zurück zur Übersicht
15.03.2016
7369 Klicks
teilen

mkp glashauser & partner: Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung

Die von Alfons Glashauser und seiner Frau Anneliese bereits im Jahr 1971 gegründete Steuerkanzlei gehört mittlerweile zur mkp-Gruppe mit weiteren Standorten in Passau und Vilshofen. Die Gruppe wird von vier Partnern, allesamt Steuerberater, geleitet. Zwei Partner besitzen zudem die Zusatzqualifikation Wirtschaftsprüfer, ein Partner ist auch als Rechtsanwalt zugelassen. Im Gespräch mit WAIDLER.COM erzählt mkp-Gesellschafter Martin Leybach vom vielfältigen Finanz- und Rechtsberatungsangebot der Kanzlei aus dem Bayerischen Wald.

 

Herr Leybach, wie viel Geld bekomme ich denn zurück, wenn ich meine Steuererklärung von Ihnen machen lasse?

Darauf gibt es natürlich keine pauschale Antwort. Wie Sie wissen hängt die Höhe der Steuerschuld maßgeblich von der Art des Einkommens, von der Einkommenshöhe und von der persönlichen, familiären Lebenssituation des Schuldners ab. Grundsätzlich nimmt unsere Kanzlei den Mandanten das komplexe Thema Steuererklärung ab, wir kennen die relevanten und legalen Möglichkeiten, Steuern zu sparen. Ferner kümmern wir uns für unsere Mandanten um den Kontakt mit dem zuständigen Finanzamt, um potenzielle Problemlösungen.

Dipl.-Kfm. Martin Leybach, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Was kostet mich eine Steuerberatung?

Hierfür gibt es eine Gebührentabelle. Die Berechnung des Honorars orientiert sich bei Angestellten nach dem Bruttoverdienst, bei Firmen nach dem Umsatz bzw. Gewinn.

Josef Maierhofer, Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Sie beraten also auch Unternehmen?

Ja. Steuererklärungen für Privatpersonen machen etwa 20 bis 25 Prozent unserer Arbeit aus. Ansonsten beschäftigen wir uns mit der Buchhaltung, den Jahresabschlüssen und Steuererklärungen sowie der Wirtschaftsprüfung für Unternehmen. Unser Kundenstamm reicht also vom Angestellten bis zum Konzern. Unser aktuell größter Mandant etwa weist einen Umsatz in dreistelliger Millionenhöhe aus.

Thomas Klimt, Dipl.-Kfm., Steuerberater

Was kann ich mir unter einer Wirtschaftsprüfung vorstellen?

Eine Wirtschaftsprüfung kann viele Komponenten umfassen. Zum einen die Prüfung des Jahresabschlusses. Dazu sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, wenn zwei der drei folgenden Kriterien in zwei aufeinanderfolgenden Jahren erfüllt sind: Bilanzsumme größer als sechs Millionen Euro, Umsatzerlöse größer als 12 Millionen Euro oder Mitarbeiterzahl größer als 50. Wirtschaftsprüfung kann aber auch Sonderprüfungen meinen, also beispielsweise ob ein energieintensives Unternehmen von der EEG-Umlage befreit wird. Zum weiteren Spektrum der Wirtschaftsprüfung gehören beispielsweise auch Unternehmensbewertungen sowie die Begleitung von Unternehmenskäufen bzw. Verkäufen, die sogenannte „Due Diligence“.

Manfred Gastinger, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Rechtsanwalt

 

Bildet die Kanzlei in Tittling auch aus?

Ja. In diesem Jahr werden wir im September wieder eine/n Auszubildende/n im Bereich Steuerfach einstellen. Insgesamt beschäftigen wir hier in Tittling 12 Angestellte: zwei Steuerberater, drei Steuerfachwirte sowie sieben Steuer- und Rechtsanwaltsfachangestellten.

 

Vielen Dank für das Gespräch.

 


- sh |


mkp glashauser & partner - tittling - mbBFirmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeUnternehmens- /Steuerberatung | Tittling

Quellenangaben

Fotos: mkp



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Kinder laufen für KinderPassau Noch vor den Sommerferien sind die rund 250 Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Niedermayer-Grund- und Mittelschule in Tittling zum eigens organisierten Spendenlauf angetreten.Mehr Anzeigen 10.10.2018BRK-Rettungswache Tittling holt sich kalte FüßePassau Die Cold-Water-Challenge ist in aller Munde und nun hat es auch die BRK-Rettungswache Tittling getroffen. Den Rettungssanitätern war es ein Anliegen, die Challenge mit einer Spende an die Stiftung Kinderlächeln zu verbinden.Mehr Anzeigen 25.04.2018Seniorenausflug der Passauer Oberland-Gemeinden voller ErfolgFürstenstein Zum ersten gemeinsamen Seniorenausflug aller ILE-Gemeinden des Passauer Oberlandes trafen sich rund 370 Seniorinnen und Senioren mit ihren kommunalen Beauftragten und den Bürgermeistern Ende September im Museumsdorf Tittling.Mehr Anzeigen 02.10.2017The Final Impact: Vom Luftschutzbunker auf die große BühneTittling (Tittling) Nähert man sich dem versteckten Proberaum der Metalband „The Final Impact“, so hört man zuerst einmal nicht viel, bis auf das satte Wummern des Basses. Öffnet man allerdings eine unscheinbare Kellertür, hinter der sich erneut zwei schwere Bunkertüren befinden, dann kommt man dem Bandraum der Gruppe immer näher. In diesem ist es vor allem eins: ohrenbetäubend laut. Das ist auch der Grund, warum die fünf Mitglieder der Band „The Final Impact“ immer mit Ohrstöpseln proben, ehe es hinaus auf die Bühnen in Passau, München, Hannover, Stuttgart, Nürnberg, Salzburg, Freiburg oder auch Innsbruck geht.Mehr Anzeigen 19.08.2017Steuerkanzlei Heinz AignerSpiegelau Das deutsche Steuerrecht gilt als eines der kompliziertesten, für viele Steuerzahler auch als eines der ungerechtesten. Ganz nah dran an der Thematik ist Steuerberater Heinz Aigner aus Spiegelau.Mehr Anzeigen 18.06.2017Realschüler gestalten Adventsfeier im Wohn- und PflegezentrumTraditionell besucht die Realschule Tittling die Bewohner des benachbarten Wohn- und Pflegeheims St. Marien in der Vorweihnachtszeit für eine besinnliche Feierstunde.Mehr Anzeigen 27.12.2016