zurück zur Übersicht
08.12.2019
449 Klicks
teilen

Schülerporträts schmücken Räumlichkeiten der Berufsberatung

In der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Passau sind seit kurzem die Kunstwerke von Schülerinnen und Schüler der Sport-Mittelschule Hauzenberg zu bewundern.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Klaus Stein, freute sich über die ausdrucksstarken und farbkräftigen Porträts, die von beiden Seiten den langen Gang schmücken „Die Besucher der Berufsberatung Passau haben nun bis zum Frühjahr die Gelegenheit die lebhaften Malereien auf sich wirken zu lassen.“ Im gemeinsamen Austausch über die fantasievollen Werke sprach Dr. Stein - im Beisein von Christine Reitberger, Teamleiterin der Berufsberatung und Hans Gastinger, Teamleiter Eingangszone - seinen Dank der ehemaligen Schulamtsdirektorin Frieda Dollinger und besonders dem Schulleiter Johann Simmerl (MS Hauzenberg) aus, der die Bilder für die Ausstellung zur Verfügung gestellt hat. Die Kunsterziehungslehrerin Maria Gastinger, die ihre Schülerinnen und Schüler - auch mittels Kunst - immer besonders gefördert hat, ist leider zu früh verstorben. Die ausgestellten Bilder bestechen durch die angewandte Maltechnik, die auf allen Leinwänden gleich zu sein scheint und oft nur durch unterschiedliche Farbgebung anders auf den Betrachter wirkt.

v.l.: Hans Gastinger (Teamleiter Eingangszone), Johann Simmerl (Schulleiter MS Hauzenberg), Christine Reitberger (Teamleiterin Berufsberatung), Frieda Dollinger (ehemalige Schulamtsdirektorin), Dr. Klaus Stein (Vorsitzender der Geschäftsführung)v.l.: Hans Gastinger (Teamleiter Eingangszone), Johann Simmerl (Schulleiter MS Hauzenberg), Christine Reitberger (Teamleiterin Berufsberatung), Frieda Dollinger (ehemalige Schulamtsdirektorin), Dr. Klaus Stein (Vorsitzender der Geschäftsführung)


Ihre eigene Kunstfertigkeit hat Frau Gastinger damit an ihre Schülerinnen und Schüler weitergegeben. Abschließend waren sich die „Kuratoren“ einig, dass sich Frau Gastinger über die Würdigung der schönen Bilder bestimmt sehr gefreut hätte.

Das Programm der Ausstellung wechselt immer wieder und gibt somit vielen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, die im Kunstunterricht erarbeiteten Kunstwerke einem breiten Publikum zu präsentieren.


- sb


Agentur für Arbeit PassauPassau

Quellenangaben

Agentur für Arbeit Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte