zurück zur Übersicht

12.08.2020
444 Klicks
teilen

Eigenes, Fremdes, Gemeinsames - Kulturelle Begegnungen in der Pflege gestalten

Eigenes, Fremdes, Gemeinsames - Kulturelle Begegnungen in der Pflege gestalten

 

Das Zusammenleben und Arbeiten mit verschiedenen kulturellen Hintergründen ist ein Thema von heute – und sicher auch eins der Zukunft. Besonders im Gesundheitswesen ist der alltägliche Umgang mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern nicht mehr wegzudenken. Hierfür braucht es geschultes Personal, das die kulturelle Vielfalt anerkennt und fördert. Das berufsbegleitende Hochschulzertifikat „Kulturbegleiter/in in Gesundheitsberufen“ am Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) bietet dazu anregende und lösungsorientierte Perspektiven.

 

Der sechstägige Hochschulzertifikatskurs erstreckt sich über zwei Monate und richtet sich an Leitende, Lehrende und Praxisanleitende in der Pflege. Ziel ist es, Orientierung in Fragen zu geben, die in Begegnungen mit Patienten, Bewohnern, Angehörigen, Pflegekräften, Therapeuten und Ärzten aus verschiedenen Ländern entstehen können.

 

Im Kern geht es darum, Eigenes, Fremdes und Gemeinsames in konkreten Team- und Pflegesituationen zu beleuchten und die Erfahrungen in den weiteren Alltag integrieren zu können. So sollen die Teilnehmer zu respektvollen Begegnungen in der Pflege und Teamarbeit inspiriert werden.

Kulturelle Vielfalt im Pflegealltag

 

Für die Anmeldung zum Start am 16. Oktober 2020 und weitere Informationen steht Weiterbildungsreferentin Christina Moosmüller unter christina.moosmueller@th-deg.de gerne zur Verfügung. Außerdem können sich Interessierte auf der Homepage der THD unter https://www.th-deg.de/de/weiterbildung/hochschulzertifikate/kulturbegleiter-in-gesundheitsberufen informieren.

 

 


- dt


TH DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Manfred Stockinger schließt erfolgreich Weiterbildung zur Leitung einer Station abFreyung Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen entwickeln sich stetig weiter und so werden auch immer umfangreichere Anforderungen an Leitungspositionen in der Pflege gestellt.Mehr Anzeigen 06.05.2021„Beratungsstelle Sozialhilfe – Hilfe zur Pflege“ zieht positive ZwischenbilanzLandshut Mit dem Bayerischen Teilhabegesetz I wurde ab Januar 2019 die Zuständigkeit für die Hilfe zur ambulanten Pflege von den Landkreisen und kreisfreien Städten auf die bayerischen Bezirke übertragen. Damit liegen die Hilfe sowohl zur stationären als auch ambulanten Pflege in deren Verantwortungsbereich.Mehr Anzeigen 05.05.2021Staatliche Anerkennung der Weiterbildung zur Praxisanleitung für Hebammen und Pflege an der TH DeggendorfDeggendorf Das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) hat im Gesundheitsbereich erneut einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) hat die berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote Praxisanleitung im Hebammenwesen sowie das Aufbaumodul Praxisanleitung staatlich anerkannt.Mehr Anzeigen 24.03.2021100 Pro Pflege in den Arberlandkliniken – Ehrung für Bestnoten im PflegebereichZwiesel „Wir sind sehr stolz auf alle unsere Ausbildungsabsolventen und freuen uns, dieses Jahr insgesamt 15 Ge-sundheits- und Krankenpfleger, drei Medizinische Fachangestellte, einen Operationstechnischen Assistenten und zwei Kauffrauen im Gesundheitswesen zur erfolgreichen Ausbildung gratulieren zu dürfen“, freut sich die Personalleitung der Arberlandkliniken, Tanja Meindl.Mehr Anzeigen 25.08.2020Fundierte Pflegeausbildung aus ÜberzeugungGrafenau Die Pflegeakademie Bayerischer Wald gGmbH in Grafenau bietet ab September 2020 die neue generalisierte Pflegeausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann nach Pflegeberufegesetz (PflBG) an.Mehr Anzeigen 12.06.2020Wir brauchen Helden!Freyung Systemrelevant, unverzichtbar und Helden des Alltags: Seit der Corona-Krise hat der Beruf der Pflegekraft immens an Beachtung und Wertschätzung gewonnen. Auch zurecht, wie Thomas Spindler und Stefan Thaller von der Schulleitung der Pflegeschule der Kliniken Am Goldenen Steig in Freyung betonen.Mehr Anzeigen 17.05.2020