Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 21.11.2017 von Stephanie Bildl | 938 Klicksteilen auf

Kooperationspartner der Mittelschule Freyung

Mit der Entgegennahme des Berufswahl-SIEGELS im Juni 2017 war ein Ziel, welches sich die Mittelschule Freyung gesetzt hatte, erfüllt: Das SIEGEL, übergeben von Staatssekretär Sibler und Institutsrektorin Dr. Oechslein, belegt die herausragende Art und Weise der Berufsorientierungsmaßnahmen an der Schule. Der Weg geht jedoch weiter. Man möchte nicht stehen bleiben, sondern sich weiterentwickeln. Ziel für dieses Schuljahr sind unter anderem der Ausbau der Kooperationen mit Firmen und Organisationen sowie der vermehrte Einbezug der Eltern.

„Schon im letzten Jahr haben wir vermehrt mit Firmen zusammengearbeitet“, so Studienrätin Petra Saffenreuther, Koordinatorin für Berufsorientierung an der Schule – „jetzt geht es uns darum, gezielt Projekte praktischer Art mit Firmen durchzuführen.“

Fr. Saffenreuther, die Azubis der Fa. Aptar Alexander Denk und Max Hackl, H. Josef Wagner (Ausbildungsleiter Aptar), Rektorin Cornelia Miggisch Nicht im Bild: H. Eckerl von der Fa. IB/E Optics Eckerl
Fr. Saffenreuther, die Azubis der Fa. Aptar Alexander Denk und Max Hackl, H. Josef Wagner (Ausbildungsleiter Aptar), Rektorin Cornelia Miggisch
Nicht im Bild: H. Eckerl von der Fa. IB/E Optics Eckerl

Zwei Kooperationspartner wurden nun gefunden: Die Firmen Aptar Freyung GmbH und IB/E Optics Eckerl GmbH. Die Azubis Alexander Denk und Max Hackl der Firma Aptar stehen zusammen mit Ausbildungsleiter Josef Wagner Schülern der fünften Klassen in den Wochen bis Mitte Dezember im Projekt „Schüler entdecken Technik“ zur Seite, welches IB/E Optics Eckerl durch Sponsoring möglich gemacht hat.

Angesagt ist selber machen. Es darf frei experimentiert werden – und es darf auch mal etwas kaputt gehen. Die Kinder werden Taschenlampen, Wechselblinker und eine elektrische Sirene bauen und dabei nebenbei natürlich auch etwas über die Firmen erfahren, die das Projekt betreuen.  

Rektorin Cornelia Miggisch weiß aus ähnlichen Kooperationen aus früheren Jahren, dass die Schüler mit Feuereifer bei der Sache sein werden und nach Ende des Kurses mit glänzenden Augen stolz ihre Urkunden entgegennehmen und auf die gefertigten Bauteile schauen. „Gut, dass es solche Angebote gibt – und sehr gut, dass örtliche Firmen dies unterstützen. Vielen Dank an die Kooperationspartner Aptar und IB/E Optics.“


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Wir sind ein lebendiges Team aus verschiedenartigen Menschen für die Kinder und Jugendlichen an unserer Schule. Gemeinsam an einem Strang zu ziehen heißt, zusammenzuarbeiten, gemeinsam zu handeln, zu kooperieren, miteinander in die gleiche Richtung zu arbeiten. Wir alle: Schüler, Eltern, Lehrer, sonstiges Personal und Unterstützer.
Ort:Jahnstraße 10
D-94078 Freyung
Telefon:08551 910575
E-Mail:
Website:www.ms-freyung.de


Quellenangaben

Mittelschule Freyung




Kommentare



⇑ nach oben