zurück zur Übersicht

16.07.2020
312 Klicks
teilen

Informationsveranstaltung für neue Kreistagsmitglieder

21 neue Kreisräte zählt der Kreistag des Landkreises Freyung-Grafenau in seiner aktuellen Periode. Damit sind rund ein Drittel der Kreisräte neu im Gremium. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern, bot das Landratsamt kürzlich eine Informationsveranstaltung an. Landrat Sebastian Gruber (im Bildvordergrund) stellte in der Veranstaltung die Eckdaten des Landkreises und seine Einrichtungen wie etwa die Schulen vor. Gruber berichtet über die Aufgaben der Landkreis-Verwaltung und gab einen kurzen Überblick über die wichtigsten Zuständigkeiten des Landratsamtes. Der Landrat erklärte dazu: "Eine gute Zusammenarbeit, über Parteigrenzen, ist wichtig. Dazu zählt auch transparente Information. Das war die Intention dieser Veranstaltung, als Angebot für die neu Gewählten."

Details zum Sitzungsgang im Kreistag erläuterte Regierungsdirektorin Judith Wunder (im Hintergrund rechts), Stellvertreterin im Amt des Landrats und für den Sitzungsdienst zuständige Abteilungsleiterin. Den Haushalt 2020 erläuterte den neuen Kreisrätinnen und Kreisräten Kämmerer Michael Atzinger. Die Liegenschaften des Landkreises sowie laufende Projekte im Hochbau wie die Sanierung der Berufsschule Waldkirchen stellte Architektin Susanne Bauer vor. Der Leiter Tiefbau im Landratsamt, Alexander Bauer, berichtete den neuen Kreistagsmitgliedern über geplante Straßen- oder Brückenbaumaßnahmen. Ein guter Teil der neu gewählten Kreisräte nahm das Angebot des Landkreises an, sich vertieft über die Angelegenheiten des Landkreises zu informieren. Landrat Sebastian Gruber bedankte sich zum Abschluss der Veranstaltung für das gezeigte Interesse und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes für die Informationen und Erklärungen.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Mit seiner umsichtigen Art immer geschätzt und anerkanntNeureichenau "Genieß die Zeit, die Dir bleibt und tu, was Dir gut tut", mit diesen Worten verabschiedete Landrat Sebastian Gruber in seinem Büro im Landratsamt den ehemaligen Kreisbrandrat Klaus Fehler offiziell aus dem Kreistag.Mehr Anzeigen 09.01.2019Senioren- und Behindertenbeauftragte sollen Multiplikatoren des ÖPNV seinFreyung Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) – und damit die Mobilität für alle – ist ein heiß diskutiertes Thema im Landkreis. Auch die ältere Generation und gehandicapte Menschen haben die Entwicklungen im Landkreis mit Interesse verfolgt, wie das achte Treffen der kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten des Landkreises Freyung-Grafenau in den Wolfsteiner Werkstätten zeigte.Mehr Anzeigen 01.12.2018Fast zwei Millionen Euro gut investiertes GeldFreyung Rund 11,5 Kilometer Straße hat der Landkreis in diesem Jahr saniert. Ein Programm mit einem Volumen von 1,8 Millionen Euro hatte man sich vorgenommen, das mittlerweile abgeschlossen ist.Mehr Anzeigen 26.11.2018Ehrung für langjähriges Wirken in der KommunalpolitikFreyung Viel gelacht und in Erinnerungen geschwelgt wurde bei der Ehrung von Franz Brunner für langjähriges verdienstvolles Wirken in der Kommunalpolitik im Büro von Landrat Sebastian Gruber am Landratsamt in Freyung.Mehr Anzeigen 25.11.2018Mehr Zusammenarbeit mit dem Bezirk RohrbachFreyung Die Themenpalette war breit beim Arbeitsgespräch zwischen Bezirkshauptfrau Dr. Wilbirg Mitterlehner und Landrat Sebastian Gruber. Beim kürzlich erfolgten Besuch in der Bezirkshauptmannschaft in Rohrbach/Oberösterreich ging es unter anderem um die Zusammenarbeit beim Thema Schweinepest.Mehr Anzeigen 21.11.2018Landkreisbürgermeister und Kreisräte auf InformationsfahrtFreyung Die Stadt Třeboň, mit der der Landkreis Freyung-Grafenau bereits seit dem Jahre 2014 gute grenzüberschreitende Kontakte pflegt und mit der im Jahre 2017 offiziell ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet wurde, war in der vergangenen Woche das Ziel einer eintägigen Informationsfahrt von Kommunalpolitikern aus Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2018