zurück zur Übersicht

18.10.2022
272 Klicks
Posts |

Ehrenamtstag des Landkreises Freyung-Grafenau stand in diesem Jahr unter dem Motto Land- und Forstwirtschaft

Regelmäßig würdigt der Landkreis Freyung-Grafenau in Kooperation mit der Sparkasse Freyung-Grafenau die ehrenamtliche Arbeit von Bürgerinnen und Bürger in speziellen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens mit der Ehrenamtsnadel. In diesem Jahr konnte dieser besondere Tag zum zwölften Mal stattfinden. Dabei wurden Ehrenamtliche aus der Land- und Forstwirtschaft für ihr großes Engagement geehrt. Das Waldgeschichtliche Museum in St. Oswald bot dafür den passenden Rahmen. Neben Landrat Sebastian Gruber und Stefan Prosser als Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Freyung-Grafenau nahmen Gerhard Stadler als ehemaliger Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes in Niederbayern, Wolfgang Kreuzer als stellvertretender Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen und Andreas Waiblinger als 1. Bürgermeister der Gemeinde St. Oswald-Riedlhütte an diesem Ehrenamtstag teil.

Landrat Gruber betonte in seinem Grußwort, welche wichtige Rolle die Land- und Forstwirtschaft im Bayerischen Wald einnimmt. „Sie alle leisten mit Ihrem Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft einen bemerkenswerten Dienst. Deshalb ist es mir heute eine große Ehre, die bedeutsame ehrenamtliche Arbeit von 22 Landkreisbürgerinnen und -bürgern in diesem Bereich honorieren zu dürfen. Sowohl die Landwirtschaft als auch die Forstwirtschaft prägen nach wie vor das Landschaftsbild in Deutschland. Mit einem Waldanteil von über 60 Prozent zählt der Landkreis Freyung-Grafenau zu den waldreichsten in ganz Deutschland. Da der Klimaschutz groß an Bedeutung hinzugewonnen hat, ist es unumgänglich, dass auch die Landwirtschaft und die Forstwirtschaft mit diesem in Einklang gebracht wird. Um dies zu erreichen, braucht es auch viel ehrenamtliche Arbeit“, so Gruber.

Gerhard Stadler zeigte sich in seinem Grußwort erfreut darüber, dass der Landkreis die Arbeit von Ehrenamtlichen mit einer Feierstunde wertschätzt. „Der Berufsstand der Bäuerinnen und Bauern nimmt auch in Zukunft eine zentrale Rolle ein. Es geht um Nahrungsmittelsicherung, Energieproduktion, dörfliches Leben, aber gerade in dieser Region besonders auch um die Gestaltung der wunderbaren Kulturlandschaft als Grundlage für einen erfolgreichen Tourismus, ebenso um Wirtschaftskraft, Wertschöpfung und Arbeitsplätze vor Ort.“

Wolfgang Kreuzer verwies in seinem Grußwort darauf, dass Bayern mit 135 Waldbesitzervereinigungen und Forstbetriebsgemeinschaften auf eine deutschlandweit einzigartige flächendeckende Organisation von Selbsthilfeeinrichtungen blickt. „Als freiwillige Zusammenschlüsse sind sie unverzichtbare Säulen des ländlichen Raumes, die eine angemessene und offene Vermarktung des wertvollen Rohstoffes Holz organisieren sowie den Waldumbau und die Waldpflege unterstützen. Daneben sind sie wichtige Multiplikatoren und Fortbildungsdienstleister für die Waldbesitzer.“

Nach den Grußworten trug Christian Fiebig, stellvertretender Sachgebietsleiter Landkreisangelegenheiten am Landratsamt Freyung-Grafenau, die Laudationes für die 22 Geehrten vor. Einige der Ehrenamtlichen engagieren sich bereits seit 40 Jahren im Bayerischen Bauernverband bzw. in der Waldbesitzervereinigung.

Besonders erwähnenswert ist das Engagement von Herrn Georg Rodler aus Heindlschlag in der Gemeinde Jandelsbrunn. Herr Rodler war bereits 1968 bei der Gründung der damaligen Waldbesitzervereinigung Freyung-Wolfstein Mitglied im Vorstand.

Anschließend lud der Landkreis die Gäste noch zu kaltem Buffet und einem gemeinsamen Austausch und Beisammensein ein. Die musikalische Umrahmung der Festlichkeiten erfolgte durch die Haberfeldmusikanten.


Die 22 Geehrten aus der Land- und Forstwirtschaft im Landkreis
Die 22 Geehrten aus der Land- und Forstwirtschaft im Landkreis


Die Ehrenamtsnadel des Landkreises Freyung-Grafenau wurde in diesem Jahr an folgende Ehrenamtliche verliehen:

  • Maria Binder, Bayerischer Bauernverband
  • Josef Braumandl, Waldbesitzervereinigung
  • Fritz Denk, Bayerischer Bauernverband
  • Maria Donnerbauer, Bayerischer Bauernverband
  • Georg Groß, Bayerischer Bauernverband
  • Michael Gsödl, Bayerischer Bauernverband
  • Rosmarie Hölzl, Bayerischer Bauernverband
  • Otto Hölzl, Bayerischer Bauernverband
  • Josef Hopfinger, Bayerischer Bauernverband
  • Erna Knödlseder, Bayerischer Bauernverband
  • Max Maier, Bayerischer Bauernverband
  • Hildegard Moosbauer, Bayerischer Bauernverband
  • Aloisia Pauli, Bayerischer Bauernverband
  • Regina Rekowski, Bayerischer Bauernverband
  • Georg Rodler, Waldbesitzervereinigung
  • Michael Roll, Bayerischer Bauernverband
  • Franz Schmid, Bayerischer Bauernverband
  • Josef Seidl, Bayerischer Bauernverband
  • Theresia Stockinger, Bayerischer Bauernverband
  • Christine Süß, Bayerischer Bauernverband
  • Maria Wirth, Bayerischer Bauernverband
  • Konrad Zechmann, Bayerischer Bauernverband

- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Großes Interesse an dem Weiterbildungsangebot für die ehrenamtliche AlltagshilfeFreyung Knapp 80 Teilnehmer konnte der stellvertretende Landrat Franz Brunner im Kurhaus der Stadt Freyung zur Veranstaltung begrüßen.Mehr Anzeigen 12.09.2022Zertifikatsverleihung von „Mitmachen Ehrensache!“Freyung Über 1.800 Stunden ehrenamtliche Arbeit wurden dieses Jahr im Rahmen des Projekts „Mitmachen Ehrensache!“ von Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau erbracht. 30 Jugendliche haben dafür von der stellvertretenden Landrätin Helga Weinberger ein Zertifikat erhalten.Mehr Anzeigen 04.08.2022„Auch in Zeiten fortschreitender Digitalisierung unverzichtbar“Freyung Für ihr Wirken im ältesten kommunalen Ehrenamt des Freistaats Bayern durfte Landrat Sebastian Gruber im großen Sitzungsaal des Landratsamtes drei Feldgeschworene auszeichnen.Mehr Anzeigen 20.06.2022Ehrenamtstag des Landkreises Freyung–Grafenau stand in diesem Jahr unter dem Motto ImkereiNeuschönau Am Freitag, den 20. September, wurde der diesjährige Ehrenamtstag des Landkreises im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau gefeiert. Der Landkreis würdigt damit die ehrenamtliche Arbeit der Bürgerinnen und Bürger und honoriert diese mit der Verleihung der Ehrenamtsnadel durch Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 29.09.2019Landrat ehrt Ehrenamtliche in der SeniorenarbeitFreyung In der vergangenen Woche lud Landrat Sebastian Gruber die Vorsitzenden der Seniorenclubs im Landkreis Freyung-Grafenau zu einem gemeinsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen ein.Mehr Anzeigen 30.09.2017Landrat ehrt FeldgeschworeneFreyung Landrat Sebastian Gruber hat in Anerkennung ihrer verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeit im Auftrag des Bayer. Staatsministers an drei Feldgeschworene Ehrenurkunden überreicht.Mehr Anzeigen 23.07.2017