zurück zur Übersicht

28.08.2022 08:00 Uhr
383 Klicks
teilen

Nächster Meilenstein bei der Modernisierung des Nahverkehrs erreicht

Touristische Buslinien im Landkreis Freyung-Grafenau mit Fahrgastinformationssystem ausgestattet

 

Das Landratsamt Freyung-Grafenau und die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freyung-Grafenau (VLFRG) freuen sich, dass der nächste Meilenstein des ÖPNV-Modellprojekts „Digitale Mobilitätsinnovationen in Freyung-Grafenau“ (DiMoFRG) erreicht ist. Ende Juni wurde die Firma Vianova Technologies GmbH (Sitz in Kaufbeuren) beauftragt, 35 Busse mit Single- und Twin-Bildschirmen auszustatten. Ausgewählt wurden Busse der neueren Generation, also Baujahr 2016 und jünger, sowie Busse, die auf den Schnellbuslinien 100 und 200 im Einsatz sind. In den letzten Wochen nun die ersten zehn Fahrzeuge der Igelbuslinien 601, 602 und 603 ausgestattet. Weitere Fahrzeuge des ÖPNV im Landkreis Freyung-Grafenau folgen. „Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung Modernisierung und damit auch einer Attraktivitätssteigerung unseres öffentlichen Personennahverkehrsangebotes im Landkreis. Es freut mich, dass wir bereits zu den Sommerferien viele Busse mit diesem innovativen Serviceangebot ausstatten konnten“, sagt Landrat Sebastian Gruber.

 

Auf den TFT-Bildschirmen werden mittels sogenannter Perlschnur der aktuelle Halt sowie die nächsten zwei Haltestellen und das Endziel angezeigt. Zukünftig werden auch Umstiegsoptionen und Echtzeitinformationen zu Umsteigezeiten abgebildet. Voraussetzung dafür ist der flächendeckende Einsatz von Bordrechnern, die bis Anfang des kommenden Jahres von der VLFRG GbR beschafft werden. Ein weiterer Bildschirm dient der Fahrgastinformation zu Veranstaltungen, Baustellen- und Umleitungshinweisen und Ausflugstipps. Auch kurzweilige Entertainment-Angebote oder ein tagesaktueller Wetterbericht sind in Zukunft denkbar.



Mehr Information während der Fahrt bietet das neue Fahrgastinformationssystem in den Igelbussen des Landkreises Freyung-Grafenau


- JS


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau/Daniela Blöchinger

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Zwei neue attraktive Buslinien für den Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Schon bald fällt der Startschuss: Am 15. Mai 2022, wenn die Sommerigelbusse in Betrieb gehen, erweitert der Landkreis Freyung-Grafenau sein Liniennetz im ÖPNV um zwei neue Buslinien.Mehr Anzeigen 05.05.2022Staatsregierung erlaubt bei Büchereien "Click and Collect"Freyung Während andere Bundesländer den Sortiments-Buchhandel teils geöffnet hielten und in den Bibliotheken die Abholung von Büchern "kontaktfrei" erlauben, war "Click and Collect" in Bayerns Büchereien in den vergangenen Wochen nicht möglich.Mehr Anzeigen 24.01.2021Angehörige von Pflegebedürftigen erhalten FFP2-MaskenFreyung Seit Montag gilt in Bayern die Pflicht, im ÖPNV und im Einzelhandel FFP2-Masken oder Masken mit einem vergleichbaren Standard (z. B. KN 95, N 95) zu tragen. Das Landratsamt Freyung-Grafenau hat in dieser Woche auch zusätzlich FFP2-Masken für pflegende Angehörige erhalten.Mehr Anzeigen 23.01.2021Landratsamt Freyung-Grafenau verschickt FFP2-Masken an BedürftigeFreyung Das Bayerische Gesundheitsministerium hat diese Woche mit der Verteilung von 2,5 Millionen FFP2-Masken an die Landkreise und kreisfreien Städte begonnen. Das Technische Hilfswerk brachte die Schutzmasken am Dienstagmorgen aus dem Pandemiezentrallager der Staatsregierung in alle Teile des Freistaats.Mehr Anzeigen 23.01.2021Ab sofort jeden Mittwoch wöchentliche Online-Beratung durch die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Die beiden Pädagoginnen der Koordinierenden Kinderschutzstelle Katrin Schätzl und Elisabeth Hullard-Pulstinger stellen ab sofort eine wöchentliche Online-Beratung zur Verfügung. Diese findet jeden Mittwoch von 8:30 bis 9:30 Uhr statt - nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten.Mehr Anzeigen 22.01.2021Krankenhaus Freyung gut vorbereitetFreyung Die Meldungen über überlastete Krankenhäuser aufgrund der Corona-Pandemie häufen sich. Von Überbelegung ist die Rede, aber auch von Personalmangel und Geldknappheit. Manfred Eibl, Landtagsabgeordneter aus Perlesreut, wollte sich selbst ein Bild von der Lage im Landkreis Freyung machen und besuchte das Krankenhaus in Freyung.Mehr Anzeigen 18.01.2021