zurück zur Übersicht

28.07.2021
293 Klicks
teilen

Austausch und Aufatmen in der Natur

Seit den 1990er Jahren engagiert sich die Commerzbank intensiv für die praktische Naturschutzausbildung junger Studenten verschiedenster Fachrichtungen in den deutschen Großschutzgebieten. Aktuell sind allein acht junge Frauen und Männer im Nationalpark sowie im Naturpark Bayerischer Wald aktiv – vor allem im Bereich der Umweltbildung. Für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch sowie eine zum Nachdenken anregende Führung, kam die Gruppe nun im Felswandergebiet bei Hohenau zusammen.

Die Pandemie ist eine ungewöhnliche Zeit – auch für die Schutzgebiete. Doch welche Effekte hat die Corona-Krise auf die Natur und das Klima hat? In welcher Beziehung steht die Globalisierung mit der Ausbreitung von Pandemien? Diese und weitere Fragen konnten bei der Regelführung „Gemeinsames Nachdenken über Pandemie und Naturschutz“ diskutiert werden. Geführt wurde der Nachmittag von zwei Teilnehmern am freiwilligen ökologischen Jahr. Durch die inspirierenden Fragen und das gemeinsame Wandern durch das mit Urwäldern gesäumte Felswandergebiet konnten sich die Praktikanten näher kennenlernen. 

Lukas Laux, Umweltbildungsreferent vom Nationalpark (Mitte), Johannes Matt vom Naturpark (3.v.r.) und Jens Krollmann von der Commerzbank (3.v.l.) freuten sich über das Engagement der Praktikanten für die NaturLukas Laux, Umweltbildungsreferent vom Nationalpark (Mitte), Johannes Matt vom Naturpark (3.v.r.) und Jens Krollmann von der Commerzbank (3.v.l.) freuten sich über das Engagement der Praktikanten für die Natur.

 

„Es ist schön zu sehen, wie viel sich unsere jungen Studenten mit Naturschutz und einer nachhaltigen Entwicklung der Welt befassen, das schweißt zusammen“, sagte NationalparkUmweltbildungsreferent Lukas Laux. „Es ist einfach super nach dieser anstrengenden und ungewissen Pandemiezeit sowie nach einem Jahr reiner Onlinelehre in der Uni durch das Praktikum wieder rauszukommen in die Natur, etwas Neues zu lernen und diese Erfahrung mit anderen zu teilen“, fügt Kathleen Heuer, Praktikantin im Jugendwaldheim, hinzu.

Mit gewandert ist auch Jens Krollmann von der Commerzbank. „Wenn man auch kürzlich wieder diese verheerenden Unwetter im Westen Deutschlands mitbekommen hat, ist es einfach faszinierend im Umweltpraktikum zu sehen, mit welcher Bereitschaft und Leidenschaft diese jüngere Generation bereit ist, sich für die Umwelt einzusetzen“, lobte er. Johannes Matt vom Naturpark Bayerischer Wald ergänzte noch, dass eine immer größere Anzahl an Studierenden Interesse an diesem naturnahen Umweltpraktikum hat. Als kleinen Dank hatte Krollmann dann auch für alle Helfer noch eine schicke Umhängetasche und Rucksäcke mit im Gepäck.

Zum Ende der Führung gab es eine Aufgabe, in der die Teilnehmer auf kreative Art und Weise versuchen mussten, eine gedachte Fläche zu schaffen, welche Naturschutz, Tourismus, Industrie und Landwirtschaft gemeinsam vereint, um so eine nachhaltige Mischung für die wichtigsten Akteure zu schaffen. Ausklingen ließ man den Tag dann noch bei einer Brotzeit im Berggasthof Lusen.


- ng


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalpark bayrischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Rettungszäune für AmphibienGrafenau Erdkröten, Grasfrösche und Bergmolche machen sich bald wieder auf Wanderschaft. Damit sie auf ihren beliebten Routen unbeschadet über die Straßen zu ihren Laichgewässern kommen, werden im Nationalpark Bayerischer Wald an kritischen Stellen Amphibienschutzzäune aufgestellt.Mehr Anzeigen 08.04.2021Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt PassauPassau Im Herbst 2019 hat der damalige Ausschuss für Umwelt und Energie beschlossen, die Erstellung eines Klimaschutzkonzepts für die Stadt Passau in Auftrag zu geben. Seitdem wurden u. a. die Rahmenbedingungen angepasst, Mittel bereitgestellt, ein externer Partner gefunden und eine Beteiligungsstruktur erarbeitet.Mehr Anzeigen 22.02.2021„Was ist los im Wald?“Neureichenau Seit nunmehr 5 Jahren ist Gudula Lermer zuständig für den Forstbetrieb Neureichenau der Bayerischen Staatsforsten. Damit kennt sie die heimischen Wälder in- und auswendig – mit dem erschreckenden Fazit: Der Wald hat sich stark verändert.Mehr Anzeigen 20.07.2020Mehr lebendiges Totholz im WaldGrafenau Tote Bäume sind sehr lebendig: Für zahlreiche Tier-, Pilz- und Pflanzenarten sind abgestorbene Bäume ein wichtiger Lebensraum sowie wertvolle Nahrungsquelle. Der Wunsch nach einem „aufgeräumten“ und wirtschaftlich profitablen Wald führt aber oftmals dazu, dass nur noch sehr wenig Holz „ungenutzt“ im Wald bleibt.Mehr Anzeigen 05.07.2020Ins Waldspielgelände zu gehen ist eine TraditionSpiegelau Im Waldspielgelände in Spiegelau kann man schaukeln, wippen und klettern. Aber man kann in und um diesen außergewöhnlichen Spielplatz noch viel mehr: Nämlich die Natur entdecken.Mehr Anzeigen 13.08.2018Die wilde Natur auf Leinwand gebanntNeuschönau Satte 44 filmische Leckerbissen gibt’s demnächst im Neuschönauer Hans-Eisenmann-Haus zu erleben. Denn am Wochenende von 20. bis 22. Oktober stehen dort wieder die NaturVision Filmtage auf dem Programm.Mehr Anzeigen 01.10.2017



Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.