zurück zur Übersicht
22.11.2019
363 Klicks
teilen

Meilenstein für ZF Test Systems: 100. Produktionsprüfstand ausgeliefert

  • Produktjubiläum bei ZF Test Systems in Patriching bei Passau
  • 100. Produktions- oder End-of-Line Prüfstand, ein LUB5, für Kunden in Europa fertiggestellt
  • Produktion der fünften Generation der Reifen-Prüfstände seit 2015

Jubiläum beim Geschäftsfeld ZF Test Systems in Passau. Kürzlich wurde der 100ste „End-of-Line Prüfstand“ der fünften Generation mit der Bezeichnung „LUB5“ fertig gestellt und an einen Kunden in Europa übergeben. Der LUB5 ist ein Reifenprüfstand, der am Ende der Produktionskette alle in einem Werk produzierten Reifen prüft um die Einhaltung höchster Qualitäts- und Gütekriterien zu garantieren.

Der ZF-LUB5 Prüfstand, dem Premiumprodukt der End-of-Line Reifenprüfstände, misst Gewicht, Unwucht, Gleichmäßigkeit und Geometrie in weniger als einer halben Minute und sorgt somit für hohe Qualität und Sicherheit auf den Straßen dieser Welt. Diese Kombination hat sich seit vielen Jahren bewährt, auch weil sie für sehr Gesamtbetriebskosten steht.

Bereits 2015 begann das Geschäftsfeld Test Systems mit der Montage der neuesten Generation der Reifen Prüfstände. Aufgrund der überzeugenden Qualität generierten die Prüfstände über die Jahre immer mehr Nachfrage, weshalb sowohl Kunden-, als auch Stückzahlen stiegen. Durch den gestiegenen Bedarf, unter anderem aus dem asiatischen Raum, wurde 2018 zusätzlich zur Produktion in Passau ein zweiter Montagestandort in China eröffnet. Nach nur vier Jahren wurde jetzt bereits der 100ste Prüfstand der Serie LUB5 montiert und zur Inbetriebnahme ausgeliefert. 

Das Team von Test Systems bei ZF in Patriching feiert die Fertigstellung des 100. LUB5 Reifenprüfstands.Das Team von Test Systems bei ZF in Patriching feiert die Fertigstellung des 100. LUB5 Reifenprüfstands.


Am Ende jeder Produktionsline steht ein sogenannter Produktionsprüfstand (End-of-Line Prüfstand), der jeden Reifen einer finalen Endkontrolle unterzieht und so Abweichungen zu den definierten, zulässigen Grenzwerten sofort erkennt und somit fehlerhafte Reifen aussortiert. Ein LUB5 Prüfstand prüft bis zu einer Million Reifen pro Jahr.


- sb


ZF Friedrichshafen AGMaschinen- & Anlagenbau | Passau

Quellenangaben

ZF Friedrichshafen AG



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

ZF-Azubi ist landesweit bester IndustriemechanikerPassau Florian Oberneder von ZF ist der bayernweit beste Azubi zum Industriemechaniker. Für seine herausragenden Leistungen wurde der angehende Ingenieur, der bei ZF seine Ausbildung im Rahmen eines dualen Studiums absolviert hat, von der IHK geehrt.Mehr Anzeigen 03.11.2019400 Jahre bei ZF- Unternehmen ehrt MitarbeiterPassau In einer gemeinsamen Feierstunde wurden jetzt bei ZF in Passau die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum feiern.Mehr Anzeigen 03.11.2018Betriebsleiter aus Niederbayern bei ZF in PassauPassau Aktuelle Trends und Möglichkeiten zu Arbeitszeit- und Schichtmodellen diskutierten jetzt 20 Betriebsleiter und Führungskräfte der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm.Mehr Anzeigen 01.11.2018ZF Stufenlosgetriebe für ForstanwendungenPassau ZF erweitert das Angebot im Bereich Forstanwendungen. Auf der FinnMetko, einer der weltweit größten Forstmessen, die alle zwei Jahre im finnischen Jämsä stattfindet, wurde erstmals ein Stufenlosgetriebe für den Einsatz in Forwardern vorgestellt.Mehr Anzeigen 31.10.2018Neues Ausbildungsjahr startet bei ZF mit 44 AzubisPassau Die ZF Friedrichshafen AG gehört auch in diesem Jahr zu den großen Ausbildungsbetrieben in der Region: 44 junge Menschen, darunter zwei duale Studenten, starteten am Standort Passau ins Berufsleben.Mehr Anzeigen 06.09.2018ZF ausgezeichnet: Besonderes Engagement bei der Inklusion von Menschen mit BehinderungPassau ZF in Passau ist vom bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration geehrt worden. Das Unternehmen engagiert sich in besonderem Maße dafür, dass Mitarbeiter mit Behinderung trotz ihres Handicaps am Arbeitsleben teilhaben können.Mehr Anzeigen 17.03.2018