zurück zur Übersicht

31.07.2020
882 Klicks
teilen

Die ehrenamtliche Arbeit der Senioren- und Behindertenbeauftragten im Landkreis verbessern

Die Arbeit der Senioren- und Behindertenbeauftragten war Thema auf der jüngsten Bürgermeisterdienstversammlung im Landratsamt Freyung-Grafenau. Landrat Sebastian Gruber hatte die Seniorenbeauftragte des Landkreises Anna Mitterdorfer und die Behindertenbeauftragte Anita Moos eingeladen, um mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern über die Arbeit der Beauftragten zu sprechen. Die beiden Beauftragten hatten einige Punkte zusammengestellt, die aus ihrer Sicht die ehrenamtliche Arbeit aller Seniorenund Behindertenbeauftragten im Landkreis verbessern könnten.

Landrat Sebastian Gruber hatte die Seniorenbeauftragte des Landkreises Anna Mitterdorfer (Mitte) und die Behindertenbeauftragte Anita Moos eingeladen, um mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern über die Arbeit der Beauftragten zu sprechen. (Das Archivbild zeigt die Drei auf der Seniorenmesse im Februar.)Landrat Sebastian Gruber hatte die Seniorenbeauftragte des Landkreises Anna Mitterdorfer (Mitte) und die
Behindertenbeauftragte Anita Moos eingeladen, um mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern über
die Arbeit der Beauftragten zu sprechen. (Das Archivbild zeigt die Drei auf der Seniorenmesse im Februar.)


Die Seniorenbeauftragte des Landkreises Anna Mitterdorfer hatte sich bei der letzten Bürgermeisterdienstversammlung mit mehreren Anliegen an die Anwesenden gewandt. Zusammen mit der Behindertenbeauftragten Anita Moos hatte sie Punkte erarbeitet, die die ehrenamtliche Arbeit aller Senioren- und Behindertenbeauftragten im Landkreis verbessern sollten und bereits im Vorfeld der Sitzung an die Kommunen versandt. Mitterdorfer betonte, dass die Landkreisbeauftragten diese Punkte als Impuls und Anstoß verstanden wissen wollen. So sollen die Beauftragte etwa zu senioren- und behindertenrelevanten Themen in der Gemeinderatssitzung gehört werden. Auch soll den Beauftragten die Möglichkeit gegeben werden, einmal im Jahr über ihre Tätigkeit zu berichten. Darüber hinaus wäre eine Gemeindeunfallversicherung, ein Fahrtenbuch zur Kostenerstattung und die Rabattverlustversicherung wünschenswert, so Mitterdorfer, damit die Arbeit der Beauftragten verbessert und erleichtert werden könnte. Auch eine mögliche Aufwandsentschädigung für die Beauftragten in den einzelnen Kommunen wurde von Mitterdorfer angeregt. Einig waren sich alle, dass ehrenamtliche Arbeit einen wichtigen Grundpfeiler für die Gesellschaft darstelle und notwendig sei.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Umfassende Tagesordnung mit aktuellen Informationen bei der BürgermeisterdienstversammlungFreyung Zur Dienstversammlung der Bürgermeister im Landkreis Freyung-Grafenau hat Landrat Sebastian Gruber am vergangenen Donnerstag geladen. Die Teilnehmer erwartete eine umfängliche Tagesordnung zu aktuellen und wichtigen Themen im Landkreis.Mehr Anzeigen 29.03.2022Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter.Mehr Anzeigen 25.09.2018Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterFreyung Im Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018Kommunale PartnerschaftFreyung Die kommunale Partnerschaft zwischen der südböhmischen Stadt Trebon und dem Landkreis Freyung-Grafenau ist nun offiziell besiegelt. Vergangenen Samstag wurde das Partnerschaftsabkommen unterzeichnet.Mehr Anzeigen 23.09.2017Wenn die Folgen des Sturms die Existenz bedrohen: So helfen die Behörden Bürgern und GemeindenFreyung Betroffen von der Regelung sind geschädigte Privathaushalte, Gewerbe und Land- und Forstwirte, sofern es sich nicht um Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen handelt, die gesondert behandelt werden.Mehr Anzeigen 20.09.2017Der Landkreis investiert in den Gemeinden: Deckenbau 2017Neuschönau Landrat Sebastian Gruber machte sich gemeinsam mit Bürgermeister Alfons Schinabeck ein Bild von den Deckenbauarbeiten des Landkreises in der Gemeinde Neuschönau. Der Landkreis erneuert hier die Fahrbahndecke der FRG 5 im Bereich der Ortsdurchfahrt Schönanger und der FRG 52 im Bereich der Ortsdurchfahrt Altschönau.Mehr Anzeigen 11.09.2017