zurück zur Übersicht
26.06.2018
353 Klicks
teilen

Im Bayerischen Wald läuft's rund - PStin Rita Hagl-Kehl zu Besuch bei der Firma Ortinger

Hinterschmiding. Alles rund ums Thema Holz konnten die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB und Bürgermeister Fritz Raab bei der Besichtigung der Firma Ortinger erfahren.

Beim Rundgang erläuterten Inhaber Tobias Mayerhofer und Markus Raab die Hintergründe des Familienbetriebes.

Dieser besteht seit 1921 und hat sich im Laufe der Jahre auf die Herstellung von Holzrundstäben spezialisiert. Im Jahr 2007 brannte das Produktionsgebäude ab. Der Neubau wurde mit dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. Inhaber Tobias Mayerhofer hat den Betrieb 2015 übernommen und somit ist der Betrieb mittlerweile in der vierten Generation in Familienbesitz. Derzeit sind in der Produktion 42 Mitarbeiter beschäftigt. In Hinterschmiding werden so zwischen 3.000 und 4.000 m³ Holz pro Jahr verarbeitet. Soweit dies möglich ist, wird das Holz in der Region eingekauft. Neben der Herstellung von Rundhölzern für den Industriebetrieb z. B. Schaschlik-Spieße wird auch die Fertigung von Laternenstäben ermöglicht.

Von der Spielzeugindustrie über Betten oder Fahnen bis hin zu Schaufensterdekorationen, den Kundenwünschen wird entsprochen. Gemäß des firmeneigenen Anspruchs soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen, werden Holzreste wiederverwertet.

"Schön, dass unsere Holztradition im Bayerischen Wald fortgesetzt wird. Ich finde es toll, wie der Gedanke der Nachhaltigkeit hier umgesetzt wird", hielt Rita Hagl-Kehl abschließend fest.


- sb

[PR]

PStin Rita Hagl-Kehl, MdB - Wahlkreisbüro DeggendorfParteien und Politische Vereinigungen | Deggendorf

Quellenangaben

Wahlkreisbüro Deggendorf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Abenteuer Bundestag: Ein Praktikum im Büro einer Bundestagsabgeordneten aus NiederbayernBerlin Die Niederbayerin Larissa Friedl hat im Rahmen eines zweimonatigen Praktikums im Büro der Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl (SPD) zahlreiche Einblicke in die parlamentarische Arbeit und den Abgeordnetenalltag erhalten.Mehr Anzeigen 02.05.2019Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB bei AVS Römer zu BesuchGrafenau Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB besichtigte mit Mitgliedern der Grafenauer SPD den Familienbetrieb AVS Römer in Reismühle. Christoph Cegla, der Sohn der Geschäftsführenden Gesellschafterin Gabriela Römer, erläuterte die Unternehmensgeschichte.Mehr Anzeigen 13.01.2019Informationsbesuch im Freilichtmuseum FinsterauMauth Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Ernst Kandlbinder das Freilichtmuseum Finsterau und ließ sich von Museumsleiter Dr. Ortmeier über das geplante Paul-Friedl-Haus informieren.Mehr Anzeigen 12.08.2018Waldkirchen - Kreisel ja, nein oder vielleicht?Waldkirchen Um sich mit den Verantwortlichen vor Ort ein Bild zu machen, lud die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB den leitenden Baudirektor Robert Wufka vom Staatlichen Bauamt zu einem Gesprächstermin, bei welchem dieser die künftigen Pläne bezüglich des Umbaus der sogenannten "Monsterkreuzung" erläutern konnte.Mehr Anzeigen 05.08.2018Rita Hagl-Kehl im Gespräch mit Bürgermeister Fritz RaabHinterschmiding Um sich über die momentane Situation der Gemeinde Hinterschmiding auszutauschen, trafen sich die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB und Bürgermeister Fritz Raab im Rathaus Hinterschmiding.Mehr Anzeigen 16.06.2018Rita Hagl-Kehl, MdB besucht Kaikenrieder WohlfühloaseTeisnach (Kaikenried) Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB besichtigte gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Graßl das Relais Châteaux Landromantik Wellnesshotel der Familie Oswald in Kaikenried.Mehr Anzeigen 11.06.2018