zurück zur Übersicht

27.08.2022 18:20 Uhr
557 Klicks
teilen

Spitzensportlerin bei der Polizeiinspektion Grafenau

GRAFENAU, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Die 18-jährige Christina Döringer aus Spiegelau ist Angehörige der Spitzensportförderung bei der Bayerischen Polizei und absolviert drei Informationstage bei der Polizeiinspektion Grafenau.

 

Die 18-jährige Skilangläuferin begann am 01.08.2022 ihre fünfjährige Ausbildung für die zweite Qualifikationsebene beim Ausbildungsseminar „Spitzensport Winter“ im oberbayerischen Ainring. Im Rahmen der Spitzensportförderung bei der Bayerischen Polizei werden Olympische Einzelsportarten im Bereich Winter- und Sommersport gefördert.

 

Zu Beginn der Ausbildung werden drei Informationstage bei einer Polizeiinspektion durchgeführt. Hierbei wird der angehenden Polizeibeamtin die Möglichkeit eröffnet, das Aufgabenspektrum einer Polizeiinspektion, grundsätzliche Organisationsstrukturen sowie polizeiliche Einsatzmittel kennen zu lernen.

 

Christina Döringer, die für das Nordic-Team Klingenbrunn an den Start geht, ist Kaderathletin des Deutschen Skiverbandes und trainiert während ihrer Ausbildung in den nächsten Monaten überwiegend in der Chiemgau-Arena in Ruhpolding.

 

„Die Tage bei der Polizeiinspektion Grafenau sind super und geben mir einen ersten Einblick in die Polizeiarbeit. Für mich beginnt jetzt dann die Trainings- und Wettkampfphase, bevor dann im März 2023 die Ausbildung bei der Polizei für mich beginnt“, so Christina Döringer.

 

v.l.n.r.: Polizeihauptkommissar Alexander Schraml, stellv. Dienststellenleiter, Polizeimeisteranwärterin Christina Döringer, Polizeihauptkommissar Hans-Peter Liebl, Einweisungsbeamter, Polizeihauptkommissar Andreas Fuchs, Dienststellenleiter


- JS


Polizeiinspektion GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Polizeiinspektion Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Fünftklässler am LLG dank Polizei sicherer unterwegs im NetzGrafenau Ausgehend von der Präventionsarbeit und Werteerziehung am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium erhielten die beiden fünften Klassen in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien Besuch von der örtlichen Polizeiinspektion Grafenau.Mehr Anzeigen 12.01.2022Zivilcourage – Polizei informiert Neuntklässler am LLG über eine demokratische TugendGrafenau „Was geht mich das an?" „Was kann ich schon tun?" „Dafür sind doch andere zuständig!" Es sind immer die gleichen Einwände, mit denen sich untätige „Gaffer" oder „Wegschauer" rechtfertigen, die Zeuge einer Straftat geworden sind.Mehr Anzeigen 12.01.2022Der richtige Umgang mit dem HandyGrafenau Das Programm Prävention im Team (PIT), ein Programm zum sozialen Lernen und zur Kriminalprävention im Jugendalter, bei welchem die Schüler, die Lehrer, aber auch das Elternhaus eine zentrale Rolle spielen, wird seit Jahren in unterschiedlichen Klassenstufen an der Staatlichen Realschule Grafenau durchgeführt, immer unterstützt und begleitet von der Polizei, deren Anliegen es ist, junge Menschen langfristig vor Straftaten zu schützen.Mehr Anzeigen 14.11.2021„WOW!“ oder besser „WAU!“Grafenau Da staunte nicht nur Schulhund Othello. „An dieser Schule kann ich mich schon sehr gut aufgehoben fühlen. Hier wird mir in jeder Hinsicht geholfen.“ Das könnte sich auch der ein oder andere neue Fünftklässler am Ende der Verkehrsbegehung rund um das Schulzentrum gedacht haben.Mehr Anzeigen 16.09.2020Der kürzeste Weg über die Straße ist der sicherste!Grafenau „Sicher zur Schule - sicher nach Hause!“ - Unter diesem Motto arbeitete die Realschule Grafenau im Rahmen ihres Verkehrserziehungskonzeptes in bewährter Weise eng mit der Polizeiinspektion Grafenau zusammen, um mit den „neuen Schülern“ der fünften Klassen die Verkehrslage rund um das Schulzentrum zu erkunden.Mehr Anzeigen 14.09.2019SymbolbildEinsatzberichte der Polizei zum 69. Grafenauer VolksfestGrafenau Die Polizeiinspektion Grafenau hatte an manchen Tagen ein hohes Aufkommen an Einsätzen im Volksfest Grafenau und in der Stadt. Der Start, sowie einzelne Tage verliefen jedoch relativ ruhig. Mehr Anzeigen 08.07.2019