zurück zur Übersicht
08.06.2019
323 Klicks
teilen

So schön kann Schule sein

Leichtathletische Grundformen den Schülern im Grundschulbereich näher zu bringen – das war das Ziel, das sich 14 Teilnehmer des P-Seminars Sport unter der Leitung von OStRin Evi Stangl gesetzt hatten.

Die Schüler der Grundschulen Freyung (3a und 3b) mit den P-Seminarmitgliedern Elena Gust, Julia Preiß, Emily Hobelsberger, Clara Traxinger, Celina Ratzisberger, Sophia Poschinger, Mona Einberger, Sophia Denk, Lena Blöchl, Selina Biereder, Stefan König, Felix Küblbeck, Felix Nesner, Maximilian Sammer.Die Schüler der Grundschulen Freyung (3a und 3b) mit den P-Seminarmitgliedern Elena Gust, Julia Preiß, Emily Hobelsberger, Clara Traxinger, Celina Ratzisberger, Sophia Poschinger, Mona Einberger, Sophia Denk, Lena Blöchl, Selina Biereder, Stefan König, Felix Küblbeck, Felix Nesner, Maximilian Sammer.


Bei hochsommerlichen Temperaturen waren dazu am vergangenen Mittwoch die Klassen 3a und 3b der Grundschule Freyung eingeladen. Begleitet von ihren Lehrkräften Christiane Rosenberger und Maria Bauernfeind stellten sich die Schülerinnen und Schüler den verschiedensten Aufgaben.

Ballverlegen
Ballverlegen


Ausdauer war beim „Ballverlegen“ gefragt, Sprungkraft bei den „Speedbounce“, Armkraft beim Medizinballstoßen, Treffsicherheit beim Wurf mit Tennisbällen auf verschiedene Zielfelder.

SpeedbounceSpeedbounce


Übungen zu Koordination und Geschicklichkeit standen ebenso auf dem Programm. Dazu waren sowohl in den gemeinsamen Seminarsitzungen als auch in Eigenregie Übungen und Aufbaupläne erstellt worden.

KinderspeereKinderspeere


In Gruppen von sechs Schülern leiteten die Seminarteilnehmer ihre Gäste durch acht verschiedene Aufgabenbereiche. Den Abschluss bildete eine – nicht mehr zur Wertung zählende – Hindernisstaffel.

KoordinationslaufKoordinationslauf


Als Belohnung erhielten alle Athleten eine von den Ausrichtern gestaltete Urkunde, eine Medaille und das Siegerteam zudem einen Hausaufgabengutschein.

ReifensprungReifensprung


Am darauffolgenden Donnerstag konnten sich die Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule Ringelai über das gleiche Programm freuen. Auch die Schützlinge der Grundschullehrerinnen Ulrike Klemm und Doris Stadler waren begeistert von den verschiedenen Übungen und ließen sich zu Höchstleistungen anspornen.

Die Schüler der Grundschule Ringelai (3. und 4. Klasse) mit den P-Seminarmitgliedern.Die Schüler der Grundschule Ringelai (3. und 4. Klasse) mit den P-Seminarmitgliedern.


Das Team der Schulsanitäter des Gymnasiums sorgte für die nötige Sicherheit im Falle einer Verletzung und einige Mitglieder der Schülerzeitung „Freinger Zwitscher-Blatt“ hielten die Ereignisse in Wort und Bild fest.

SackhüpfenSackhüpfen


Zur Erfrischung gab es neben Wasser und Apfelschorle auch Obst, das dankenswerterweise von ortsansässigen Geschäften zur Verfügung gestellt worden war.

KugelstoßenKugelstoßen


Das Fazit nach zwei anstrengenden Tagen fiel bei den veranstaltenden Seminarteilnehmern sehr positiv aus: motivierte, bewegungsfreudige Kinder, dazu Traumwetter – Schule kann wirklich schön sein!

Zielwerfen
Zielwerfen


- sb |


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Schülerin des Gymnasiums Freyung erfolgreich beim Landeswettbewerb MathematikFreyung 1373 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Schuljahr am Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen. Dieser Wettbewerb fördert und fordert mathematisches Können und Ideenreichtum – und daneben auch ein hohes Maß an Ausdauer und Durchhaltevermögen.Mehr Anzeigen 03.01.2019Amalia Schreiner gewinnt den Vorlesewettbewerb am Gymnasium FreyungFreyung Auch in diesem Jahr wurde der Vorlesewettbewerb von den Sechstklässlern bestritten. Neu war allerdings, dass nicht nur alle Sechstklässler als Zuschauer live mit dabei waren, sondern auch die Schülerinnen und Schüler aus den fünften Klassen. Sie durften quasi in den Vorlesewettbewerb hineinschnuppern, bevor sie dann im nächsten Jahr selbst daran teilnehmen werden.Mehr Anzeigen 22.12.2018Freyunger Schüler in Weimar: ein Klassiker!Freyung Weimar steht nicht nur für eine bedeutende Epoche der deutschen Literaturgeschichte, es ist auch ein Ort mit wechselvoller Geschichte. Daher ist es inzwischen eine Tradition am Gymnasium Freyung, mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe eine dreitägige Exkursion in die thüringische Landeshauptstadt durchzuführen.Mehr Anzeigen 10.12.2018Ludi Latini am Gymnasium FreyungFreyung Die 13 Teilnehmer am Projekt-Seminar Latein hatten dazu eingeladen und 79 Viertklässler waren ihrer Einladung gefolgt: einen Tag abtauchen in die Antike beim „Römischen Tag“ am Gymnasium Freyung.Mehr Anzeigen 30.11.2018Wieder fuhr ein LKW voller Sachspenden nach BulgarienFreyung Wieder einmal war es so weit: Wie so oft seit vielen Jahren führte die Freyunger Stadtgruppe des Schülerverbandes Katholische Studierende Jugend (KSJ) im Herbst eine Solidaritätsaktion für Bulgarien durch.Mehr Anzeigen 23.11.2018Sommer, Sonne, Schulfest am Gymnasium Freyung!Freyung Erstmals seit vielen Jahren durfte das Sommerfest, mit dem sich die Schulfamilie des Gymnasiums Freyung vom gerade erlebten Schuljahr verabschiedet, im südlichen Innenhof bei Volksmusik und Würstl-Stand des Elternbeirates gefeiert werden.Mehr Anzeigen 02.08.2018