zurück zur Übersicht

23.06.2020
903 Klicks
teilen

Night of Light am Stadtplatz in Grafenau 2020

Die "Night of Light" ist ein flammender Appell und ein leuchtendes Mahnmal. Durch die ROT illuminierten Gebäude und Denkmäler wollen Akteure der Branche die Öffentlichkeit und die Politik auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam machen - so auch Boris Volland von der musik - mb GbR.


Die Fakten zu Beginn: 

  • Die Veranstaltungsbranche ist in Deutschland der sechstgrößte Wirtschaftszweig (Businessveranstaltungen ohne Kultur und Kreativwirtschaft).
  • Über 1,5 Millionen Beschäftigte (inkl. Kultur und Kreativwirtschaft ca. 2,5 Millionen Beschäftigte).
  • Umsatz Veranstaltungswirtschaft ca. 130,0 Mrd. Euro p.a. (Umsatz inkl. Kultur und Kreativwirtschaft ca. 250,0 Mrd. Euro p.a.)

 

Auch die musik - mb GbR von Boris Volland ist von der Corona-Krise betroffen. Keine Veranstaltungen, kein Setup für Licht und Ton, nichts. Als Boris Volland dann von einem Mitarbeiter auf "Night of Light" aufmerksam gemacht wurde, war für ihn sofort klar: "Wir machen mit!". Also ran an's Telefon und mit der Stadt Grafenau sowie mit der hiesigen Polizeiinspektion und dem Landratsamt Freyung-Grafenau telefoniert. Nach einiger Korrespondenz kam dann die Mitteilung: "Sie dürfen die Aktion am Stadplatz durchführen!".



Am 22.06.2020 war es dann soweit. Das Licht, sowie die Technik standen - erste Autofahrer wunderten sich schon, was denn da los ist und blieben auch gelegentlich stehen. Gegen 20:00 Uhr wurde dann das Licht eingestellt und ab 21:00 Uhr wurden die beiden Statuen, darunter auch der Stadtbär, in einem roten Licht beleuchtet. An diesem Tag fand auch eine Stadtratssitzung im Rathaus statt. Im Anschluss an diese besuchte auch 1. Bürgermeister Alexander Mayer die "Night of Light" in Grafenau.



Ziel der Aktion ist es, in einen Branchendialog mit der Politik zu kommen, um auf die dramatische Lage sowie auf die größe und Vielfältigkeit des Wirtschaftszweiges aufmerksam zu machen.


- ER


musik - mb GbRFirmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeDraxlschlag

Quellenangaben

Night of Light, Boris Volland (musik - mb GbR)

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Nationalpark-Führungsangebot 2021 gut angenommenGrafenau Auch im vergangen Jahr war der Führungsbetrieb im Nationalpark Bayerischer Wald nur eingeschränkt möglich. Der lange Lockdown und sich immer wieder ändernde Corona-Maßnahmen wirbelten das geplante Programm teilweise gehörig durcheinander.Mehr Anzeigen 03.02.2022Tablet und LederhoseGrafenau Traditionell ist an der Realschule Grafenau der Tag nach Christi Himmelfahrt der Trachtentag. Trotz Corona wollten sich die momentan an der Schule befindlichen 10. Klassen diesen Tag nicht entgehen lassen und kamen wie gewohnt in Dirndlkleid und Lederhose.Mehr Anzeigen 16.05.2021„Der wilde Wald“ feiert PremiereGrafenau Coronabedingt musste die Premiere des Kinofilms „Der wilde Wald“ letztes Jahr verschoben werden. Nun aber ist die cineastische Hommage an den Nationalpark Bayerischer Wald erstmals zu sehen.Mehr Anzeigen 13.05.2021Und er hat doch gebohrt: Ergebnis negativ – das ist positiv!Grafenau Es ist Mittwoch 7:55 Uhr an der Staatlichen Realschule Grafenau. Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche dasselbe Prozedere: eine große Mehrheit der Abschlussschülerinnen und -schüler testen sich zu Unterrichtsbeginn freiwillig selbst auf Corona.Mehr Anzeigen 26.03.2021Unternehmensgruppe Zambelli kam gut durch den LockdownGrafenau (Haus i. Wald) Die Unternehmensgruppe Zambelli ist gut durch den ersten Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 gekommen. Ein Grund dafür war, dass für viele Menschen der Urlaub ausgefallen ist und sie stattdessen im Garten gearbeitet oder kleinere Sanierungsmaßnahmen am Haus durchgeführt haben.Mehr Anzeigen 07.11.2020Grafenauer FDP nominiert BürgermeisterkandidatenGrafenau Der 30-jährige Abwassermeister Muhanad Al-Halak will Bürgermeister der Bayerwaldstadt werden! Die FDP nominierte ihn am Wochenende einstimmig als Kandidaten.Mehr Anzeigen 15.01.2020