zurück zur Übersicht
18.11.2014
2368 Klicks
teilen

Müller Maschinen- und Fahrzeughandel: Multifunktionelle Arbeitsgeräte

Im Handelsunternehmen Müller in Haselbach können alle Technik-Interessierten Erwachsenen wieder zu Kindern werden. Was sie hier vorfinden an „Spielzeug“, lässt viele Herzen höher schlagen – von der Motorsäge über den Laubbläser bis zum Abbruchhammer.

Bereits 1998 hat sich Johann Müller mit seinem Betrieb in Haselbach auf den Handel mit Anbaugeräten für Baumaschinen ausgerichtet. Solche Anbaugeräte, die vorne am Bolzen des Bagger-Schwenkarmes befestigt werden, sind vor allem Tieflöffel, Schwenklöffel, Mulcher oder Mehrfachgreifer. Müller und sein Team sind spezialisiert auf Hydraulikhammer bis 7 Tonnen Einsatzgewicht  für den Abbruch oder das Recycling. „Die Kunden schätzen unseren Service, unsere Beratung“, sagt Müller. Nicht selten wird er kurzfristig auf eine Baustelle gerufen oder weit nach Feierabend holen Arbeiter ein Ersatzteil in Haselbach ab, damit am nächsten Tag überhaupt weiter gearbeitet werden kann. Besonders gefragt seien, so Müller, sogenannte intelligente Schnellwechsler, die ein vollhydraulisches Wechseln beispielsweise vom Greifer zum
Schwenklöffler in Sekundenschnelle erlauben und damit den Bagger zu einem
multifunktionalen Alleskönner machen.

DSC_0005.JPG

Modell eines Abbruchhammers; Foto: Stephen Hahn

Die Kunden des Handelsunternehmens sind vor allem Baufirmen. „Wir beraten und beliefern Firmen von der bayerisch-böhmischen Grenze bis nach Ingolstadt, München und runter ins Werdenfelser Land,“ berichtet der stolze Unternehmer.

 

Forst & Garten

Ein zweites Standbein hat sich Johann Müller mit Geräten aus dem Bereich Forst und Garten aufgebaut. Hier betreut man Kunden in einem Umkreis von etwa 50 bis 60 km, die hauptsächlich durch Mundpropaganda auf den Händler aufmerksam werden. Kettensägen, Laubbläser, Motorsensen, Vertikutierer sowie Schneefräsen, Gartentraktoren oder automatische Rasenmäher bilden nur einen kleinen Ausschnitt des breiten Produktsortiments. Neben rad- und handgeführten Produkten handelt das Unternehmen auch mit Zubehör, Werkzeugen, Schutzkleidung und Schmierstoffen. In Haselbach verfügt Müller über einen Verkaufsraum und ein großes Lager im ehemaligen Stall. Im Sommer wird regelmäßig ein Ausstellungszelt aufgestellt.

DSC_0010.JPG Johann Müller im Verkaufsraum Forst- und Gartengeräte; Foto: Stephen Hahn

 

Verkaufsleiter, Autoverkäufer, Wirt                    

Heute arbeiten neben Johann Müller auch sein Sohn und drei weitere Angestellte im Unternehmen. Bis Mitte 2007 konnte man den ehemaligen Verkaufsleiter eines Baumaschinenhändlers und Autoverkäufer auch noch regelmäßig im Wirtshaus ‚Zur Post‘ in Haselbach antreffen. Nach dem Verkauf von Abbruchhämmern und Motorsägen half er dort seiner Frau beim Ausschank oder erzählte Anekdoten am Stammtisch. Heute befindet sich in der ehemaligen Gaststube der Verkaufsraum für die Forst- und Gartengeräte.

 

 

 


- sh |



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Grafenauer Industrie zieht an einem StrangGrafenau Vier ortsansässige Unternehmen, begeisterte Teilnehmer und herausragende Ergebnisse bei bestem Golfwetter, das sind die Eckdaten des erstmals im Golfclub am Nationalpark Bayerischer Wald ausgespielten Golfcup der Grafenauer Industrie.Mehr Anzeigen 21.09.2018Kliniken Am Goldenen Steig investieren in HubschrauberlandeplätzeGrafenau Die Hubschrauberlandeplätze sowohl des Freyunger wie auch des Grafenauer Krankenhauses erstrahlen buchstäblich in neuem Glanz.Mehr Anzeigen 18.09.2018Im Nationalpark wandert man auf ausgezeichneten WegenGrafenau Dass die Wanderwege im Nationalpark Bayerischer Wald ausgezeichnet sind, bestätigte sich erneut bei der Messe „Tour Natur“ in Düsseldorf. Vier Kurzwanderwege wurden vom Deutschen Wanderverband als Kurzer Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ zertifiziert.Mehr Anzeigen 07.09.2018Urlauberin auf dem Weg zum Lusen gestürztGrafenau Die Bergwacht Grafenau wurde durch die Integrierte Leitstelle Passau um 14.38 Uhr wegen einer verletzen Person zwischen Martinsklause und Teufelsloch alarmiert.Mehr Anzeigen 04.09.2018Karate Schwarzgurtprüfungen gemeistert – Erfolg für Bayerwald KaratekaGrafenau Kürzlich hatten die Mitglieder des Karate Club Bayerwald die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Rahmen der Prüfungswoche legten sie die Prüfung zum nächsthöheren Rang ab.Mehr Anzeigen 03.09.2018Mit dem neuen vhs-Kursprogramm in den Herbst startenFreyung Im Amtszimmer von Landrat Sebastian Gruber hat die vhs des Landkreises Freyung-Grafenau das neue Semesterprogramm Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben ab Mitte September die Wahl zwischen knapp 500 Bildungsangeboten aus den verschiedensten Bereichen.Mehr Anzeigen 30.08.2018