zurück zur Übersicht

01.03.2017
1918 Klicks
Posts |

Mittelschullehrer erkunden Nationalpark

Ludwigsthal. „Eine spannende und informative Exkursion, die Lust auf mehr macht und Neugierde auf den Nationalpark und sein Angebot für Schulklassen weckt“, so fasst einer der 27 angehenden Mittelschullehrer die jüngste Exkursion ins Ludwigsthaler Haus zur Wildnis zusammen. Zwei Studienseminare aus den Landkreisen Regen und Deggendorf waren gekommen, um sich vom Nationalpark-Umweltbildungsteam den Schutzgedanken unter dem Leitmotto „Natur Natur sein lassen“ vorstellen zu lassen. Zudem gab’s Einblicke in die Nationalpark-Einrichtungen und die Möglichkeiten zur Nutzung als Outdoor-Klassenzimmer.
Die Mittelschule Zwiesel, eine von aktuell neun Nationalpark-Partnerschulen, und Seminarleiterin Dr. Sieglinde Waasmaier initiierten den Austausch, der in eine regelmäßige Zusammenarbeit münden soll. So ist geplant, dass die Referendare während ihrer zweijährigen Ausbildung künftig je eine Sommer- und eine Winter Exkursion in den Nationalpark unternehmen. Somit wird das Schutzgebiet fester Bestandteil der Ausbildung von Mittelschullehrern der beiden Landkreise.
Neben den theoretischen Einführungen durften die Junglehrer auch praktisch aktiv werden.
Zusammen mit den Nationalpark-Mitarbeitern Katharina Ries und Thomas Michler wurden spannende Umweltbildungs-Materialien und -Aktivitäten ausprobiert. Vor allem die Praxis soll bei weiteren Veranstaltungen mit den Pädagogen vertieft werden.

Angehende Mittelschullehrer der Landkreise Regen und Deggendorf – hier eines der beiden Studienseminare – informierten sich im Haus zur Wildnis über den Nationalpark Bayerischer Wald.
Angehende Mittelschullehrer der Landkreise Regen und Deggendorf – hier eines der beiden Studienseminare – informierten sich im Haus zur Wildnis über den Nationalpark Bayerischer Wald.


- SB


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Austausch zu aktuellen Radwegekonzepten der RegionSpiegelau Zu einem Austausch über die momentan entstehenden Radwegekonzepte in den Landkreisen Freyung-Grafenau, Regen und Deggendorf trafen sich Vertreter der Nationalparkverwaltung mit Beteiligten aus den Planungsregionen.Mehr Anzeigen 28.11.2022Experten treffen sich bei Pilztagen in Sankt OswaldSankt Oswald Bei den diesjährigen Pilztagen haben sich im Waldgeschichtlichen Museum in Sankt Oswald erneut Pilzexperten aus ganz Deutschland getroffen. Auf der Agenda standen neben dem fachlichen Austausch auch mehrere Exkursionen, bei denen auch seltene Funde gemacht wurden.Mehr Anzeigen 03.10.2022Touristiker auf Exkursion durch den NationalparkGrafenau Um sich bestmöglich in die Sichtweise der Gäste versetzen zu können, hat das Tourismusreferat des Landkreises Freyung-Grafenau in Zusammenarbeit mit der Nationalparkverwaltung eine Exkursion für alle Touristiker des Landkreises Freyung-Grafenau in den Nationalpark Bayerischer Wald organisiert.Mehr Anzeigen 29.05.2019240 Forstleute zu Gast im Nationalpark240 Forstleute zu Gast im Nationalpark Exkursionen im Rahmen der Europäischen Forstlichen Nordischen SkiwettkämpfeMehr Anzeigen 23.02.2019Referendare entdecken den Nationalpark als LernortLindberg (Ludwigsthal) Eine Exkursion in den Nationalpark Bayerischer Wald stand für angehende Mittelschullehrer aus den Landkreisen Regen und Deggendorf auf dem Programm. Im Haus zur Wildnis erhielten die 37 Teilnehmer alle wichtigen Daten zu den Einrichtungen und Angeboten für Schulklassen sowie zur biologischen Vielfalt.Mehr Anzeigen 30.06.2018Schüler ziehen ins Haus zur Wildnis einLindberg Im Haus zur Wildnis bei Ludwigsthal gibt es einen neuen Ausstellungsbereich. Dort präsentieren sich nun die zehn Partnerschulen aus den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 02.04.2018