zurück zur Übersicht
03.11.2019
419 Klicks
teilen

Pflegeberatungsangebot des Bezirks Niederbayern

Mit dem Bayerischen Teilhabegesetz I wurde ab Januar 2019 die Zuständigkeit für die Hilfe zur ambulanten Pflege von den Landkreisen und kreisfreien Städten auf die bayerischen Bezirke übertragen. Damit liegen die Hilfe sowohl zur stationären als auch ambulanten Pflege in deren Verantwortungsbereich.

Seit Anfang des Jahres bietet die Sozialverwaltung des Bezirks Niederbayern eine „Pflegeberatung“ an, bei der sich pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige über ihnen zustehende Leistungen im Rahmen der Sozialhilfe, Elternunterhalt, den Einsatz von Vermögen usw. informieren können. Bei dieser sogenannten „Erstberatung“ geht es um die rechtliche bzw. finanzielle Seite der Pflegebedürftigkeit – nicht zu verwechseln mit der Beratung der Pflegekassen.

Schritt für Schritt wird die Pflegeberatung des Bezirks nun in den einzelnen Landkreisen aufgebaut. Die Kreisverwaltungsbehörden stellen dem Bezirk hierfür kostenlos Räumlichkeiten zur Verfügung.
Nachdem im September in Straubing-Bogen der Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort gefallen war, wurde diese nun auch im Landkreis Freyung-Grafenau eingeführt. Landrat Sebastian Gruber begrüßte dies: „Dieses Angebot dezentral in der Fläche anzubieten, ist eine wertvolle Dienstleistung für die betroffenen Menschen vor Ort, damit sie sich hier informieren können, wenn sie oder ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig werden.“

Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort (v.l.) Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Ansprechpartnerin für die Pflegeberatung des Bezirks Nicole Bayer und Landrat Sebastian Gruber.Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort (v.l.) Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Ansprechpartnerin für die Pflegeberatung des Bezirks Nicole Bayer und Landrat Sebastian Gruber.


Auch Olaf Heinrich betonte: „Es gibt ein großes Bedürfnis nach Unterstützung, denn diese Situation wirft viele Fragen auf, die hier kompetent und vertraulich behandelt werden.“ Er bedankte sich beim Landrat, dass am Landratsamt Freyung hierfür ein Raum zur Verfügung gestellt werde. Nach den ersten Wochen mit telefonischen sowie persönlichen Beratungsgesprächen zog Nicole Bayer ein positives Fazit: „Die Resonanz ist sehr gut und es zeigt sich schon jetzt, dass das Angebot gut angenommen wird.“

Die Beratungstermine in Freyung bis Jahresende: 29.11. und 20.12.2019. Terminvereinbarung (Dienstag bis Freitag) unter Tel. 0871 97512-450 oder pflegeberatung@bezirk-niederbayern.de


- sb


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Wer zahlt für die Pflege?Freyung Anfang Januar trat das neue Angehörigen-Entlastungsgesetz der Bundesregierung in Kraft. Der Aufklärungsbedarf bei Betroffenen ist groß – das stellen die Mitarbeiter der Sozialverwaltung im Bezirk genauso fest wie die VdK-Geschäftsstellen in Freyung-Grafenau und Regen. Deshalb lud Bezirkstagspräsident die beiden Kreisgeschäftsführer, Brigitte Binder und Helmut Plenk, zum Fachgespräch nach Freyung ein.Mehr Anzeigen 26.02.2020Montessori Grundschule aus Kreuzberg zur Exkursion im Schloss WolfsteinFreyung Ein ganz besonderes Highlight wurde den Schülern der Montessori Schule Wolfstein Ende Januar geboten. Im Rahmen der regelmäßigen Exkursionen, in denen so viel wie möglich Anteile des Lehrplans „Bayern+“ nicht nur theoretisch unterrichtet, sondern praktisch erlebt und vertieft werden, ging es kürzlich ins Museum „Jagd-Land-Fluss“ im Schloss Wolfstein.Mehr Anzeigen 13.02.2020Waidlerin in den USA via PPPFreyung Ina Schreiner hat die einmalige Chance, einen einjährigen Aufenthalt in Boise, der Hauptstadt von Idaho direkt an den Rocky Mountains, zu verbringen. Am 2. August startet die Schülerin des Gymnasiums Freyung ihr Abenteuer.Mehr Anzeigen 14.07.2017„Natur in der Stadt 2022“: Auslobung des Realisierungs- und IdeenwettbewerbFreyung Der auf einer Kuppe über der Kernstadt liegende Geyersberg ist das stadtnahe Erholungsgebiet Freyungs und überregional bedeutende touristische Destination. Mit der Gartenschau 2022 soll die Infrastruktur erneuert, ein leerstehendes Klinikareal einer neuen Nutzung zugeführt und Visionen für den Umgang der Landwirtschaft im Wandel auf dem Höhenrücken gefunden werden.Mehr Anzeigen 27.06.2017Mittelschule Freyung - Ausgezeichnete Berufsorientierung mit SiegelFreyung Etwas nervös ist Jana Aigner, Schülerin der Mittelschule Freyung, schon, als sie gemeinsam mit weiteren Vertretern der Schulfamilie zur Verleihungsveranstaltung von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern ins Kloster Metten aufbricht. Die Mittelschule Freyung wird dort gemeinsam mit 24 weiteren niederbayerischen Schulen mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet.Mehr Anzeigen 16.06.2017Welttag des Buches in der Buchhandlung LangFreyung Anlässlich des Welttags des Buches durften die 5. Klassen des Gymnasiums Freyung eine Stunde lang in das Leben eines Buchhändlers und Verlegers hineinschnuppern, denn Heinz Lang hatte die Schülerinnen und Schüler in seine Freyunger Buchhandlung eingeladen.Mehr Anzeigen 17.05.2017