zurück zur Übersicht
10.12.2020
672 Klicks
teilen

Corona-Impfzentrum der Stadt Passau ab 15. Dezember einsatzbereit

Gemäß den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung sollen die kommunalen Corona-Impfzentren ab 15. Dezember einsatzbereit sein. In der Stadt Passau wird dafür gerade die X-Point-Halle in Kohlbruck entsprechend vorbereitet. Die Aufteilung in vier Module erlaubt eine effiziente Durchführung des Impfprozesses.
Die Verantwortlichen haben sich schon vor Wochen auf die X-Point-Halle festgelegt, weil hier die erforderliche Infrastruktur vorhanden ist, also Strom, Wasser, sanitäre Einrichtungen und ausreichend Parkplätze. Mit der Organisation wurden Dr. Achim Spechter als Ärztlicher Leiter und Ordnungsamtsleiter Erik Linseisen als Verwaltungsleiter betraut. Als externer Partner konnte die IMS Rettungsdienst GmbH um die beiden Geschäftsführer Michaela Schwankl und Martin Biebl gewonnen werden. Ist ein Impfstoff verfügbar, kann das Zentrum den Betrieb binnen 48 Stunden hochfahren. Derzeit beraten die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut und der Deutsche Ethikrat über die Priorisierung bei den Impfungen. Nach derzeitigem Stand sollen Menschen ab 80 Jahren, Heimbewohner, Pflegekräfte im ambulanten und stationären Bereich, Beschäftigte in Notaufnahmen, Covid-19-Stationen und Pflegeheimen, Personen mit Behinderungen und Demenzpatienten sowie deren Betreuungspersonal zuerst an der Reihe sein. Eine endgültige Entscheidung durch das Bundesgesundheitsministerium steht noch aus, eine verbindliche Indikationsliste soll jedoch rechtzeitig vor Beginn der Impfungen vorliegen.
Gemäß dieser Indikationsliste wird dann zur Impfung eingeladen. Informationen zur Aufklärung werden auf diesem Weg gleich mitgeschickt. Nach der Terminvereinbarung kann der zu Impfende in das Impfzentrum kommen, muss aber sowohl die Einladung als auch einen Ausweis vorlegen. Die einzelnen Stationen in der X-Point-Halle sind in vier Module aufgeteilt. Der Registrierung im 1. Modul folgt die allgemeine Aufklärung im Modul 2. Dabei wird mit einem 15-minütigen Video erklärt, wie genau die Impfung abläuft, warum die Impfung erforderlich ist, welche Nebenwirkungen möglich sind und welche Alternativen es gibt. Offene Fragen können im Anschluss im persönlichen Gespräch mit einem Arzt geklärt werden. Da die Impfung in jedem Fall freiwillig ist, kann das Prozedere auch an dieser Stelle noch abgebrochen werden. Wer sich impfen lassen möchte, wird in das 3. Modul weitergeleitet, das aus zehn Kabinen besteht. Hier wird die Impfung in den Oberarm im Liegen oder Sitzen durch Fachpersonal vorgenommen. Anschließend ist eine 30-minütige Beobachtung der Geimpften vorgesehen, wofür das 4. Modul in Form eines Wartebereichs zur Verfügung steht, in dem natürlich die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet ist. Vor dem Verlassen des Impfzentrums wird abschließend noch ein Termin für die Nachimpfung vereinbart, die zwei bis vier Wochen nach der Erstimpfung zu erfolgen hat.

Das Corona-Impfzentrum der Stadt Passau in der X-Point-Halle ist ab 15. Dezember einsatzbereit. Dafür sorgen Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links), Verwaltungsleiter Erik Linseisen, Ärztlicher Direktor Dr. Achim Spechter und Martin Biebl, Geschäftsführer der IMS Rettungsdienst GmbH.
Das Corona-Impfzentrum der Stadt Passau in der X-Point-Halle ist ab 15. Dezember einsatzbereit. Dafür sorgen Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links), Verwaltungsleiter Erik Linseisen, Ärztlicher Direktor Dr. Achim Spechter und Martin Biebl, Geschäftsführer der IMS Rettungsdienst GmbH.


Vorgesehen ist, dass pro Stunde 25 Impfungen durchgeführt werden, was einer Kapazität von 200 Menschen pro Tag entspricht. Zunächst wird der Betrieb an fünf Tagen in der Woche mit jeweils acht Stunden laufen. Eine Ausweitung auf sieben Tage ist bei Bedarf möglich, was in erster Linie von der Verfügbarkeit der Impfdosen abhängt. Eingesetzt sind zehn bis 15 Mitarbeiter, darunter zwei Ärzte, zwei Medizinische Fachangestellte zum Impfen, sechs Personen für Registrierung, Vorbereitung und Entlassung, ein Standortleiter sowie ein Sicherheitsdienst.
Als Ergänzung zum Impfzentrum sind zwei mobile Impfteams unterwegs, die insbesondere den Personen eine Impfmöglichkeit bieten sollen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, einen Termin im Impfzentrum wahrzunehmen. Dies sind vor allem sogenannte vulnerable Personengruppen wie zum Beispiel immobile Personen in Alten- und Pflegeheimen beziehungsweise Behinderteneinrichtungen, pflegebedürftige Personen an deren Wohnort etc. Ein Team wird mit niedergelassenen Ärzten besetzt, das andere wird von der IMS Rettungsdienst GmbH gestellt. Für beide Teams wird aktuell mit einer Kapazität von insgesamt 100 Impfungen pro Tag gerechnet.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Corona-Impfzentrum: Passauerin erhält 10.000. ImpfungPassau Therese Haas ist die 10.000. Passauerin, die im Impfzentrum der Stadt Passau eine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten hat. Bei ihrem Termin wurde die 75-jährige Grubwegerin von Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit einer Flasche Stiftswein und vom Geschäftsführer der Betreiberfirma IMS Rettungsdienst GmbH, Martin Biebl, mit einem Blumenstrauß überrascht.Mehr Anzeigen 29.03.2021Diese Woche 2.700 Impfungen gegen das Corona-VirusPassau In dieser Woche können ca. 2.750 Impfungen durchgeführt werden. Über 700 Personen erhalten in dieser Woche ihre Zweitimpfung. Bereits über 2.100 Ü-70-Jährige haben mindestens eine Erstimpfung erhalten.Mehr Anzeigen 23.03.2021 18:08 UhrStadt Passau startet Impfung der Priorisierungsgruppe 2Passau Am Dienstag, 09.03.2021 konnte mit den ersten Impfungen gegen das Corona-Virus in der Altersgruppe der über 70-Jährigen in der Stadt Passau begonnen werden.Mehr Anzeigen 12.03.2021

Impfangebot für Prioritätsgruppe 2 startet am WochenendePassau Gestern wurden insgesamt rd. 5.500 Schreiben an über 70-jährige Passauerinnen und Passauer versendet, mit der Information, dass sie nun an der Reihe sind, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.Mehr Anzeigen 03.03.2021 15:28 UhrImpfung gegen das Corona-Virus: Stadt Passau ruft nächste Altersgruppe zur Registrierung aufPassau Die Impfungen gegen das Corona-Virus gehen in der Stadt Passau gut voran, so dass nun bereits die Seniorinnen und Senioren an der Reihe sind, die das 70. Lebensjahr erreicht haben beziehungsweise in den kommenden Wochen erreichen werden.Mehr Anzeigen 02.03.2021 13:38 UhrCorona-Impfzentrum der Stadt Passau: Erste Strukturen stehenPassau Da bundesweit damit gerechnet wird, dass noch in diesem Jahr ein Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar sein kann, hat die Bayerische Staatsregierung alle Kreisverwaltungsbehörden dazu aufgefordert, bis zum 15. Dezember kommunale Impfzentren aufzubauen.Mehr Anzeigen 30.11.2020


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.