zurück zur Übersicht
31.07.2020
104 Klicks
teilen

Vergabe des Lions Schulpreises für soziales Engagement am Gymnasium Freyung

Mit dem Lions Schulpreis für soziales Engagement werden Schüler*innen ausgezeichnet, die in der Schule & darüber hinaus in verschiedenen sozialen Tätigkeitsfeldern in hervorragender Weise Verantwortung übernehmen. Die Preisverleihung erfolgt am Gymnasium Freyung normalerweise im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes. Leider musste auch dieses aufgrund der Corona-Pandemie entfallen, sodass die Ehrung etwas unspektakulärer vonstattenging. Schulleiterin Barbara Zethner überreichte den drei Schülern ihre Auszeichnung heuer ohne Publikum: Geehrt wurden Maximilian Alberth (Q11), Felix Binder (10a) und Lisa Pauli (Q11). Alle drei sind als KSJ-Mitglieder in der Jugendarbeit aktiv und bemühen sich als Tutoren bzw. Mentoren um die jüngeren Schüler am Gymnasium, denen sie das ganze Schuljahr über als Motivatoren, Ansprechpartner oder einfach nur als Vorbilder zur Seite stehen. Darüber hinaus engagieren sich Lisa und Felix, der sich zudem als Schülersprecher für die Belange seiner Mitschüler einsetzt, auch im Rahmen der Schülermitverantwortung (SMV) für das Schulleben.

Schulleiterin Barbara Zethner zeichnet die drei Preisträger des Lions-Schulpreises, (v.l.) Felix Binder, Lisa Pauli und Maximilian Alberth, für ihr soziales Engagement aus.
Schulleiterin Barbara Zethner zeichnet die drei Preisträger des Lions-Schulpreises, (v.l.) Felix Binder, Lisa Pauli und Maximilian Alberth, für ihr soziales Engagement aus.


- sb


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zwei Freyunger Gymnasiasten absolvierten die Fürther Mathematikolympiade (FüMO) mit sehr großem ErfolgFreyung Die Sechstklässler Philipp Alberth und Benedikt Sammer gehören zu den Bezirkssiegern in Niederbayern bei der Fürther Mathematikolympiade. In zwei Runden mussten beide Schüler jeweils drei knifflige Aufgaben lösen.Mehr Anzeigen 28.07.2020Schule vor und nach Corona: Wehmut und AnpassungsbereitschaftFreyung Nachdem die Kollegiaten der Q12 am 27.04.2020 ihr Debut geben durften, betraten nun die Q11ler die heiligen Hallen ihres Gymnasiums. Zum Morgenapell in der Aula versammelt, horchten sie den Ausführungen von OStDin Barbara Zethner.Mehr Anzeigen 13.05.2020Kunst und Kultur am Gymnasium Freyung – auch in Zeiten von CoronaFreyung Die Fachschaft Kunst des Gymnasiums Freyung ist für ihre kreativen Projekte bekannt. Auch in Zeiten von Corona schaffen es die Fachlehrer Franz Häuslmeier und Fred Widl, die Schüler zu motivieren, bildnerisch aktiv zu bleiben.Mehr Anzeigen 10.05.2020„Schulstart – der zweite“Freyung Nach den durch Corona massiv eingeschränkten Osterferien wurde am Montag, den 20. April, der Onlineunterricht wiederaufgenommen. Soweit die nüchterne Tatsachenfeststellung: So gesehen könnte nun der Artikel sein Ende finden. ABER es lief und läuft nicht alles so, wie es sein sollte, daher wäre es falsch, dass man es bei der alleinigen Feststellung beließe.Mehr Anzeigen 29.04.2020Die „Web-Schule“ – ein Exot wird zum MainstreamFreyung In Australien bietet die Schulform „School of the Air“ bereits seit 1951 Schülern aus dünn besiedelten Regionen die Möglichkeit, via Internet (bzw. ursprünglich über Kurzwellenfunk) per Fernunterricht beschult zu werden – eine in deutschen Augen doch recht exotische Unterrichtssituation.Mehr Anzeigen 25.03.2020P-Seminar-Preis 2018Freyung Nur 24 in ganz Bayern und nur drei in Niederbayern bekommen ihn: den P-Seminar-Preis für gelungene Projektseminare. Das P-Seminar vom Gymnasium Freyung gehört in diesem Schuljahr zu den stolzen Preisträgern.Mehr Anzeigen 16.03.2018