zurück zur Übersicht
07.08.2018
251 Klicks
teilen

Oberbürgermeister auf Stippvisite beim Spielmobil

Der Spielplatz an der Breslauer Straße war die erste Station des Spielmobils in diesem Jahr. Hier konnten die Kinder nicht nur kurzweilige Stunden verbringen, sondern auch mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper plauschen, der wie jedes Jahr zu einem Besuch vorbeikam.
Das Betreuerteam des Stadtjugendrings ist mit dem Spielmobil im Auftrag der Stadt Passau während der Sommerferien an vier Standorten im Stadtgebiet vertreten. Es folgen noch der Spielplatz an der Westerburgerstraße (6. bis 10. August), der Bschüttpark (13. bis 17. August) und der Abenteuer- und Aktivspielplatz in der Buchenstraße in Neustift (20. bis 24. August). Die Öffnungszeiten sind jeweils täglich von 13 bis 17 Uhr.
Mit dem Spielmobil sollen vor allem Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren angesprochen werden, die nicht in den Urlaub fahren und dennoch spannende und abwechslungsreiche Ferien verbringen wollen. Bewegung und Spiele stehen ebenso auf dem Programm wie kreative Betätigungen. Hinzu bietet sich den Mädchen und Buben die Möglichkeit, sich zu treffen, kennenzulernen und auszutauschen. Jede Menge Spaß ist dabei garantiert.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (hinten, Mitte) freut sich mit Maria Höltl vom Stadtjugendring (4. von links), Anita Bauer vom Jugendamt (3. von rechts) und den Kindern, dass das Spielmobil auch heuer wieder im Stadtgebiet im Einsatz ist.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (hinten, Mitte) freut sich mit Maria Höltl vom Stadtjugendring (4. von links), Anita Bauer vom Jugendamt (3. von rechts) und den Kindern, dass das Spielmobil auch heuer wieder im Stadtgebiet im Einsatz ist.


Hinter der Spielmobilarbeit steckt das Ziel, bei den Kindern Eigeninitiative, Fantasie und Spiellust gleichermaßen anzuregen. Es handelt sich somit um kein Betreuungsangebot. Der offene Charakter überlässt es jedem Teilnehmer selbst, ob er mitmachen will und wann er kommen und gehen will.
Die Nutzung des Spielmobils ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Bei Regenwetter fällt der Spielbetrieb aus.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Kinderfest im Bschüttpark geht in die nächste RundeDie Stadt Passau lädt auch in diesem Jahr zum Kinderfest im Bschüttpark ein. Mädchen und Buben können sich mit ihren Familien am Sonntag, 23. September, von 13 bis 18 Uhr auf einen bunten und unterhaltsamen Nachmittag am Ilzufer freuen.Mehr Anzeigen 02.08.2018Neuauflage des Ferienkalenders ab sofort erhältlich!Über 100 Veranstaltungen für den Zeitraum März bis Dezember 2018 enthält die aktuelle Ausgabe der Broschüre, die von der Stadt Passau in Kooperation mit dem Stadtjugendring erstellt wurde.Mehr Anzeigen 25.03.2018Sperrung der Niederharter und Kirchberger Straße für LkwDie Belastung der Niederharter Straße in Schalding links der Donau durch den durchfahrenden Lkw-Verkehr zu den beiden bestehenden Baugruben auf dem Gemeindegebiet Tiefenbach erreicht derzeit einen neuen Höhepunkt.Mehr Anzeigen 19.03.2018Englisch-Lehrgang der Europäischen Polizeiakadamie in PassauIn einer globalisierten Welt sind Fremdsprachenkenntnisse das A und O – vor allem, wenn es um die internationale Kommunikation so wichtiger Behörden wie der Polizei geht.Mehr Anzeigen 18.03.2018Erfreuliche Bilanz im WalderlebnisparkBei einem Besuch von Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Walderlebnispark an der Karlsbader Straße konnte die Geschäftsführerin des Stadtjugendrings, Maria Höltl, erfreuliche Zahlen vermelden.Mehr Anzeigen 20.09.2017Oberbürgermeister Jürgen Dupper besucht das SpielmobilOberbürgermeister Jürgen Dupper besuchte kürzlich das Spielmobil am Spielplatz an der Westerburgerstraße. Das Stadtoberhaupt wurde von einer Gruppe von Kindern sowie den anwesenden Betreuerinnen und Betreuern um Stadtjugendring-Geschäftsführerin Maria Höltl herzlich in Empfang genommen.Mehr Anzeigen 19.08.2017