zurück zur Übersicht
13.06.2018
301 Klicks
teilen

Austausch über Öffentlichkeitsarbeit in den Schutzgebieten

Neuschönau. Zu einem internen Workshop haben sich Kommunikations- und Bildungsexperten vieler Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate aus ganz Deutschland in Neuschönau getroffen.
Auf Einladung von EUROPARC Deutschland, dem Dachverband der Nationalen Naturlandschaften, und des Nationalparks Bayerischer Wald kamen 27 Teilnehmer zu dem Treffen der Arbeitsgemeinschaft Kommunikation, bei dem in diesem Jahr unter anderem das Thema Filmproduktion im Mittelpunkt stand.

Neben einem Austausch über das aktuelle Geschehen in den einzelnen Schutzgebieten referierten die Filmproduzenten Melanie und Jan Haft über verschiedene Aspekte der Filmproduktion. Weitere Themen der Tagung, die im Hans-Eisenmann-Haus stattfand, waren etwa die neue Datenschutzgrundverordnung oder die Organisation von Großevents.

Am Lusengipfel traf die Gruppe auf Ranger Lothar Mies, der den Kommunikationsexperten aus ganz Deutschland die Umgebung des Gipfels erklärte.Am Lusengipfel traf die Gruppe auf Ranger Lothar Mies, der den Kommunikationsexperten aus ganz Deutschland die Umgebung des Gipfels erklärte.

Neben den Vorträgen ging es für die Teilnehmer auch hinaus ins Gelände. Bei einer Exkursion ins Lusengebiet gab es zahlreiche Informationen rund um die Waldverjüngung und -entwicklung.
Schwerpunkte aus dem touristischen Bereich kamen bei einem Besuch des Baumwipfelpfades zur Sprache.


- sb

[PR]

Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldNationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Den Tieren zuliebe: Kein Feuerwerk im NationalparkDie Bayerwald-Gipfel Falkenstein, Rachel und Lusen zählen seit Jahren zu den beliebtesten Silvester-Treffpunkten in der Nationalpark-Region. Doch neben den Naturfreunden wünscht sich dort auch die Tierwelt einen entspannten Jahreswechsel.Mehr Anzeigen 30.12.2017Wintererlebnis im NationalparkUm der Langeweile zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag vorzubeugen, hat der Nationalpark Bayerischer Wald wieder ein spannendes Ferienprogramm vorbereitet.Mehr Anzeigen 18.12.20171700 Euro für die NationalparkschulenÜber einen vorweihnachtlichen Geldsegen durften sich jüngst Vertreter der zehn Nationalparkschulen in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen freuen.Mehr Anzeigen 08.12.2017Waldgeschichtliches Museum durchgängig geöffnetDie vorweihnachtliche Museumslandschaft der Region wird ein Stück lebendiger. Schließlich bleibt das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald erstmals durchgängig geöffnet.Mehr Anzeigen 09.11.2017Auf Rädern durch den NationalparkEs ist wieder ein Schritt mehr dafür getan, die wilde Natur des ersten deutschen Nationalparks für Besucher mit Handicap erlebbar zu machen. Denn ab sofort können sich diese Elektro-, Wander- und Klapprollstühle ausleihen.Mehr Anzeigen 08.10.2017Fünf Schutzgebiete lernen voneinanderJüngst trafen sich Vertreter der fünf Großschutzgebiete im Nationalpark Bayerischer Wald, um sich über Erlebnispädagogik, digitale Medien oder Forschungsprojekte auszutauschen.Mehr Anzeigen 17.07.2017