zurück zur Übersicht

12.04.2021
1285 Klicks
teilen

Die EVG Perlesreut eG verbessert Work-Life-Balance

Müssen auch Sie zu viele Kilometer zurücklegen, um in die Arbeit zu kommen? Home-Office ist möglich, aber zu Hause fehlen technische Voraussetzungen und die geeigneten ruhigen Räumlichkeiten?

„Diesen Problemen möchten wir mit unserem Angebot entgegenwirken“, erklärt Josef Pauli, Geschäftsführer des regionalen Stromversorger EVG Perlesreut eG. Neben dem Bezug von günstigen Ökostrom können demnächst auch günstige Büroräume für ein flexibles Arbeiten in der Heimat gemietet werden. Es sind im Bürogebäude der EVG vier ca. 20 Quadratmeter große Räume vorhanden, welche je nach Bedarf halbtagesweise, tagesweise oder wochenweise gebucht werden können. Die hellen Räume verfügen über eine Fensterlüftung. Jeder Arbeitsplatz ist mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch, persönlich anpassungsfähigem Comfort-Bürostuhl, einem Stehtisch und zwei Großbildschirmen ausgestattet, die ein angenehmes, modernes Arbeiten ermöglichen. Außerdem kann für eine langfristige Nutzung auch ein abschließbarer Rollcontainer gestellt werden und die Zugangskontrolle erfolgt dann entsprechend über einen Kartenleser. Eine blendfreie Arbeitsplatzbeleuchtung ist ebenso vorhanden sowie auch ein 100MB LAN-Internetanschluss. Die Sanitäranlagen befinden sich angrenzend an die Büroräume. Der Buchungspreis beträgt pro Stunde 3,50 € netto. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, informiert die EVG Perlesreut gerne unter info@evg-perlesreut.de.

Der Geschäftsführer der EVG, Josef Pauli, ist überzeugt vom produktiven und modernen Arbeitsumfeld der flexibel buchbaren Büroräume in Perlesreut.Der Geschäftsführer der EVG, Josef Pauli, ist überzeugt vom produktiven und modernen Arbeitsumfeld
der flexibel buchbaren Büroräume in Perlesreut.


- SB


Elektrizitäts-Versorgungs-Genossenschaft Perlesreut eGPerlesreut

Quellenangaben

Elektrizitäts-Versorgungs-Genossenschaft Perlesreut eG (EVG)
Foto: Traxinger

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Positive Entwicklung bei der Ortskernbelebung im Ilzer LandPerlesreut Wie alle Gemeinden der Umgebung, so hat auch Perlesreut mit dem Leerstand im Ortskern zu kämpfen. Der Grund für diese negative Entwicklung ist im Moment in vielen Kommunen derselbe – Corona.Mehr Anzeigen 04.06.2021Co-Working-Space in Deggendorf: (D)ein smarter Arbeitsplatz auf Zeit?Deggendorf Die Abteilung Digitalisierung und Innovative Lehre der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) veranstaltet am 3. März ab 16 Uhr ein virtuelles DigiCamp für alle Unternehmenslenker, Personalverantwortlichen und interessierten Arbeitnehmer zum Thema „Co-Working-Space: Innovativ und flexibel arbeiten“.Mehr Anzeigen 27.02.2021Eibl: Einzelhandel soll mit strengen Schutz- und Hygieneauflagen wieder öffnen dürfenWaldkirchen „Was bedeutet die dauerhafte Schließung unseres Einzelhandels für die Innenstädte?“. Diese Frage stellten sich Manfred Eibl, Landtagsabgeordneter aus Perlesreut gemeinsam mit den Brüdern Christoph und Johannes Huber, Geschäftsführer des Traditionsunternehmens Modehaus Garhammer.Mehr Anzeigen 20.02.2021MdL Muthmann: „Bognerhof ist Beispiel für innovative Landwirtschaft“Perlesreut Nachhaltige Landwirtschaft lohnt sich – für die Bauern und für die Verbraucher, die von gesunden und regional produzierten Lebensmitteln profitieren! Davon konnte sich der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann aus Freyung bei einem Besuch auf dem Bognerhof in Hötzerreut überzeugen.Mehr Anzeigen 06.11.2020Weitere Kernwege im Ilzer Land sind gesichertPerlesreut Nachdem in der ILE Ilzer Land bereits in Thurmansbang ein Kernweg ausgebaut wurde, wollen sich die Kommunen jetzt mit den nächsten Wegen beschäftigen. Dazu leitete das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern eine Flurneuordnung ein.Mehr Anzeigen 22.09.2020Die Heimat aus einem anderen Blickwinkel erlebenPerlesreut Mit dem neuen Projekt „Heimat im Blick“ will die ILE Ilzer Land in Kooperation mit der Volkshochschule Freyung-Grafenau Einheimischen, aber gerne auch allen Interessierten, die Möglichkeit geben, ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.Mehr Anzeigen 15.09.2020