zurück zur Übersicht
10.10.2020
189 Klicks
teilen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Bibliotheken

Noch bevor auch die tschechische Grenzregion zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde, konnte die Direktorin der Stadtbibliothek Prachatice, Mgr. Hana Mrázová, zusammen mit der Prachaticer Kulturamtsleiterin, Jiřina Dolejšková, die ehemalige Leiterin der Kreisbibliothek Freyung-Grafenau, Notburga Schreiner und ihre Nachfolgerin Ingrid Peck begrüßen. Begleitet wurden die Damen von Dolmetscher Miroslav Dudycha und dem Praktikanten der Südböhmischen Universität in České Budějovice Vilém Dušek.

Die Stadtbibliothek Prachatice und die Kreisbibliothek Freyung-Grafenau sind Partner und arbeiten seit 2001 in verschiedenen Projekten zusammen. Lesen kennt keine Grenzen. Aus einem Euregio-Projekt entstand vor fast 20 Jahren eine gute und nachhaltige Verbindung zwischen der Kreisbibliothek Freyung und der Bibliothek in Prachatice mit einem regen Erfahrungsaustausch im Bereich Sprache und Literatur.

Grund für den Besuch war vor allem die offizielle Verabschiedungung der früheren Freyunger Bibliotheksleiterin Notburga Schreiner und auch die offizielle Begrüßung der neuen Bibliothekleiterin Ingrid Peck. Die beiden Damen aus der Kreisbibliothek Freyung betonten in ihren Grußworten die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit gerade auch im Litraturbereich. „Wir wissen wie wichtig grenzüberschreitende Maßnahmen sind. Sie sind Säulen einer guten Nachbarschaft – Brückenbauer der Kulturen“, sagte Notburga Schreiner in ihrer Rede gegenüber der Direktorin Mrázová.

Frau Schreiner und Frau Mrázová haben lange Zeit in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet, und diese gegenseitige Zusammenarbeit, die immer sehr freundlich war, wird von beiden Seiten sehr geschätzt. Die guten nachbarschaftlichen Beziehungen wurden auch vom im Landratsamt für grenzüberschreitende Zusammenarbeit zuständigen Sachgebietsleiter Karl Matschiner bestätigt: "Ich arbeite seit zehn Jahren grenzüberschreitend und jedes Mal, wenn wir zu Ihnen komme, haben wir nicht das Gefühl, nur mit Nachbarn zu sprechen, sondern mit guten Freunden."

v.l.n.r. die Direktorin der Stadtbibliothek Prachatice, Mgr. Hana Mrázová, zusammen mit der ehemalige Leiterin der Kreisbibliothek Freyung-Grafenau, Notburga Schreiner und der Prachaticer Kulturamtsleiterin Jiřina Dolejšková sowie der neuen Leiterin der Kreisbibliothek Freyung-Grafenau, Ingrid Peckv.l.n.r. die Direktorin der Stadtbibliothek Prachatice, Mgr. Hana Mrázová, zusammen mit der ehemalige Leiterin der Kreisbibliothek Freyung-Grafenau, Notburga Schreiner und der Prachaticer Kulturamtsleiterin Jiřina Dolejšková sowie der neuen Leiterin der Kreisbibliothek Freyung-Grafenau, Ingrid Peck


Frau Schreiner tratt diesen Sommer in den Ruhestand, konnte sich aber aufgrund der Corona-bedingten Einreisebeschränkungen zuvor nicht mehr bei den tschechischen Kolleginnen verabschieden. Ihre Nachfolgerin Ingrid Peck hat mittlerweile die neuen Aufgaben übernommen und hofft, dass diese erfolgreiche Zusammenarbeit weiter so freundschaftlich fortgesetzt werden kann.

Bis 2003 war die Stadtbibliothek in Prachatice eine Kreisbibliothek. Mit der Abschaffung der Okres am 1. Januar 2003 musste sie jedoch auf „Stadtbibliothek Prachatice“ umbenannt werden. Frau Mgr. Mrázová ist dort seit März 2003 die verantwortliche Leiterin. Aufgrund des geringen Platzangebotes ist die Prachaticer Bibliothek in zwei historische Gebäude aufteilt. Für die Zukunft ist bereits der Bau eines komplett neuen Gebäudes geplant, das Platz für die gesamte Bibliothek bieten soll.

Auch bei diesem Besuch überbrachten die Freyunger Bibliothekarinen deutschprachiges Lesematerial zur weiteren Ausleihe. Diese Bücher bleiben dann für einen begrenzten Zeitraum in der Pracheticer Bibliothek und können dort von den Besuchern ausgeliehen werden. Dieses Angebot wird von deutschsprachigen Tschechen immer noch gerne angenommen, aber auch die Freyunger Kreisbibliothek erhält im Austausch leihweise tschechische Literatur in deutscher Sprache.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Caritas übernimmt Insolvenzberatung für Privatpersonen im LandkreisFreyung Seit Anfang diesen Jahres müssen Landkreise und kreisfreie Gemeinden die Insolvenzberatung für Privatpersonen auf ihrem Gebiet gewährleisten. Im Landkreis Freyung-Grafenau übernimmt der Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e. V. die Aufgabe der Insolvenzberatung für Privatpersonen.Mehr Anzeigen 11.04.2019Landkreiskampagne „MADE in FRG“ räumt abFreyung Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zeichnet das Regionalmanagement Freyung-Grafenau für besonders zukunftsorientierte Projektarbeit aus.Mehr Anzeigen 07.04.2019LandArztMacher feiern JubiläumFreyung Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich der Landkreis Freyung-Grafenau über sein Regionalmanagement am „Exzellent“-Projekt der LandArztMacher aus Regen.Mehr Anzeigen 30.03.2019Freyung-Grafenau präsentiert sichBerlin Freyung-Grafenaus Landrat Sebastian Gruber hatte die Gelegenheit, im Rahmen einer Tagung in Berlin das Fachkräftemarketing des Landkreises einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.Mehr Anzeigen 27.03.2019Neugewählte Bürgermeister der Partnerstadt Třeboň zum Antrittsbesuch im Landkreis FRGFreyung Die tschechischen Kommunalwahlen im vergangenen Oktober führten in der Partnerstadt des Landkreises zu spürbaren personellen Veränderungen. In der gesamten Stadtleitung sind nun neugewählte Amtsinhaber tätig.Mehr Anzeigen 19.03.2019Bücherluchs Luxy verschönert die KreisbibliothekFreyung Durch regelmäßiges Lesen erweitert sich der Wortschatz automatisch und in heimeliger Atmosphäre macht es gleich noch mehr Spaß. Aus diesem Grund hat Frau Notburga Schreiner, Leiterin der Kreisbibliothek Freyung die Künstlerin Gabi Hanner gewinnen können, eine ehemals sterile, weiße Wand in der Kreisbibliothek Freyung künstlerisch zu verschönern.Mehr Anzeigen 18.05.2017