zurück zur Übersicht

12.04.2022 13:15 Uhr
548 Klicks
teilen

Schüler erstellen einzigartige Bibel

Gut zwei Jahre ist es her, als die Realschule Grafenau zusagte an dem Projekt HEILIG.SCHÜLER.SCHRIFT mitzuarbeiten. Zehn Schülerinnen und Schüler der Realschule konnten für dieses Projekt gewonnen werden und gingen mit Begeisterung und großer Sorgfalt ans Werk. Die Aufgabe bestand darin, einen festgelegten Abschnitt eines Evangelientextes von Hand zu schreiben und zu illustrieren. Dieser Beitrag floss in eine von Schülern aller Schularten der Passauer Diözese gestaltete Gesamtschrift der vier Evangelien ein. Zur feierlichen Segnung der gebundenen Bibelschrift durch Bischof Stefan Oster waren alle an dem Projekt Beteiligten ursprünglich für Sommer 2020 nach Passau eingeladen. Corona verhinderte es. Und jetzt wandert dieses Unikat zu allen beteiligten Schulen. Entstanden ist ein einzigartiges Werk, ein Prachtstück. Wer es durchblättert, ist in der Seele berührt: diese so sorgfältig beschriebenen Seiten, diese beeindruckenden Zeichnungen von kindlich-anrührend bis künstlerisch-hochwertig, diese bestechende Linie der Einheitlichkeit in einer Vielfalt der Gestaltung. Ein großes Kompliment dem Referat Schulpastoral unter der Federführung von Erdmute Fischer, die dieses aufwendige Projekt organisiert, begleitet und koordiniert hat. Und ein ebenso großes Kompliment den vielen Schülerinnen und Schülern für ihre große Mühe, Kreativität und Anstrengungsbereitschaft.

 

Sichtlich stolz auf ihren Beitrag zur Schüler-Bibel sind die Grafenauer Realschülerinnen und Realschüler Marina Scholz, Lena Friedl und Pascal Troll sowie deren betreuende Lehrerin Maria Braml.


- JS


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Tablet und LederhoseGrafenau Traditionell ist an der Realschule Grafenau der Tag nach Christi Himmelfahrt der Trachtentag. Trotz Corona wollten sich die momentan an der Schule befindlichen 10. Klassen diesen Tag nicht entgehen lassen und kamen wie gewohnt in Dirndlkleid und Lederhose.Mehr Anzeigen 16.05.2021Und er hat doch gebohrt: Ergebnis negativ – das ist positiv!Grafenau Es ist Mittwoch 7:55 Uhr an der Staatlichen Realschule Grafenau. Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche dasselbe Prozedere: eine große Mehrheit der Abschlussschülerinnen und -schüler testen sich zu Unterrichtsbeginn freiwillig selbst auf Corona.Mehr Anzeigen 26.03.2021Mit Hund und Handy durch das SchulhausGrafenau Am Freitag, dem 19. März öffnete die Realschule ihre Pforten und lud interessierte Viertklässler und deren Eltern zu einem virtuellen und live übertragenen Rundgang durch das Schulgebäude ein.Mehr Anzeigen 24.03.2021Gemeinsam gesund und aktiv durch den Corona- WinterGrafenau Die Herausforderungen der Corona-Pandemie wirbelten auch den Sportalltag der Realschule Grafenau ordentlich durcheinander. Da der Umbau der Sporthalle noch eine ganze Weile andauern wird, und der aktive Sportunterricht mit der MNB nicht tragbar ist, mussten alternative Ideen gefunden werden.Mehr Anzeigen 29.12.2020Analoges Lesen digital übertragenGrafenau Traditionell stellt der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels einen Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Grafenau in der Vorweihnachtszeit dar – umso schöner, dass dieser auch unter den diesjährigen besonderen Umständen am allerletzten Präsenztag der Schule stattfinden konnte.Mehr Anzeigen 17.12.2020700 kg Lebensmittel als WeihnachtsspendeGrafenau Auch in diesem Jahr nahm sich die Realschule Grafenau in ihrer Weihnachtsaktion vor, für die Grafenauer Tafel zu spenden. Die Religionslehrkraft Stephanie Müller-Peter stellte für die Schule den Kontakt her.Mehr Anzeigen 15.12.2020