zurück zur Übersicht
17.10.2020
416 Klicks
teilen

In der Krise zeigt sich der Charakter

„Gefühlt haben wir die Flüchtlingskrise gerade gut gemeistert“, so Alexandra Aulinger-Lorenz, „schon mussten wir uns ‚Corona‘ stellen.“ Mit dieser Schlusspunkt fasste die Hauptberufliche Vorständin nicht nur ihre beruflichen Bemühungen zum abgelaufenen Caritasjahr zusammen, sondern bedankte sich für die verlässliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im ganzen Team. „In der Krise zeigt sich der Charakter des Menschen: Danke für das gute Miteinander!“

Aus- und Rückblicke

Der Vorstandsbericht umriss zwölf Monate berufliche Caritasarbeit in Auszügen: neben der internen Gremienarbeit wurde auch über die Eröffnung von neuen Einrichtungen (neu wird im Landkreis jetzt auch Insolvenzberatung von der Caritas angeboten. Die dritte heilpädagogische Wohngruppe „St. Christophorus“ der Kinder- und Jugendhilfe in Schönberg ist an den Start gegangen. Nach 10jähriger Plan- und Bauphase konnten die Modernisierung am Caritas Zentrum für geistige Entwicklung (Sport- und Werkbereich) abgeschlossen werden. „Neben dem Wachstum im Verband mussten wir uns im Berichtsjahr aber auch von verschiedenen Einrichtungen trennen: Dem ‚Christophorus Haus‘, ehemals Clearing- und Nachfolgeeinrichtung für minderjährige Flüchtlinge. Mit viel Wehmut mussten wir uns auch von der „Grünen Hand“ (Zuverdienstprojekt) trennen. Geänderte Förderrichtlinien erforderten die Schließung des Projekts. Leider konnte auch – trotz vieler Werbemaßnahmen – die notwendige Auslastung in der SENTA Röhrnbach (Senioren Tagesbetreuung) nicht erreicht werden. Viele Besucher haben uns aber die Treue gehalten und besuchen seit dem 31. Dezember nun die SENTA in Waldkirchen“, sagte Alexandra Aulinger-Lorenz. Neben Informationen zu personellen Neuerungen im Caritasverband FRG lieferte die Caritaschefin auch zentrale Ausblicke für 2020: So wird in Waldkirchen (im Gesundheitszentrum) ein zentrales Caritas Sozial- und Beratungszentrum entstehen. Da das „Vinzenzhaus“ dem Freyunger Kreisel weichen muss, wird die Sucht- Beratungsstelle vorerst in angemietete Räume am Klinikareal ziehen. Auch eine Integrations gGmbH für Menschen mit Handicap ist bereits in der Konzeptionsphase. „Das Projekt zielt darauf ab, sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse und somit eine dauerhafte Integration für diese Personengruppe am Arbeitsmarkt zu ermöglichen.“ An den Bericht von Alexandra Aulinger – Lorenz anknüpfend präsentierte ihr Vorstandskollege, Josef Bauer, das Zahlenwerk zum Verbandjahr 2019: Dazu zählten neben der Bilanzstruktur und den wirtschaftlichen Entwicklungen, auch die Personalstatistik. Für den Schulbau mussten im vergangen Jahr z.B. 2,2 Mio. Euro zwischenfinanziert werden. „Im Focus stand dabei die Personal- und Finanzentwicklung. Mindesten zu jedem Quartalsende werden dem Aufsichtsrat die aktuellen Zahlen vorgelegt, so dass eine zielgerichtete Korrektur der eingeschlagenen Wege eingeleitet werden kann“, informierte der Aufsichtsratsvize Dr. Peter Robl. „Durch die Korrekturen der Kinder- und Jugendhilfe, dem Umbau des defizitären Zuverdienstprojekts ‚Grüne Hand‘, höhere Pflegesätze und dem tollen Engagement des Personals in der heilpädagogischen Tagesstätte und vieles mehr, konnte ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis erzielt werden. Für 2020 gehen wir von einem ‚positiven‘ Ergebnis aus.“ Der Kreis-Caritasverband beschäftigt 571 Mitarbeiter in 243 Vollzeitstellen. Damit zählt der regionale Sozialverband zu einem respektablen Arbeitgeber in Region.

Kontrolle und Beratung

Mit der Satzungsänderung im Juli 2017 ergab sich eine grundlegende Stärkung der Caritas FRG im operativen und strategischen Handeln: Die Installation eines sechsköpfigen - rein ehrenamtlich tätigen - Aufsichtsrats wurde dem Vorstand als Beratungsgremium zur Seite gestellt. Der Vorstand führt seither die Geschäfte eigenverantwortlich. „Im Gesamtrückblick auf 2019 zeigt sich, dass die Vorstände stets vor neue Herausforderungen, Zukunftspläne und –investitionen gestellt wurden, die sie mit viel Elan und Know-how sowie engagierten Verhandlungen mit den jeweiligen Kostenträgern meisterten“, lobte die Aufsichtsratsvorsitzende Irene Hilz. „Für den enormen Einsatz sowie für die vertrauensvolle und transparente Zusammenarbeit darf ich mich ganz herzlich bedanken. Mein Dank gilt natürlich auch den Mitglieder des Aufsichtsrats für ihr kompetentes ehrenamtliches Engagement.“ Ein weiteres „Herzensanliegen“ von Irene Hilz: Allen Caritasmitarbeitern für ihren Dienst und Einsatz am Menschen – vom Säugling bis zum Senior – Dank und Anerkennung aussprechen. „Bitte lassen Sie uns alle weiterhin gemeinsam so engagiert und mit Freude unseren Dienst am Nächsten ausführen. Damit wir als Wohlfahrtsverband unseren gesamtgesellschaftlichen und kirchlichen Auftrag mit Fachkompetenz und Empathie erfüllen können.“

Dr. Peter Robl als stellv. Aufsichtsratsvorsitzender griff in seinem Bericht die Sozialraumorientierung der Caritas auf. Denn neben der hauptberuflichen Arbeit sollte verstärkt auch auf das ehrenamtliche Wirken vor Ort gesetzt werden: „Ein Haushaltsposten, der zwar sehr klein ist, aber für einen vereinsrechtlich organisierten Verband von existentieller Bedeutung ist, ist der Posten ‚Mitgliedsbeiträge‘ – der stetig rückläufig ist. Dieses aus meiner Sicht auch gesellschaftliche Problem der Caritas und der Kirche, gilt es mehr in den Mittelpunkt zu stellen“, mahnte Aufsichtsratsvize Dr. Robl. „Neumitglieder werben und evtl. auch Pfarr- und Orts-Caritas-Vereine neue gründen – insbesondere in den Pfarreien, die nun in großen Pfarrverbänden organisiert sind und wo das Laien-Apostolat wieder gestärkt werden soll und muss – sollte uns allen ein Anliegen sein. Caritas muss in den Pfarreien geschehen! Darum auch von meiner Seite ihnen als Vertreter der Pfarr- und Ortsebene mein herzliches ‚Vergelt´s Gott‘ für die Treu und den Dienst in der Caritas.“

Aufsichtsratsvorsitzende Irene Hilz und ihr Stellvertreter Dr. Peter Robl übergeben dem neuen Aufsichtsrat Matthias Wendt (Mitte) die aktuelle Satzung des Kreis-Caritasverbandes Freyung-Grafenau e.V.
Aufsichtsratsvorsitzende Irene Hilz und ihr Stellvertreter Dr. Peter Robl übergeben dem neuen Aufsichtsrat Matthias Wendt (Mitte) die aktuelle Satzung des Kreis-Caritasverbandes Freyung-Grafenau e.V.

Herzlich willkommen!

Mit dem Ausscheiden von Max Niedermeier aus dem Aufsichtsrat des Kreis-Caritasverbands Freyung-Grafenau musste ein neues Mitglied im Aufsichtsrat gefunden werden. Matthias Wendt (Klingenbrunn) wird sich in Zukunft in diesem Gremium des Kreis-Caritasverbandes ehrenamtlich einbringen. „Als Geschäftsführer der Agentur für Arbeit und Volljurist deckt er bei uns bisher noch fehlende Beratungskompetenzen - auch im Sozialgesetzbuch III – ab. Ein echter Gewinn für uns!“, freut sich der Vorstand Josef Bauer.

Kurz-Profil Matthias Wendt, neues Aufsichtsratsmittglied im Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.

„Ich war ja schon immer auch bei der Kirche und der Jugendamt ehrenamtlich engagiert“, so der neue Aufsichtsrat Matthias Wendt. „Mir ist es wichtig meine fachliche Kompetenz mit meinem Wirken in der Region einbringen zu können. Als ich von Dr. Robl angefragt wurde, habe ich daher sehr gerne zugesagt. ‚Sei gut Mensch‘ ist das Motto der diesjährigen Caritas Kampagne: Hier geht es ums Handeln. Das gefällt mir!“

Matthias Wendt (41) hatte an der Passauer juristischen Fakultät sein zweites Staatsexamen 2008 abgelegt. Bevor er 2018 Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Deggendorf wurde, sammelte er berufliche Erfahrungen beim Landgericht Passau und bei den Jobcentern in Regen, Augsburg und Deggendorf. 2015 wurde ihm die Leitung des Deggendorfer Jobcenters übertragen.

Matthias Wendt lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Klingenbrunn.


- sb


Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.Firmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeFreyung

Quellenangaben

Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Kreis-Caritas: Noch lange kein „Exit“ in SichtFreyung Während Politik und Wirtschaft sich bereits Gedanken um die Zeit nach Corona machen, wird es für die Caritas FRG noch lange kein Ende der COVID-Ausnahmesituation geben.Mehr Anzeigen 28.02.2021Maskenpflicht in Schulen – Finanzlöcher im FamiliengeldbeutelFreyung „Wir haben uns gedacht, wir helfen denen, die mit den Corona-Auflagen im Familienalltag massiv zu kämpfen haben“, so Christian Hoffmann, Chef von SORESO (Textilveredler aus Waldkirchen).Mehr Anzeigen 10.11.2020Sich moderner Kunst nähern – trotz Handicap.Freyung Wer kennt ihn nicht – den Mann mit dem Vollbart und einer meist bunten Mütze: Friedensreich Hundertwasser († 2000)? Der österr. Maler, Architekt und Umweltaktivist wurde mit seinen Spiralen, den bunten einfachen Formen und seinen Wellen zu einer Institution der darstellenden Kunst der Moderne.Mehr Anzeigen 08.11.2020

Caritas: Sozial braucht digital.Freyung Corona stellt auch die Soziale Arbeit vor große Herausforderungen: Beratung oder Gruppentreffen sind zu manchen Zeiten nicht mehr vor Ort möglich. Auch die Baby- und Kleinkindsprechstunde der Koordinierenden Kinderschutzstelle des Landkreises konnte nicht im gewohnten Format stattfinden.Mehr Anzeigen 07.11.2020Wertschätzung der MitarbeiterFreyung Mit einem ganz besonderen „Ehrentag“ für viele Jahre hauptberuflicher Caritasarbeit bedankte sich der Vorstand der Caritas FRG auch 2020.Mehr Anzeigen 06.11.2020KiB erst im Frühjahr wiederFreyung Seit Mitte 2012 wird von der Erziehungsberatung (EB) im Caritasverband Freyung-Grafenau e.V. das Elterntraining "Kinder im Blick" (KiB) angeboten. Wenn die Eltern sich trennen, ändert sich vieles: für die Erwachsenen - vor allem aber für die Kinder.Mehr Anzeigen 05.11.2020


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.