zurück zur Übersicht

28.07.2021
568 Klicks
teilen

Bezirk Niederbayern künftig gleichberechtigtes Mitglied des Trägervereins

Am 21. Juli wurde bei der Mitgliederversammlung Trägergemeinschaft der Jugendbildungsstätte Windberg eine Satzungsänderung einstimmig beschlossen. Diese beinhaltet, dass der Bezirk Niederbayern künftig als gleichberechtigtes kooperatives Mitglied mit drei Stimmen in der Trägergemeinschaft vertreten sein wird. Bisher war der Bezirk in der Trägergemeinschaft der Jugendbildungsstätte Windberg mit einer Person, durch den Bezirksjugendring, vertreten. Auf Initiative von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl sollen nun neben dem Vertreter des Bezirksjugendrings auch je ein Vertreter der Bezirksverwaltung sowie des Bezirkstags von Niederbayern zur Trägergemeinschaft entsandt werden.

Vorsitzender des Trägervereins Christian Kalis (links) und Abt Hermann Josef Kugler (rechts) übergaben die neue Fassung der Satzung des Trägervereins an Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich.Vorsitzender des Trägervereins Christian Kalis (links) und Abt Hermann Josef Kugler (rechts) übergaben die neue Fassung der Satzung des Trägervereins an Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich.

 

Bezirkstagspräsident Heinrich reiste persönlich zur Mitgliederversammlung nach Windberg und unterstrich sein Anliegen, dass die Abtei Windberg dauerhaft in die Lage versetzt wird, die Jugendbildungsstätte zu betreiben. „Die gleichberechtigte Stimmenverteilung stellt die Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte auf ein stabiles Fundament. Der Bezirk wird dazu beitragen, den Fortbestand dieser Einrichtung zu sichern“, betonte Bezirkstagspräsident Dr. Heinrich. Der Kultur-, Jugend- und Sportausschuss hat in seiner Sitzung am 25.03.2021 beschlossen, die Jugendbildungsstätte Windberg statt bisher mit 80.000 Euro pro Jahr mit bis zu maximal 140.000 Euro zu fördern.


- NG


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Immobilienpreise fordern das Landshuter Netzwerk herausLandshut Immobilien- und Baupreise sind eine Herausforderung – auch und vor allem für soziale Einrichtungen und Träger wie es das Landshuter Netzwerk ist. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und Bezirksrätin Martina Hammerl sprachen darüber mit Geschäftsführer Jürgen Handschuch und stellvertretendem Vorsitzenden Lothar Schels, als sie das Tageszentrum am Landshuter Bahnhof besuchten.Mehr Anzeigen 21.03.2020Wer zahlt für die Pflege?Freyung Anfang Januar trat das neue Angehörigen-Entlastungsgesetz der Bundesregierung in Kraft. Der Aufklärungsbedarf bei Betroffenen ist groß – das stellen die Mitarbeiter der Sozialverwaltung im Bezirk genauso fest wie die VdK-Geschäftsstellen in Freyung-Grafenau und Regen. Deshalb lud Bezirkstagspräsident die beiden Kreisgeschäftsführer, Brigitte Binder und Helmut Plenk, zum Fachgespräch nach Freyung ein.Mehr Anzeigen 26.02.2020Ein Stück Bayerwald in der Landshuter SozialverwaltungLandshut Im September vergangenen Jahres wurde der Neubau der Sozialverwaltung des Bezirks Niederbayern eingeweiht. Bis dato waren die Flure noch recht schmucklos. Um das zu ändern und ein Stück bildschöne, heimische Natur in den Neubau zu bringen, nahm Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich drei großformatige Fotodrucke vom Freyunger Fotografen Georg Knaus entgegen.Mehr Anzeigen 17.02.2020Mit neuer Leitung in ruhigeres FahrwasserStraubing Das Bezirkskrankenhaus Straubing bekommt ab Januar eine neue ärztliche Leitung. Dies hat der Bezirkstag von Niederbayern kürzlich einstimmig entschieden. Nun war es am Mittwoch soweit, dass sich der künftige ärztliche Direktor, Privatdozent Dr. Joachim Nitschke, und sein Stellvertreter Dr. David Janele bei einer Personalversammlung den Mitarbeitern vorstellten.Mehr Anzeigen 09.12.2019Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl feiert 50. GeburtstagLandshut Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich gratulierte vor kurzem Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl herzlich zum 50. Geburtstag. „Ich schätze Thomas Pröckl als verlässlichen, engagierten, tiefgründigen und hoch engagierten Kommunalpolitiker, dem es in bemerkenswerter Weise gelingt, Familie, erfolgreiches Unternehmertum und politisches Engagement unter einen Hut zu bringen“, so Dr. Heinrich.Mehr Anzeigen 30.06.2019Überraschende BegegnungViechtach „Na, den kenn ich doch“, entfuhr es Bezirkstagspräsident und Freyungs Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich, als er kürzlich die Fotoausstellung „Setkani - Begegnungen“ auf Großleinwänden in der Viechtacher Innenstadt besichtigte. Journalist und Fotograf Herbert Pöhnl ist seit Jahren mit seinem Partner Edmund Stern dies- und jenseits der Landesgrenze unterwegs, um Menschen und deren grenzüberschreitenden Begegnungen in Bildern festzuhalten.Mehr Anzeigen 16.06.2019