zurück zur Übersicht
12.10.2019
466 Klicks
teilen

Vom Fachinformatiker zum Data Science Spezialisten

Kürzlich konnte das Zentrum für Akademische Weiterbildung wieder 19 berufsbegleitend Studierende im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science begrüßen.  In den nächsten viereinhalb Jahren werden sie ihre Wochenenden an der THD verbringen, um sich im Bereich Data Science weiterzubilden und Big Data Experten zu werden. Der Studiengang ist berufsbegleitend angelegt, so dass sämtliche Vorlesungen ausschließlich am Freitagnachmittag und samstags ganztägig stattfinden.

Unstrittig ist, dass die Studierenden die richtige Entscheidung für ihre berufliche Karriere getroffen haben. Dieser Studiengang startet bereits zum 18. Mal in Folge und wurde ganz aktuell an die Herausforderungen der heutigen Zeit angepasst.

Fachinformatiker, Informatikkaufleute, IT-Systemelektroniker und IT-Systemkaufleute sind zwar derzeit enorm gefragt auf dem Arbeitsmarkt und haben hervorragende Berufsaussichten. Trotz der guten Perspektiven und der attraktiven Gehälter sind einige Absolventen dieser Ausbildungsberufe nicht rundum zufrieden in ihrem Job. Sie würden gerne weitreichendere Aufgaben mit mehr Verantwortung übernehmen oder Leitungsfunktionen in Projekten übertragen bekommen. Doch dafür fehlen ihnen oftmals Kenntnisse und Fachwissen, die über den IT-Bereich hinausgehen. Zudem ist in solchen Positionen aktuellstes Fachwissen im Bereich Data Science gefragt.

Die neue Studiengruppe im berufsbegleitenden Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik gemeinsam mit Studiengangsleiter Prof. Scheuerer.Die neue Studiengruppe im berufsbegleitenden Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik gemeinsam mit Studiengangsleiter Prof. Scheuerer.


Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik - Schwerpunkt Data Science bietet eine breitgefächerte Weiterbildung, die Betriebswirtschaft und Informatik sehr anwendungsorientiert miteinander verbindet und zusätzlich Fachwissen im Bereich Data Science beinhaltet. Durch die Umgestaltung sind weitreichende Anerkennungen für alle Fachinformatiker, Informatikkaufleute, IT-Systemelektroniker und IT-Systemkaufleute geschaffen worden. Für sie ist ein Einstieg ins zweite Semester im März 2020 noch möglich.


- sb |


TH DeggendorfFachhochschule | Deggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bewegte Mitarbeiter bewegen mehrDeggendorf Unternehmerischer Erfolg braucht gesunde und motivierte Mitarbeiter. Denn wer gesund ist, kann mehr bewegen. Im Februar 2020 geht das berufsbegleitende Hochschulzertifikat „Systemische Prozessberatung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ am Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) in die vierte Runde.Mehr Anzeigen 23.11.2019Berufsbegleitend Studieren liegt hoch im KursDeggendorf Über 80 neue Teilnehmer haben am vergangenen Donnerstag ihr berufsbegleitendes Studium am Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) aufgenommen und gehen damit für ihren Aufstieg neue Wege.Mehr Anzeigen 23.09.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019KI-Systeme stärken die GrenzregionGrafenau Am Dienstag fand am Technologie Campus Grafenau die Konferenz „Mit künstlicher Intelligenz im Datenstrom fischen“ statt. Die Abschlussveranstaltung des grenzübergreifenden Projektes „Big Data Zentrum Ostbayern-Südböhmen“ bot den 70 Besuchern einen Rückblick auf eine Vielzahl an Aktivitäten der vergangenen drei Jahre. An erster Stelle standen dabei die mit Unternehmen aus der Region durchgeführten Pilotprojekte.Mehr Anzeigen 03.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019BLADL lädt zur Smartphone-Sprechstunde – TCG erweitert Schulungsangebot für SeniorenMauth Nach den sehr erfolgreichen Veranstaltungen in 2018, startet das Forschungsteam des Digitalen Dorfs am Technologie Campus Grafenau das neue Jahr mit weiteren Schulungen für Senioren.Mehr Anzeigen 21.01.2019