zurück zur Übersicht
03.11.2019
170 Klicks
teilen

Pflegeberatungsangebot des Bezirks Niederbayern

Mit dem Bayerischen Teilhabegesetz I wurde ab Januar 2019 die Zuständigkeit für die Hilfe zur ambulanten Pflege von den Landkreisen und kreisfreien Städten auf die bayerischen Bezirke übertragen. Damit liegen die Hilfe sowohl zur stationären als auch ambulanten Pflege in deren Verantwortungsbereich.

Seit Anfang des Jahres bietet die Sozialverwaltung des Bezirks Niederbayern eine „Pflegeberatung“ an, bei der sich pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige über ihnen zustehende Leistungen im Rahmen der Sozialhilfe, Elternunterhalt, den Einsatz von Vermögen usw. informieren können. Bei dieser sogenannten „Erstberatung“ geht es um die rechtliche bzw. finanzielle Seite der Pflegebedürftigkeit – nicht zu verwechseln mit der Beratung der Pflegekassen.

Schritt für Schritt wird die Pflegeberatung des Bezirks nun in den einzelnen Landkreisen aufgebaut. Die Kreisverwaltungsbehörden stellen dem Bezirk hierfür kostenlos Räumlichkeiten zur Verfügung.
Nachdem im September in Straubing-Bogen der Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort gefallen war, wurde diese nun auch im Landkreis Freyung-Grafenau eingeführt. Landrat Sebastian Gruber begrüßte dies: „Dieses Angebot dezentral in der Fläche anzubieten, ist eine wertvolle Dienstleistung für die betroffenen Menschen vor Ort, damit sie sich hier informieren können, wenn sie oder ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig werden.“

Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort (v.l.) Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Ansprechpartnerin für die Pflegeberatung des Bezirks Nicole Bayer und Landrat Sebastian Gruber.Startschuss für die Pflegeberatung vor Ort (v.l.) Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Ansprechpartnerin für die Pflegeberatung des Bezirks Nicole Bayer und Landrat Sebastian Gruber.


Auch Olaf Heinrich betonte: „Es gibt ein großes Bedürfnis nach Unterstützung, denn diese Situation wirft viele Fragen auf, die hier kompetent und vertraulich behandelt werden.“ Er bedankte sich beim Landrat, dass am Landratsamt Freyung hierfür ein Raum zur Verfügung gestellt werde. Nach den ersten Wochen mit telefonischen sowie persönlichen Beratungsgesprächen zog Nicole Bayer ein positives Fazit: „Die Resonanz ist sehr gut und es zeigt sich schon jetzt, dass das Angebot gut angenommen wird.“

Die Beratungstermine in Freyung bis Jahresende: 29.11. und 20.12.2019. Terminvereinbarung (Dienstag bis Freitag) unter Tel. 0871 97512-450 oder pflegeberatung@bezirk-niederbayern.de


- sb |


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Präsident des Verwaltungsgerichts Regensburg stellt sich in Freyung vorFreyung Dr. Martin Hermann hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Der neue Präsident des Verwaltungsgerichts (VG) Regensburg möchte sich bei allen Landkreisen und kreisfreien Städten des Gerichtsbezirks, der Niederbayern und die Oberpfalz umfasst, vorstellen und dabei die Verantwortlichen persönlich kennenlernen.Mehr Anzeigen 29.06.2019Freyung und Prachatice: schulisch eng verbunden seit zehn JahrenFreyung Anfangs war es nur die Idee, den Nachbarn ein wenig näher kennenzulernen. Inzwischen ist der regelmäßige Austausch zwischen den Gymnasien aus Freyung und Prachatice eine seit zehn Jahren bestehende Tradition, an der beide Seiten gerne festhalten.Mehr Anzeigen 21.11.2017Ein neues Veranstaltungsformat im Museum JAGD LAND FLUSS auf Schloss Wolfstein in FreyungFreyung Das neue Veranstaltungsformat soll als Podiumsdiskussion gestaltet werden und sich mit aktuellen Themen beschäftigen, die auch in der Ausstellung des Museums oder in der Landkreisgalerie thematisiert sind.Mehr Anzeigen 09.10.2017BayernWLAN für das Landratsamt in FreyungFreyung Ab sofort können Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes in Freyung einen für sie kostenlosen Internetzugang über einen „Hotspot“ des BayernWLAN nutzen.Mehr Anzeigen 16.03.2017Freyung feiert Zuschlag für die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“Freyung 600 aus Freyung und Umgebung feiern auf dem Rathausplatz den Zuschlag für die kleine Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“.Mehr Anzeigen 06.03.2017Kreisbibliothek Freyung und Medienzentrum für Schule und Bildung am Rosenmontag geschlossenFreyung Kreisbibliothek Freyung und Medienzentrum für Schule und Bildung am Rosenmontag geschlossenMehr Anzeigen 20.02.2017