zurück zur Übersicht
24.10.2017
1292 Klicks
teilen

Tanzen beflügelt

Im Rahmen der Kampagne "Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter." des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege fand in der Marktgemeinde Schönberg ein Seniorentanzkurs statt.

Die teilnehmenden Tanzpaare in Aktion.
Die teilnehmenden Tanzpaare in Aktion.

Ziel der Kampagne ist es, den Freiraum, der durch den Eintritt in den Ruhestand gewonnen wurde, auch zur Förderung von Gesundheit und Wolbefinden zu nutzen, damit die durch die lange Lebenserwartung gewonnenen Jahre möglichst lange, in möglichst guter Gesundheit und mit hoher Lebensqualität verbracht werden können.

Tanzen beflügelt nicht nur, sondern bringt neben dem gesellschaftlichen Miteinander auch viele gesundheitliche Vorteile. Darum organisierten Antonia Lechl und Katrin Greiner vom Gesundheitsamt im Landratsamt Freyung-Grafenau zusammen mit der Seniorenbeauftragten der Markgemeinde Schönberg Ilse Schinko einen vierwöchigen Tanzkurs im Pfarrsaal Schönberg.

Alle Kursteilnehmer zusammen mit Antonia Lechl, Gesundheitsamt (links im Bild) und Sebastian Atzesdorfer, Tanzschule (rechts im Bild) mit Katrin Greiner, Gesundheitsamt und Ilse Schinko, Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Schönberg.
Alle Kursteilnehmer zusammen mit Antonia Lechl, Gesundheitsamt (links im Bild) und Sebastian Atzesdorfer, Tanzschule (rechts im Bild) mit Katrin Greiner, Gesundheitsamt und Ilse Schinko, Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Schönberg.

Der jeweils zweistündige kostenlose Tanzkurs wurde von der Tanzschule Sebastian Atzesdorfer aus Waldkirchen durchgeführt. Durch die engagierte und freundliche Art von Herrn Atzesdorfer erhielten die Teilnehmer einen umfassenden und schweißtreibenden Einblick in die Welt des Tanzes. Discofox, Walzer und Polka wurden geduldig und mit viel Spaß einstudiert. Am Ende des Tanzkurses waren sich die Veranstalter sicher, dass Tanzen bis ins hohe Alter die Lebensqualität fördert.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

2. Auflage der Notfall- und Vorsorgemappe des Landkreises FRGNachdem die 1. Auflage der Notfall- und Vorsorgemappe aufgrund der starken Nachfrage und des großen Interesses bereits vergriffen ist, gibt der Landkreis FRG nunmehr die 2. Auflage heraus.Mehr Anzeigen 12.05.2018Erstauflage für Dreiländer-GesundheitskongressDie Kliniken Am Goldenen Steig, die Bavaria Klinik Freyung, der Landkreis Freyung-Grafenau und weitere Projektpartner aus der Region organisieren in diesem Jahr erstmals den sogenannten Dreiländer-Gesundheitskongress.Mehr Anzeigen 23.02.2018Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterIm Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018Nordic Walking für SeniorenZiel der Kampagne ist es, die durch die höhere Lebenserwartung in unserem Land gewonnenen Jahre möglichst lange und in möglichst guter Gesundheit und mit hoher Lebensqualität verbringen zu können.Mehr Anzeigen 21.10.2017Bayern barrierefreiAm Mittwoch fand das Treffen mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Niederbayern statt. Unter den rund 50 Teilnehmern waren auch Christian Fiebig, Hans Süß und Maria Straßer.Mehr Anzeigen 27.09.2017Kein Alkohol unterwegs – Wissen macht schlauDie Deutsche Hauptstelle für Sucht (DHS) initiiert und fördert im Rahmen der Aktionswoche Alkohol 2017 – Alkohol? Weniger ist besser! – zahlreiche Projekte, Aktionen und Veranstaltungen deutschlandweit.Mehr Anzeigen 01.06.2017