zurück zur Übersicht
01.11.2018
561 Klicks
teilen

Kreisentwicklungsgesellschaft vertritt Technologieregion ARBERLAND und Netzwerk Glas auf der Hochschulmesse CONNECTA

"Die CONNECTA ist eine sehr gute Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und unsere heimischen Betriebe potenziellen Bewerbern vorzustellen." Regionalmanager Stephan Lang und seine Kollegin Teresa Kaiß von der ARBERLAND REGio GmbH haben am Donnerstag das Büro in Regen mit dem Messestand in Regensburg getauscht und besuchten die CONNECTA, eine der größten Firmenkontaktmessen Bayerns. Auf dem Gelände der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg präsentierten sich am 24. und 25. Oktober 2018 mehr als 200 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen.

Die ARBERLAND REGio GmbH nutzte die Kontaktbörse, um die insgesamt 32 Technologieführer und Netzwerk Glas Betriebe des Landkreises Regen zu repräsentieren und zu bewerben. Das Team des Rohde & Schwarz Werks Teisnach informierte ebenfalls über Karriereangebote und Einstiegschancen.

Die Messeteilnahme erfolgte im Rahmen eines vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat geförderten Regionalmanagementprojekts.

(v.r.): Regionalmanager Stephan Lang, Projektassistentin Teresa Kaiß sowie Florian Friedl, Christoph Pöhn, Magdalena Muhr und Brian Mairhörmann von Rohde & Schwarz waren als Botschafter für die Technologieregion ARBERLAND im Einsatz.(v.r.): Regionalmanager Stephan Lang, Projektassistentin Teresa Kaiß sowie Florian Friedl, Christoph Pöhn, Magdalena Muhr und Brian Mairhörmann von Rohde & Schwarz waren als Botschafter für die Technologieregion ARBERLAND im Einsatz.


- sb |


ARBERLAND REGio GmbHKreisentwicklung | Regen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zwieseler Mittelschüler besuchen Glasunternehmen im ARBERLANDZwiesel Karriere in der Glasbranche machen - geht das überhaupt? Um jungen Menschen zu zeigen, welch vielfältige Möglichkeiten ihnen die Glas-, Optik- und Technikunternehmen im Bayerischen Wald bieten, organisiert das „Netzwerk Glas“ regelmäßige „Ausbildungsschnupperfahrten".Mehr Anzeigen 13.10.2018Symposium für Glasdesign und Glasarchitektur 2018Zwiesel Am 12. und 13. Oktober 2018 rücken das von der ARBERLAND REGio GmbH koordinierte „Netzwerk Glas“, die Glasfachschule Zwiesel und bayern design, das Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaats Bayern, aktuelle Entwicklungen der deutschen Glasszene in den Fokus eines hochkarätigen Design-Symposiums.Mehr Anzeigen 03.10.2018Auszeichnung für das Netzwerk GlasRegen Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), hat die fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands ausgezeichnet.Mehr Anzeigen 17.06.20183. Ausbildungstour durch die Glasregion ARBERLANDRegen Quarz, Pottasche, Kalk und Brennholz. Bereits in der Grundschule lernt man: Der Landkreis Regen ist eine Glasregion. Abseits des Heimat- und Sachkundeunterrichts bleibt die Branche aber häufig abstrakt.Mehr Anzeigen 30.01.2018Ausbildungstour durch die Glasregion ARBERLANDRegen Im vergangenen Jahr hat das Netzwerk Glas zum ersten Mal eine Ausbildungstour zu den Unternehmen des Netzwerks Glas veranstaltet, um jungen Menschen zu zeigen, wie attraktiv die vielen verschiedenen Ausbildungsberufe rund ums Glas sind.Mehr Anzeigen 22.11.2016Tete-a-tete mit den Fachkräften von morgen Die Messeteilnahme erfolgte im Rahmen eines vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat geförderten Regionalmanagementprojekts.Mehr Anzeigen 27.10.2016