zurück zur Übersicht
30.10.2019
716 Klicks
teilen

Saldenburger Burgweihnacht findet nicht statt!

Die 14. Auflage der Saldenburger Burgweihnacht muss wegen der umfangreichen Sanierungsarbeiten auf der Burg auf das Jahr 2020 verschoben werden. "Wir haben uns diese Entscheidung natürlich nicht leicht gemacht", so Martin Herbinger, 1. Vorsitzender des Burgweihnachtsvereins, und Bürgermeister Max König. "Aber die Sicherheit und die Durchführbarkeit des Programms gehen vor. "
Zum Hintergrund: Da derzeit noch umfangreiche Sanierungsarbeiten am Dach und an der Burgfassade durchgeführt werden, die plangemäß erst im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein werden, sind zu viele Fragezeichen hinter den realisierbaren Planungen gestanden. Eine sinnvolle und wirklich stimmungsvolle Beleuchtung wie in den letzten Jahren ist mit dem umlaufenden Gerüst nicht möglich.


- sb


Gemeinde SaldenburgSaldenburg

Quellenangaben

Tourist-Information Saldenburg



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Auf dem Weg zur SanierungRegen Seit Jahren wird über die Sanierung der Berufsschule Regen diskutiert. Nachdem auf Initiative der Landrätin Rita Röhrl der Schul- und Kulturausschuss Grünes Licht für die Planungen der Baumaßnahmen gegeben hat, wurden nun die Architektenleistungen vergeben.Mehr Anzeigen 07.02.2020Bei Kaiserwetter rund um Saldenburg unterwegsSaldenburg „Es freut uns wahnsinnig, dass so viele Teilnehmer zur diesjährigen Bürgerwanderung gekommen sind“, erklärte Landrat Sebastian Gruber zum Auftakt der vierten Bürgerwanderung des Landkreises. Mehr als 90 Wanderer waren am Sonntag mit Landrat Gruber und Bürgermeister Max König auf der 8,5 Kilometer langen Strecke rund um Saldenburg unterwegs.Mehr Anzeigen 20.10.2019Fugensanierung am Europaplatz: Arbeiten in vollem GangePassau Die seit dem Frühjahr laufenden Fugensanierungsarbeiten am Europaplatz sind in vollem Gange und können voraussichtlich im Oktober abgeschlossen werden. Bei einem Ortstermin machte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper kürzlich ein Bild von der Maßnahme.Mehr Anzeigen 01.09.2019„Hier wurde gut und sehr zuverlässig gearbeitet“Hohenau Zufriedene Gesichter gab es bei der Besichtigung des frisch sanierten Teilstücks der FRG 41 zwischen Reschmühle und Schönbrunn am Lusen (Gemeinde Hohenau). Mit Unterstützung durch den Freistaat Bayern hat der Landkreis dort auf gut 2,4 Kilometern die Straße erneuert und den Oberbau verstärkt.Mehr Anzeigen 31.08.2019Schulhaussanierung: Stadt Passau investiert heuer 3,9 Millionen EuroPassau Kaum haben die Sommerferien begonnen, laufen die Sanierungsarbeiten in den Schulen unter der Sachaufwandsträgerschaft der Stadt Passau auf Hochtouren. Insgesamt werden dafür im laufenden Jahr 3,9 Millionen Euro aufgewendet.Mehr Anzeigen 20.08.2019Dienstgebäude Königsfeld energetisch auf dem neuesten StandFreyung In mehreren Phasen hat der Landkreis seit November 2017 das Dienstgebäude Königsfeld energetisch auf dem neuesten Stand gebracht. Jetzt ist die Sanierung des Landratsamtsgebäude in der Grafenauer Straße abgeschlossen.Mehr Anzeigen 23.04.2019