zurück zur Übersicht

15.03.2022
855 Klicks
teilen

Konstruktive Zusammenarbeit für die Region

Seit der Bundestagswahl im vergangenen September sitzt Muhanad Al-Halak aus Grafenau für die FDP im Bundestag und ist somit auch Teil der neuen Ampelkoalition. „Wie im Koalitionsvertrag festgehalten möchten wir nicht nur in Berlin, sondern auch vor Ort überparteilich gut zusammenarbeiten und unsere Region gemeinsam weiter nach vorne bringen“, betonte Rita Hagl-Kehl bei der Begrüßung im neuen Wahlkreisbüro von Al-Halak in Grafenau. Auch für Al-Halak spiele eine gute Zusammenarbeit eine wichtige Rolle: „Wir stehen in den kommenden Jahren vor gewaltigen Herausforderungen, allen voran der Klimawandel, die Bewältigung der Corona-Krise sowie der Ukraine-Konflikt, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Für mich ist es deshalb wichtig, Parteigrenzen zu überwinden und gemeinsam Lösungen zu finden.“ Die Debatte müsse dabei immer konstruktiv und ergebnisorientiert geführt werden, so der neue Bundestagsabgeordnete weiter.

Zusammen decke man mit der Ausschussbesetzung zudem auch viele Themen ab, die für die Region eine wichtige Rolle spielen, so die Bundestagsabgeordneten. Während Muhanad Al-Halak Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie für Inneres und Heimat ist, sitzt Rita Hagl-Kehl im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie im Tourismusausschuss. Insbesondere die Bereiche Umwelt- und Naturschutz sowie Landwirtschaft bäten viele gemeinsame Anknüpfungspunkte, betonte Rita Hagl-Kehl. „Als Ampelkoalition haben wir uns vorgenommen, den Anteil von nachhaltig produzierten landwirtschaftlichen Erzeugnissen am Gesamtmarkt zu erhöhen.

Vor allem müssen wir das Bewusstsein für regionale Produkte und damit kurze Lieferwege in der Bevölkerung weiter stärken“, so Rita Hagl-Kehl. Abschließend verabredete man sich deshalb, im kommenden Sommer eine gemeinsame Veranstaltung zu diesen Themen zu organisieren.


- SB


PStin Rita Hagl-Kehl, MdB - Wahlkreisbüro DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Wahlkreisbüro Deggendorf, MdB Rita Hagl-Kehl

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Mit Rita Hagl-Kehl unterwegs im SonnenwaldZenting Die dritte Wanderung im Rahmen der „Roten Rucksack-Tour“ von Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete, führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei schönstem Wanderwetter in den Sonnenwald.Mehr Anzeigen 14.08.2022Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Gast in BerlinRegen Auf gemeinsame Einladung der niederbayerischen SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Schätzl und Rita Hagl-Kehl fuhren insgesamt 50 Bürgerinnen und Bürger aus den Wahlkreisen Straubing-Regen und Rottal-Inn für eine politische Bildungsreise nach Berlin.Mehr Anzeigen 13.08.2022Rita Hagl-Kehl trifft Bürgermeister von PatersdorfPatersdorf Nach seiner Wahl zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Patersdorf vergangenen September, tauschte sich Adolf Muhr erstmals mit Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete, in einem Gespräch persönlich aus.Mehr Anzeigen 06.03.2022Rita Hagl-Kehl trifft neuen Bauamtsleiter in PassauPassau Seit 1. Januar 2022 hat das Staatliche Bauamt Passau mit Norbert Sterl einen neuen Amtsleiter. Das erste gemeinsame Gespräch in dieser Funktion mit Rita Hagl-Kehl und Kurt Stümpfl drehte sich um die aktuelle Situation der Straßennetze in Niederbayern, geplante Bauprojekte in der Region, klimafreundliches Bauen und die Beschleunigung von Plan- und Bauprozessen.Mehr Anzeigen 11.02.2022Honig, Obst und Kräuter inmitten einer Wellness-OaseRingelai Die Parlamentarisches Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB, die Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die SPD-Kreisvorsitzende Bettina Blöhm und Bürgermeister Max Köberl besuchten den Kräuterhof in Eckertsreut.Mehr Anzeigen 01.07.2018Jugendmedienworkshop im Deutschen BundestagDeggendorf Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB weist junge Medienmacher auf den Jugendworkshop des Deutschen Bundestages hin. Zum 15. Mal lädt der Deutsche Bundestag Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.Mehr Anzeigen 22.06.2018