zurück zur Übersicht

30.11.2021
180 Klicks
teilen

CSU Freyung auf Partnerschaftsbesuch in Winterberg

Einen Tagesausflug ins tschechische Winterberg (Vimperk) hatte der CSU-Ortsverband Freyung um seinen Vorsitzenden Otto Christoph und Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich für seine Mitglieder sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger organisiert. Da die südböhmische Stadt, die als ehemaliges Zentrum des tschechischen Glas- und Druckereihandwerks zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten bietet, nicht nur aufgrund ihrer Lage am Goldenen Steig sowie durch die zahlreichen Heimatvertriebenen einen besonderen Bezugspunkt zu Freyung hat, sondern auch seit 18 Jahren eine Städtepartnerschaft mit der Kreisstadt pflegt, standen der Besuch und der Austausch in Winterberg auch im Zeichen dieser Partnerschaft.



Bürgermeisterin Jaroslava Martanová empfing die Delegation aus Freyung im Rathaus und gab der Besuchergruppe aus der Partnerstadt einen Einblick in die gegenwärtige Stadtentwicklung. Nach der Begrüßung im Rathaus konnte die Reisegruppe unter der kompetenten Führung von Heinrich Vierlinger die Altstadt besichtigen und einen Spaziergang zum oberhalb des Stadtzentrums gelegenen Staatsschloss Winterberg unternehmen, wo diese eine Führung durch die Räumlichkeiten des bereits renovierten oberen Teils der Schlossanlage erhielt. Auch das im Bereich des oberen Schlosses untergebrachte städtische Museum von Winterberg, in dessen Ausstellung sich neben Informationen über den Nationalpark Böhmerwald (Šumava) und die Geschichte der Stadt Vimperk auch historische Druckerpressen und Bücher aus dem 15. Jahrhundert, als die Stadt ein Zentrum des tschechischen Buchdrucks darstellte, sowie Exponate böhmischen Glases aus der Blütezeit des Glashüttenwesens im 17. und 18. Jahrhundert befinden, konnte in der Folge besichtigt werden.

An das Mittagessen im Hotel Goldener Stern (Hotel Zlatá Hvzda) schloss sich eine Besichtigung der Bartholomäuskirche am alten Friedhof von Winterberg. Die ursprüngliche Pfarrkirche des Hl. Bartholomäus ist eines der ältesten sakralen Denkmäler in Böhmen und wurde im 18. Jahrhundert letztmalig restauriert. Hier konnte die Reisegruppe allen voran die spätgotischen Wandmalereien im Innenraum bestaunen, welche die Wände bedecken und in langen Bändern verschiedene Motive aus der christlichen Mythologie darstellen. Nach dem von Heinrich Vierlinger kommentierten Rückweg durch die Altstadt ins Zentrum konnte abschließend noch der Stadtturm besichtigt werden.


- ng


CSU Kreisverband Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

JUNGE UNION FREYUNG
Christoph Weishäupl, Ortsvorsitzender

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

CSU Freyung besichtigt HinterglasmuseumHohenau Über die Geschichte und Hintergründe der Hinterglasmalerei sowie deren besondere Tradition im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet informierten sich zahlreiche Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Freyung im Rahmen eines Monatstreffens im Hinterglasmuseum in Schönbrunn a. Lusen.Mehr Anzeigen 11.09.2021Gut ist es dann, wenn sie nicht mehr gebraucht wirdFreyung „Am schönsten ist, wenn ich nicht mehr gebraucht werde.“ Dieser Satz ist für eine junge Frau, die sich eben selbstständig gemacht hat, einigermaßen ungewöhnlich. Nicht aber dann, wenn es sich um eine Kinder- und Jugendpsychotherapeutin handelt.Mehr Anzeigen 09.03.2021CSU fordert Öffnungsstrategie und diskutiert ZukunftskonzepteFreyung Erstmals seit drei Monaten liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei der Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland laut RKI wieder unter der Marke von 100. Damit hält der Trend zum Rückgang des wesentlichen Maßstabs von Bund und Ländern für die Verhängung und Lockerung von Corona-Restriktionen weiter an.Mehr Anzeigen 02.02.2021Ein Sauna-Dorf für Freyung? – CSU und JWU bringen Antrag einFreyung Geht es nach dem Willen der Stadtratsfraktionen von CSU und JWU, so könnte die Kreisstadt in wenigen Jahren nicht nur über ein attraktives neugestaltetes Freibad, sondern auch über eine zusätzliche Freizeit- und Erholungseinrichtung verfügen, die zudem ein weiteres Alleinstellungsmarkmal im Landkreis darstellen würde.Mehr Anzeigen 19.12.2020Intelligente Lösungen für Mobilität der BürgerFreyung Der Bürgermeister der niederbayerischen Kreisstadt Freyung, Dr. Olaf Heinrich, ist Bayerns „Bürgermeister des Jahres“ und wird damit für seine herausragenden Verdienste und sein Engagement für die Bürger geehrt.Mehr Anzeigen 06.12.2020JWU Freyung unterstützt Bürgermeister Dr. Olaf HeinrichFreyung Die Beschlussfassung über die Unterstützung eines Bürgermeisterkandidaten stand im Zentrum einer Vorstandssitzung der Jungen Wähler Union Freyung e.V. mit anschließendem Politischen Frühschoppen mit Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich sowie den Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl im kommenden Jahr.Mehr Anzeigen 13.12.2019