zurück zur Übersicht
14.11.2017
603 Klicks
teilen

Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau zum Informationsgespräch im Landratsamt Freyung-Grafenau

Im Oktober konnte Landrat Sebastian Gruber den Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau, Leitenden Baudirektor Robert Wufka, zu einem Informationsgespräch am Landratsamt in Freyung begrüßen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen aktuell laufende staatliche Straßenbauprojekte und Planungen für das Jahr 2018.

Das Staatliche Bauamt Passau ist eines von 22 Staatlichen Bauämtern in Bayern. Sein Amtsbezirk umfasst zwei kreisfreie Städte und sechs Landkreise des östlichen Niederbayerns, darunter auch den Landkreis Freyung-Grafenau. Es ist unter anderem auch zuständig für das Bundes- und Staatsstraßennetz in unserem Landkreis.

Robert Wufka informierte insbesondere über den aktuellen Sachstand beim Ausbau der Staatsstraße zwischen Mauth und Mitterfirmiansreut, der Ertüchtigung der Bundesstraße B 12 im Streckenabschnitt zwischen Hutthurm und Philippsreut, den Planungsfortschritt beim Kreuzungsumbau Knotenpunkt Freyung-Ort und dem Bau der Ortsumgehung Auerbach auf der Bundesstraße B 533. Die Ortsumgehung Auerbach ist ein Teilabschnitt des sogenannten Autobahnzubringers und als solcher für die Erschließung des Unteren Bayerischen Waldes und die darüber hinaus angrenzenden Nachbarländer von großer Bedeutung. Auch der geplante Ausbau der B 533 zwischen Grafenau und Hohenau stand bei diesem Gespräch auf der Agenda. Sebastian Gruber fordert in diesem Streckenabschnitt einen ortsumgehungsfreien Ausbau der B 533 zwischen Grafenau und Hohenau. Mit Lichteneck, Neudorf, Kapfham und Saldenau durchquert die B 533 auf kürzester Distanz insgesamt vier Dörfer. Im seit Ende 2016 geltenden neuen Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen ist dieser Streckenabschnitt nur nachrangig unter "Weiterer Bedarf ohne Planungsrecht" aufgeführt.

(v. l.) Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau Robert Wufka.
(v. l.) Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Passau Robert Wufka.

Der Leiter des Staatlichen Bauamtes unterstrich, dass für den Ausbau von Staats- und Bundesstraßen im Landkreis Freyung-Grafenau im laufenden Jahr bei Bund 7 Mio. € und bei Land 1,8 Mio. € zur Verfügung stehen sowie im kommenden Jahr für Bund und Land weitere insgesamt rd. 7 Mio. € bereitgestellt werden.

Landrat Sebastian Gruber betonte im Rahmen dieses Gespräches, dass ihm eine gute staatliche Straßeninfrastruktur iin unserem Landkreis sehr wichtig ist und bedankte sich bei Robert Wufka und seinem Team für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Staatlichen Bauamt Passau und dem Landkreis Freyung-Grafenau.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterIm Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018Landratsamt Freyung-Grafenau spendet 1.200,- € an die TafelnBei der im Dezember stattgefundenen Weihnachtsfeier des Landratsamtes Freyung-Grafenau wurden im Rahmen einer Tombola 1.200,- € gesammelt und an die vier Tafeln des Landkreises Freyung-Grafenau gespendet.Mehr Anzeigen 19.01.2018Jugendbefragung im Landkreis Freyung-Grafenau - Übergabe der ErgebnisseKürzlich konnte Landrat Sebastian Gruber aus den Händen von zwei Mitarbeitern der Universität Passau die Ergebnisse einer Jugendbefragung entgegennehmen.Mehr Anzeigen 23.12.2017Ehemalige Bürgermeister treffen sich im Schloss Wolfstein in FreyungAuf Einladung von Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Josef Kern, dem Kreisvorsitzenden des Bayer. Gemeindetages im Landkreis Freyung-Grafenau haben sich 20 ehemalige Bürgermeister aus den Städten, Märkten und Gemeinden unseres Landkreises und Altlandrat Alfons Urban im Schloss Wolfstein getroffen.Mehr Anzeigen 18.12.2017Schneereicher Skisaisonstart in MitterdorfBei mehr als 60 cm tollem Pulverschnee und daher idealen Pistenbedingungen konnte am vergangenen Wochenende die neue Skisaison mit drei Liften begonnen werden.Mehr Anzeigen 17.12.2017Urkunde für besondere Verdienste um die kommunale SelbstverwaltungVergangenen Dienstag verlieh Landrat Sebastian Gruber im Auftrag von Staatsminister Joachim Hermann eine Urkunde für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung.Mehr Anzeigen 17.11.2017