaugliche und wetterfeste Kleidung und feste Schuhe, Sonnenschutz, Toilettenartikel, ggf. Medikamente und Handtücher. „Toll wäre es auch, so Martin Behringer, „wenn die Musiker unter Euch ihr Instrument mitbringen könnten“. Verpönt sind dagegen Handys, da keine Haftung für verloren gegangenes übernommen werden kann. Infos gibt es in allen Gemeinden des Ilzer Landes bzw. deren Jugendbeauftragten, wo auch die Flyer für diese Jugendaktion ausliegen.


- AB


Gemeinde ThurmansbangThurmansbang

Quellenangaben

Foto u. Bericht: Georg Thurnreiter

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte