zurück zur Übersicht
29.06.2020
314 Klicks
teilen

Postwurfsendung München "Reif für´n Woid?"

Die Christbaumaktion am Münchner Marienplatz war bereits im Dezember 2019 eine hervorragende Werbung für den Landkreis Freyung-Grafenau. Deshalb wollte man auch für die Sommersaison eine Werbekampagne in München starten. Landrat Sebastian Gruber freut sich, dass gerade jetzt nach den Corona-Maßnahmen das Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald, wie der Landkreis Freyung-Grafenau touristisch genannt wird, der „Urlaub dahoam“ unter anderem auch im Münchner Raum entsprechend beworben wird. „Bei uns im Bayerischen Wald und im Landkreis Freyung-Grafenau gibt es viele tolle touristische Möglichkeiten für Einheimische sowie Urlauber“, betont Landrat Gruber.
Zusammen mit den Gebiets- und Werbegemeinschaften hat das Tourismusreferat des Landratsamtes Freyung-Grafenau den Flyer „Reif für´n Woid?“ ausgearbeitet. Hierbei wurden als Grundlage verschiedene Pauschalen und Ausflugsziele der einzelnen Regionen des Landkreises Freyung-Grafenau benutzt. Dieser sollte schon im Frühjahr als Werbung in München erscheinen. Aufgrund der Corona-Situation hätte eine Werbung für eine Urlaubsregion natürlich in dieser Zeit keinen Sinn gemacht. Erst als die Maßnahmen kurz vor den Pfingstferien gelockert wurden, konnte der Flyer noch rechtzeitig für die Sommersaison an 60.000 Haushalte im Münchner Speckgürtel versendet werden.

Außerdem wurden für die Gemeinden des Landkreises 10.000 Stück dieser Prospekte gedruckt, welche während des gesamten Sommers zusätzlich im und rund um den Landkreis ausliegen und allen Prospektanfragen beigelegt werden.

Touristiker/innen Gebiets- und Werbegemeinschaften im Landkreis Freyung-Grafenau mit Tourismusreferent Bernhard Hain (von links nach rechts: Tourismusreferent Bernhard Hain, Andreas Gründinger/Waldkirchen, Corinna Ascher/ARGE Dreiländereck, Karin Friedl/Grafenau, Lena Schandra/Ilztal & Dreiburgenland, Christian Kilger/Freyung, Robert Kürzinger/Ferienregion Nationalpark Bayer. Wald)
Touristiker/innen Gebiets- und Werbegemeinschaften im Landkreis Freyung-Grafenau mit Tourismusreferent Bernhard Hain (von links nach rechts: Tourismusreferent Bernhard Hain, Andreas Gründinger/Waldkirchen, Corinna Ascher/ARGE Dreiländereck, Karin Friedl/Grafenau, Lena Schandra/Ilztal & Dreiburgenland, Christian Kilger/Freyung, Robert Kürzinger/Ferienregion Nationalpark Bayer. Wald)


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zusammenarbeit zwischen Freyung-Grafenau und Passau funktioniertFreyung Zu einem kurzen Austausch trafen sich Landrat Sebastian Gruber und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Landratsamt in Freyung. Landrat Gruber betonte, dass es ihm wichtig sei, den Kontakt zu seinen niederbayerischen Landrats- und Oberbürgermeisterkollegen zu halten.Mehr Anzeigen 13.03.2019Ein Tag. Ein Ticket. 51 Buslinien: Landkreis mit dem Tagesticket bereisenFreyung Der Landkreis ist weiterhin bemüht, das Busfahren für alle in der Region attraktiver zu machen. Der neueste Schritt: die Einführung eines Landkreistagestickets.Mehr Anzeigen 25.01.2019In schweren Zeiten für den Bestand der Schule gekämpftFreyung Michael Busch, seit Gründung der PhysioFRG gGmbH als Gesellschafter an der der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie Freyung beteiligt, hat seine Anteile an der gemeinnützigen Betreibergesellschaft altersbedingt bereits mit Wirkung zum 1.10.2018 an Angelika Presl übertragen.Mehr Anzeigen 22.01.2019Mit seiner umsichtigen Art immer geschätzt und anerkanntNeureichenau "Genieß die Zeit, die Dir bleibt und tu, was Dir gut tut", mit diesen Worten verabschiedete Landrat Sebastian Gruber in seinem Büro im Landratsamt den ehemaligen Kreisbrandrat Klaus Fehler offiziell aus dem Kreistag.Mehr Anzeigen 09.01.2019Meisterbriefe für junge LandwirteFreyung Im Rahmen eines Festakts am vergangenen Freitag wurden 63 jungen Landwirten im Rathausprunksaal der Stadt Landshut ihre Meisterbriefe übergeben. Darunter befanden sich auch sieben Landwirte aus dem Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 03.12.2017Landrat Sebastian Gruber geht wieder mit Bürgerinnen und Bürgern wandernFreyung Am 18. Juni 2017 wird sich Landrat Sebastian Gruber bei der zweiten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau auf die Spuren der ersten Siedler begeben. „Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie mich bei der Theaterwanderung im Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung in Haidmühle auf dem Bischofsreuter Flursteig begleiten“, lädt Landrat Sebastian Gruber die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ein.Mehr Anzeigen 17.05.2017