zurück zur Übersicht
26.02.2015
891 Klicks
teilen

Nach der Schule ins Ausland?

Informationsveranstaltung des Berufsinformationszentrums

Das neu modernisierte Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit Passau erstrahlt in neuem Glanz und setzt seine Veranstaltungsreihe zum Thema „Wege ins Ausland“ fort. Am Donnerstag, den 5. März ab 15.00 Uhr informiert Alexander Haack von Eurodesk Passau über Studium, Freiwilligendienst sowie Jobs und Praktika im Ausland.

Alexander Haack bietet interessierten Schülerinnen und Schülern, aber auch Eltern und Lehrern, detaillierte Informationen über die Voraussetzungen, den Ablauf sowie die Bewerbungsmodalitäten und steht für individuelle Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 5. März um 15.00 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Passau, Innstraße 30, Raum 107 statt. Um Anmeldung unter passau.biz@arbeitsagentur.de oder 0851/508 390 wird gebeten.


- ab


Agentur für Arbeit PassauBehörden | Passau

Quellenangaben

Agentur für Arbeit Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Übergang macht SchulePassau Nicht allen Kindern gelingt der Schulstart ohne Probleme. Deshalb will die Caritas Kinder mit Entwicklungsverzögerung und Verhaltensauffälligkeiten gezielt fördern.Mehr Anzeigen 02.06.2018Wie Schule in Bayern funktioniertFreyung Die Schule beginnt pünktlich um 07:50 Uhr. In der Pause haben die Kinder etwas zu Essen dabei. Im Krankheitsfall muss das Kind von den Eltern bei der Schule krank gemeldet werden…Mehr Anzeigen 22.05.2018Landkreis will in die Schule investierenZwiesel Zusammen mit Gebäudemanager Siegfried Gigl und Realschuldirektor Joachim Schmitt machte sich Landrätin Rita Röhrl vor Ort ein Bild der Realschule Zwiesel.Mehr Anzeigen 11.05.2018Radlführerschein-Prüfung bestandenFreyung 48 Schüler der Grundschulen Hinterschmiding und Grainet absolvierten zwei Wochen lang im April den Fahrradführerschein. Die Lehrerinnen Anneliese Stadler und Elvira Hannig bereiteten ihre Schüler dabei im theoretischen Unterricht vor.Mehr Anzeigen 26.04.2018Betroffene berichtet über die Gefahren von LoverboysGrafenau Was ist eigentlich sexuelle Gewalt? Wann werden persönliche Grenzen verletzt? Ist die MeToo-Welle nur eine Summe von Überempfindlichkeiten? Ist es überhaupt nötig, solche Fragestellungen in einem Gymnasium im ländlichen Raum zu thematisieren?Mehr Anzeigen 23.04.201840 Jahre im DienstFreyung 40 Jahre im Dienst des Freistaats Bayern – 40 Jahre im Dienst der Schülerinnen und Schüler. Auf dieses besondere Jubiläum kann nun Oberstudienrätin Elisabeth Tesche zurückblicken.Mehr Anzeigen 01.03.2018