Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 27.04.2018 von Stephanie Bildl | 134 Klicksteilen auf

Wichtige Ansprechpartner für die Untere Jagdbehörde

Regen. Zum 1. April wurden der Jagdbeirat und zwei Jagdberater im Landkreis Regen neu bestellt. Landrätin Rita Röhrl überreichte kürzlich die entsprechenden Bestellungsurkunden. Die Jagdbeiräte und die Jagdberater sind ehrenamtlich tätig und werden für die Dauer von fünf Jahren bestellt.

„Sie sind wertvolle Ansprechpartner für die Untere Jagdbehörde beim Landratsamt Regen“, sagte Röhrl mit Blick auf das Tätigkeitsfeld der Bestellten. So wird der Jagdbeirat beispielsweise in die Abschlussplanung für Schalenwild miteinbezogen. „Die Mitglieder des Jagdbeirates haben auf einen gerechten Ausgleich der Interessen aller am Jagdwesen beteiligten Gruppierungen hinzuwirken. Die Jagdbehörde soll deshalb den Jagdbeirat vor allen wesentlichen Entscheidungen hören“, weiß die Landrätin und betont, dass dies nicht nur eine Formalie ist. „Die Meinung des Jagdbeirates und der Jagdberater ist für uns wichtig und wir sind dankbar, dass wir auf diese Kompetenzen zurückgreifen können“, so die Landrätin weiter.  

Der Jagdbeirat und die Jagdberater mit Landrätin Rita Röhrl, der zuständigen Juristin Lisa Limmer, der Sachgebietsleiterin Ulrike Dausch und Sachbearbeiter Sebastian Berndl. Es fehlen Jens Schlüter und Josef Pletl.Der Jagdbeirat und die Jagdberater mit Landrätin Rita Röhrl, der zuständigen Juristin Lisa Limmer, der Sachgebietsleiterin Ulrike Dausch und Sachbearbeiter Sebastian Berndl. Es fehlen Jens Schlüter und Josef Pletl.

Der Jagdbeirat besteht aus fünf Mitgliedern, je einem Vertreter der Landwirtschaft (Josef Pletl), der Forstwirtschaft (Johann Kraus), der Jagdgenossenschaften (Manfred Hofmeister), der Jäger (Karl-Heinz Kerschbaum) und des Natur- und Waldschutzes (Jens Schlüter). Die Jagdberater werden für die Bereiche der beiden Kreisgruppen Regen und Viechtach bestellt. Für den Altlandkreis Regen übernimmt Josef Miedl das Amt, für den Altlandkreis Viechtach Herbert Wastl. „Bei den beiden Jagdberatern handelt es sich um langjährig erfahrene Jäger, die vor Ort ihr jagdliches Fachwissen einbringen. Beide waren in den vergangenen Jahren bereits Jagdberater beim Landkreis Regen“, betont Röhrl. Miedl übt das Amt des Jagdberaters bereits seit 2013 und Wastl seit 2008 aus.

Landrätin Rita Röhrl gratulierte den Bestellten zu ihrem neuen Amt und bedankte sich für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Sie wünschte ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Landkreis Regen ist der nördlichste Landkreis des bayerischen Regierungsbezirks Niederbayern. Im Norden grenzt er an die Oberpfalz, im Nordosten an Tschechien. Das Kreisgebiet wird ganz vom Bayerischen Wald bedeckt. Landkreis und Kreisstadt sind nach dem Fluss Regen benannt, dessen Quellfluss Schwarzer Regen das Kreisgebiet von Ost nach West in einem weiten Bogen durchzieht.
Ort:Poschetsrieder Straße 16
D-94209 Regen
Telefon:09921 601122
E-Mail:
Website:www.landkreis-regen.de


Quellenangaben

Landratsamt Regen




Kommentare



⇑ nach oben