zurück zur Übersicht

04.10.2020
494 Klicks
teilen

ÖPNV: Die Bürgermeinung ist gefragt

„Gute Mobilitätsangebote mit Bus, Bahn und die dazu passende Infrastruktur sind  wichtige Standortfaktoren für eine Region und für die Menschen von immer größerer Bedeutung“, sagt Landrätin Rita Röhrl. Gleichzeitig seien das Bemühen um die Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs, kurz ÖPNV, „eine große Herausforderung für den Landkreis Regen, wie für alle ländlichen Regionen.“ Wie berichtet, erstellt der Landkreis Regen derzeit den Nahverkehrsplan, der die künftige Mobilitätsversorgung definieren wird. „Wir wollen unseren ÖPNV nutzerfreundlich und attraktiv für die gesamte Bevölkerung machen. Hierzu ist es wichtig, die Bedürfnisse unserer Bürger zu kennen“, so Röhrl weiter. Um den Bedarf und die Erfahrungen zum Landkreis-Mobilitätsangebot zu erfassen, hat das Verkehrsplanungsbüro eine spannende Internet-Befragung erarbeitet, bei der Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge direkt in eine Landkreis-Landkarte eingetragen werden können. Die Befragung ist ab 01.10.2020 den ganzen Oktober über auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-regen.de freigeschaltet. 

Die ideale Anschlusssituation, wie hier am Bahnhof Regen, ist noch nicht überall vorzufinden.

Die ideale Anschlusssituation, wie hier am Bahnhof Regen, ist noch nicht überall vorzufinden.

Jeder Landkreisbewohner sowie Unternehmen, die ihren Bedarf für Mitarbeiter oder Urlaubsgäste  beschreiben, oder Verbesserungsvorschläge zum aktuellen Angebot machen wollen, sind zur Teilnahme aufgerufen. Die Teilnahme kann sich auf für den Einzelnen lohnen: Unter allen Mitwirkenden werden 15 kleine ÖPNV-Überraschungspakete verlost.


- AF


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Wibmer/Landkreis Regen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Mit den Bürgern für die Bürger an verbesserten ÖPNV arbeitenRegen Lebhaft wurde am Dienstagabend in der vhs Arberland über den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Regen diskutiert. Der Landkreis Regen hatte zu einem Workshop eingeladen und zahlreiche Bürger aus dem Bereich Regen/Zwiesel nutzten die Gelegenheit sich einzubringen.Mehr Anzeigen 22.09.2019Bäume pflanzen – Klima rettenRegen „Uns schickt der Himmel!“ lautet das Motto der 72-Stunden-Aktion des BDKJ, an der sich die Junge Union in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau beteiligt haben.Mehr Anzeigen 04.09.2019Aktive Schüler waren für andere daRegen „Eine ehrenamtliche Tätigkeit hilft nicht nur anderen, es ist auch etwas, was man für sich selbst macht“, sagte der stellvertretende Landrat Helmut Plenk bei der Begrüßung der Jugendlichen zur SchülerAktiv-Ehrung in der Schule am Weinberg in Regen.Mehr Anzeigen 11.07.2019Kinderklinik schickt Assistenzärzte in die FlächeRegen Seit Anfang April lernt Michael Neugebauer intensiv den Bayerischen Wald kennen – vielmehr die Stadt Regen. Der junge Assistenzarzt kommt ursprünglich aus Wolfratshausen, südlich von München, und absolviert derzeit in der Kinderklinik Dritter Orden Passau seine Facharztausbildung.Mehr Anzeigen 08.07.2019Landrätin überreichte das Ehrenzeichen des MinisterpräsidentenRegen Gleich drei Ehrungen fanden kürzlich im Berggasthof Hinhart in Regen statt. Landrätin Rita Röhrl hatte zur Verleihung der Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten eingeladen. Zudem wurden langjährige Feldgeschworene und die Empfänger der Christophorus-Medaille geehrt.Mehr Anzeigen 07.07.2019Familienfest war trotz Hitze gut besuchtRegen Am bis dato wärmsten Tag des Jahres hatten der Landkreis Regen, das Familienbüro KoKi und zahlreiche weitere Fachstellen und Organisationen zum Familientag in das niederbayerische Landwirtschaftsmuseum nach Regen eingeladen.Mehr Anzeigen 04.07.2019