zurück zur Übersicht
14.11.2017
949 Klicks
teilen

Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau zum Informationsgespräch im Landratsamt Freyung-Grafenau

Im Oktober konnte Landrat Sebastian Gruber den Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau, Leitenden Baudirektor Robert Wufka, zu einem Informationsgespräch am Landratsamt in Freyung begrüßen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen aktuell laufende staatliche Straßenbauprojekte und Planungen für das Jahr 2018.

Das Staatliche Bauamt Passau ist eines von 22 Staatlichen Bauämtern in Bayern. Sein Amtsbezirk umfasst zwei kreisfreie Städte und sechs Landkreise des östlichen Niederbayerns, darunter auch den Landkreis Freyung-Grafenau. Es ist unter anderem auch zuständig für das Bundes- und Staatsstraßennetz in unserem Landkreis.

Robert Wufka informierte insbesondere über den aktuellen Sachstand beim Ausbau der Staatsstraße zwischen Mauth und Mitterfirmiansreut, der Ertüchtigung der Bundesstraße B 12 im Streckenabschnitt zwischen Hutthurm und Philippsreut, den Planungsfortschritt beim Kreuzungsumbau Knotenpunkt Freyung-Ort und dem Bau der Ortsumgehung Auerbach auf der Bundesstraße B 533. Die Ortsumgehung Auerbach ist ein Teilabschnitt des sogenannten Autobahnzubringers und als solcher für die Erschließung des Unteren Bayerischen Waldes und die darüber hinaus angrenzenden Nachbarländer von großer Bedeutung. Auch der geplante Ausbau der B 533 zwischen Grafenau und Hohenau stand bei diesem Gespräch auf der Agenda. Sebastian Gruber fordert in diesem Streckenabschnitt einen ortsumgehungsfreien Ausbau der B 533 zwischen Grafenau und Hohenau. Mit Lichteneck, Neudorf, Kapfham und Saldenau durchquert die B 533 auf kürzester Distanz insgesamt vier Dörfer. Im seit Ende 2016 geltenden neuen Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen ist dieser Streckenabschnitt nur nachrangig unter "Weiterer Bedarf ohne Planungsrecht" aufgeführt.

(v. l.) Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau Robert Wufka.
(v. l.) Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau Robert Wufka.

Der Leiter des Staatlichen Bauamtes unterstrich, dass für den Ausbau von Staats- und Bundesstraßen im Landkreis Freyung-Grafenau im laufenden Jahr bei Bund 7 Mio. € und bei Land 1,8 Mio. € zur Verfügung stehen sowie im kommenden Jahr für Bund und Land weitere insgesamt rd. 7 Mio. € bereitgestellt werden.

Landrat Sebastian Gruber betonte im Rahmen dieses Gespräches, dass ihm eine gute staatliche Straßeninfrastruktur iin unserem Landkreis sehr wichtig ist und bedankte sich bei Robert Wufka und seinem Team für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Staatlichen Bauamt Passau und dem Landkreis Freyung-Grafenau.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Eine Verbindung, die in Jahrzehnten gewachsen istFreyung Die außergewöhnlich gute Verbindung zwischen dem Freyunger Bundeswehrstandort und dem Landkreis, der gesamten Region, war Thema beim Gespräch von Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich mit dem Vorsitzenden des Deutschen Bundeswehrverbandes Oberstleutnant André Wüstner und Kommandeur Oberstleutnant Matthias Blaesing.Mehr Anzeigen 21.09.20195G: Zwei Landkreise ein gemeinsames ZielRegen „Nur, weil wir im ländlichen Raum leben dürfen wir von der technischen Entwicklung nicht abgehängt werden“, sagt Regens Landrätin Rita Röhrl. Der Meinung schließt sich auch Sebastian Gruber, der Landrat des Nachbarlandkreises Freyung-Grafenau, an.Mehr Anzeigen 19.09.2019Jahrzehntelang im Dienst für den NächstenFreyung Für Ihren Einsatz für die Gesellschaft und Ihre Nächsten hat der Bayerische Staatsminister des Innern, Herr Joachim Herrmann 97 Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau das Ehrenzeichen für Ihren langjährigen Dienst in den Reihen des Bayerischen Roten Kreuzes verliehen.Mehr Anzeigen 15.08.20193. Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Überwältigt und voller Freude zeigt sich Landrat Sebastian Gruber, der zu seiner dritten Bürgerwanderung rund um Finsterau mit Bürgermeister Ernst Kandlbinder geladen hatte.Mehr Anzeigen 01.07.2018Landrat begrüßt NachwuchskräfteFreyung Landrat Sebastian Gruber begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Judith Wunder zwei neue Anwärter der dritten Qualifikationsebene herzlich im Landratsamt Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2017Landrat ehrt Ehrenamtliche in der SeniorenarbeitFreyung In der vergangenen Woche lud Landrat Sebastian Gruber die Vorsitzenden der Seniorenclubs im Landkreis Freyung-Grafenau zu einem gemeinsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen ein.Mehr Anzeigen 30.09.2017