zurück zur Übersicht

06.12.2021
1103 Klicks
teilen

Landkreis Freyung-Grafenau steigert Anteil von Recyclingpapier deutlich

Der Landkreis Freyung-Grafenau hat den Anteil von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in der Kreisverwaltung und den kreiseigenen Schulen innerhalb eines Jahres auf 81 Prozent ausgebaut. Damit belegt der Landkreis Freyung-Grafenau den zweiten Platz der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ im Papieratlas-Landkreiswettbewerb 2021 der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR). Der Papieratlas bildet seit 2018 den Papierverbrauch und den Anteil von Papier mit dem Blauen Engel in deutschen Landkreisen ab.

Besonders in der Landkreisverwaltung Freyung-Grafenau, am Landratsamt sowie in den kreiseigenen Schulen wird möglichst viel Recyclingpapier verwendet. Dadurch konnte der Landkreis Freyung-Grafenau im vergangenen Jahr eine Einsparung von mehr als 404.000 Liter Wasser, 38.000 Kilogramm Holz und über 83.000 Kilowattstunden Energie bewirken.

Der Aufstieg des Jahres in Sachen Recyclingpapier kommt nicht von ungefähr. Seit vielen Jahren engagiert sich der Landkreis Freyung-Grafenau für Nachhaltigkeit. Auf Initiative von Landkreis-Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer wurde im Herbst 2019 geprüft, ob und in welchem Maße der Einsatz von Recyclingpapier möglich ist. Wie die Auszeichnung im Papieratlas-Wettbewerb zeigt, kann sich das Ergebnis sehen lassen. „Ich freue mich über die Auszeichnung. Sie zeigt, dass die umweltbewusste Strategie im Landkreis Freyung-Grafenau funktioniert“, sagt Landrat Sebastian Gruber. Im Landratsamt werde zudem darauf geachtet, den Papierverbrauch zu reduzieren. „Die Digitalisierung vieler Prozesse in der Landkreisverwaltung hilft uns dabei natürlich, wobei wir noch viel Arbeit vor uns haben“, weiß Landrat Gruber, dem es ein Anliegen ist, die digitalen Prozesse intern, aber auch für die Landkreisbevölkerung voranzutreiben.

Über die deutliche Steigerung des Anteils von Recyclingpapier im Landkreis Freyung-Grafenau und die damit verbundene Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres“ freuen sich Landrat Sebastian Gruber und Landkreis-Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer. Das Foto ist im Herbst entstanden. Die abgebildeten Personen waren zu diesem Zeitpunkt geimpft, genesen oder getestet.
Über die deutliche Steigerung des Anteils von Recyclingpapier im Landkreis Freyung-Grafenau und die damit verbundene Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres“ freuen sich Landrat Sebastian Gruber und Landkreis-Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer. Das Foto ist im Herbst entstanden. Die abgebildeten Personen waren zu diesem Zeitpunkt geimpft, genesen oder getestet.


In der Landkreisverwaltung Freyung-Grafenau kommt nur Papier mit dem Siegel „Blauer Engel“ zum Einsatz. „Dieses Siegel gibt als ältestes Umweltzeichen der Welt eine Garantie für höchstmöglichen Altpapiereinsatz, maximalen Wald- und Ressourcenschutz sowie strengste Kriterien beim Chemikalieneinsatz“, erklärt Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer. Für das aktuelle Kalenderjahr rechnet Holzbauer sogar mit einer Recyclingpapierquote von nahezu 100 Prozent. Mittlerweile wird nur noch in wenigen Ausnahmefällen Frischfaserpapier verwendet, beispielsweise für besondere Dokumente, wie Urkunden oder in den Schulen für Zeugnisse. Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer erläutert abschließend: „Zu Beginn der Umstellung gab es kleine Anlaufschwierigkeiten, die wir rasch lösen konnten. Nun klappt die Verwendung von Recyclingpapier in der Verwaltung aber wunderbar und der Umweltnutzen ist enorm.“
Der Landkreis Freyung-Grafenau leistet mit der Verwendung von Recyclingpapier einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz: Im Vergleich zu Frischfaserpapier spart die Herstellung von Recyclingpapier mindestens 60 Prozent Wasser und Energie und verursacht deutlich weniger CO2-Emissionen.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Freyung-Grafenau startet ab 27. Juni ins STADTRADELN!Freyung Das STADTRADELN geht im Landkreis Freyung-Grafenau in die erste Runde. Bei der Aktion geht es darum, in 21 Tagen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad statt dem Auto zurückzulegen.Mehr Anzeigen 22.06.2022Verstärkung im Bereich Klimaschutz des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Deutschland will bis 2045 klimaneutral werden. Für dieses ehrgeizige Ziel sind große Anstrengungen notwendig. Der Landkreis Freyung-Grafenau ist sich bei diesem Vorhaben seiner Verantwortung und Vorbildrolle bewusst, denn bereits seit Jahren leistet der Landkreis zuverlässig einen wertvollen Beitrag.Mehr Anzeigen 17.01.2022Vertragsnaturschutzprogramm: erstmals über 1 Mio. Euro in FRGFreyung Erstmals in der Geschichte des Vertragsnaturschutzes in Niederbayern werden in einem Landkreis dieses Regierungsbezirks mehr als eine Million Euro an Landwirtinnen und Landwirte für die extensive Pflege von Wiesen und Weiden im Landkreis ausbezahlt. DMehr Anzeigen 16.12.2021Für die Umwelt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts fahren mit dem Rad zur ArbeitFreyung Auch in diesem Jahr haben wieder elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts Freyung-Grafenau an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilgenommen.Mehr Anzeigen 08.10.2021Landkreis Freyung-Grafenau unterstützt Mehrwegbox BoMoFreyung Einige Gastronomen im Landkreis Freyung-Grafenau haben sie schon im Angebot, die Box für Morgen (kurz BoMo) – ein Mehrweg-Tauschsystem, das einen Beitrag zur Reduzierung von Müll leisten soll.Mehr Anzeigen 02.07.2021Richtige Mülltrennung - so funktioniert Recycling!Was darf in welche Tonne und warum kann ich den Pizzakarton jetzt nicht zum Papiermüll werfen? Eine schnelle Übersicht, wie richtige Mülltrennung funktioniert, um unsere Umwelt zu schützen.Mehr Anzeigen 12.06.2020