zurück zur Übersicht
24.11.2016
3524 Klicks
teilen

Der neue Elternbeirat an der Realschule

Alle zwei Jahre wird turnusgemäß der Elternbeirat an der Realschule gewählt. Der Wahltermin war gekoppelt mit der Einladung zu den Jahrgangsstufeninformationen und Klassenelternversammlungen. Somit führte das gesteigerte Interesse zu einem regen Besuch der Eltern und füllte die Aula der Schule bis auf den letzten Platz.

Im Rechenschaftsbericht berichtete der bisherige Vorsitzende Tassilo Pichlmeier aus den Sitzungen des abgelaufenen Schuljahres. Aus dem Kassenbericht wurde deutlich, dass die eingegangenen Elternspenden ausschließlich den Schülern zugute kamen wie zur Förderung sportlicher und kultureller Veranstaltungen, Anschaffung von Buchgutscheinen z. B. für Lesewettbewerb, Förderung von Schülerfahrten und Exkursionen, Unterstützung von Skilager- und Schullandheimaufenthalt, Übernahme der Versicherungsprämie für die freiwilligen Betriebspraktikas, Preise für die Schulbesten bei der Abschlussprüfung und auch soziale Unterstützung im Einzelfall. Pichlmeier hob in seiner Rede die äußerst gute Zusammenarbeit zwischen dem Elternbeirat und der Schulleitung hervor.  Sein besonderer Dank galt allen Lehrkräften, dem Sekretariat und dem Hauspersonal für die engagierte Arbeit und stellte die gelungenen und anspruchsvollen Schulveranstaltungen heraus. Den ausgeschiedenen Mitgliedern des Elternbeirats Anita Groß, Monika Mandl, Petra Wegerich, Renate Anzill und Johann Friedl dankte er für die tolle Unterstützung und jahrelange Arbeit im Elternbeirat.

Der neugewählte Elternbeirat vor dem Hintergrund der Nationalparkecke in der Aula.  Vorne v.l.: Angela Schubert, Silke Still, Carolin Garhammer, Nicole Küblböck, dahinter Tassilo Pichlmeier, Klaus Biebl, Stefan Madl, Elisabeth Buchinger, Martin Fuchs, Heike Käser, Kathrin Friedl und Elke Griedl
Der neugewählte Elternbeirat vor dem Hintergrund der Nationalparkecke in der Aula.  Vorne v.l.: Angela Schubert, Silke Still, Carolin Garhammer, Nicole Küblböck, dahinter Tassilo Pichlmeier, Klaus Biebl, Stefan Madl, Elisabeth Buchinger, Martin Fuchs, Heike Käser, Kathrin Friedl und Elke Griedl

Die anschließende Wahl der zwölf Mitglieder des Elternbeirats für die Schuljahre 2016/17 und 2017/18 brachte folgendes Ergebnis (in alphabetischer Reihenfolge): Klaus Biebl, Elisabeth Buchinger, Kathrin Friedl, Martin Fuchs, Carolin Garhammer, Elke Griedl, Heike Käser, Nicole Küblböck, Stefan Madl, Tassilo Pichlmeier, Angela Schubert und Silke Still. Realschuldirektor Günther Schwarzbauer gratulierte den neu gewählten Elternbeiräten und bedankte sich beim bisherigen Elternbeirat für die ausgesprochen konstruktive Zusammenarbeit.

In der konstituierenden Sitzung wurde Tassilo Pichlmeier in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt und Carolin Garhammer zu seiner Stellvertreterin gewählt. Die ausgeschiedenen Mitglieder werden im Anschluss an die Dezembersitzung im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedet.


- sb


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Herzlich willkommen an der Realschule GrafenauGrafenau Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Schulleiter Ferdinand Klingelhöfer 80 neue Schülerinnen und Schüler an der Realschule Grafenau. Zusammen mit den 4 Klassenleitern Frau Schmöller, Frau Müller-Peter, Herrn Jehl und Herrn Helm wurden die 5.Klässler auf dem Pausenhof von Herrn Klingelhöfer auf das Herzlichste empfangen.Mehr Anzeigen 09.09.2020BWmedien GmbH - ein starker PartnerGrafenau "Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah." So sprach damals schon Johann Wolfgang von Goethe. Mit bsmparty.de ging im Jahr 2000 alles los. Eigentlich war geplant, nur eine kleine Seite für eine kleine Gruppe von Freunden zu machen. Hier sollten alltägliche Geschichten, Parytipps und Veranstaltungen aufgenommen werden.Mehr Anzeigen 11.02.2020Die Schultasche gegen Wanderschuhe getauschtNeuschönau Einen Vormittag lang nicht im Klassenzimmer lernen – sondern draußen im wilden Nationalparkwald. Das durften 273 Schüler der Realschule Grafenau bei einem Aktionstag. In den Nationalparkwäldern zwischen Spiegelau und Mauth waren die Klassen fünf bis sieben unterwegs, um die Vielfalt des Nationalparks kennenzulernen.Mehr Anzeigen 29.07.2019Zahlreiche Besucher zeigen großes Interesse an der RealschuleGrafenau Aufregend und bunt präsentierte sich die Staatliche Realschule Grafenau an ihrem alljährlichen „Tag der offenen Tür“ und zahlreiche Besucher – von jung bis alt, von klein bis groß – waren der Einladung gefolgt.Mehr Anzeigen 10.04.2019„Schee war’s und koid war’s und guad war’s“Grafenau Die Schüler aller vier 5. Klassen der Realschule Grafenau verbrachten im Schullandheim Habischried gemeinsam eine aufregende Woche, um sich näher kennen zu lernen, Gemeinschaftsgeist zu pflegen und Selbstständigkeit zu trainieren.Mehr Anzeigen 12.12.2016Die Realschule hat wieder gut gesammeltEs ist für die Grafenauer Realschüler eine Selbstverständlichkeit, die Bayerischen Schullandheime durch freiwillige Spenden zu unterstützen. Jedes Schuljahr fahren nämlich vor Weihnachten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen eine Woche lang in das optimal ausgestattete Schullandheim Habischried.Mehr Anzeigen 02.11.2016