zurück zur Übersicht
02.10.2019
681 Klicks
teilen

D'Untervilstaler laden zum Gauliedersingen und -Musizieren ein

Am Sonntag, 6. Oktober 2019, lädt der Trachtenverein D'Untervilstaler Aunkirchen zum Gauliedersingen und -Musizieren des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau ein. Die Besucher erwartet an diesem Nachmittag in der Aumonte Stub‘n in Aunkirchen die gesamte Breite der Volksmusik.

Beim Gauliedersingen sollen sich die Gäste aber nicht nur von den Musikern berieseln lassen, sondern sie sollen aktiv am Hoagarten beteiligen. „Der Name ist Programm und das Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht“, so Gaumusikwart Willi Osterholzer, der für das Gauliedersingen wieder einige gemeinsame Volkslieder vorbereiten wird.

Aber der Hörgenuss wird nicht zu kurz kommen. Denn man darf sich auf bodenständige Volksmusik freuen. Ein Heimspiel wird die „Hi & Do – Musi“ vom ausrichtenden Trachtenverein D’Untervilstaler Aunkirchen haben. Auch die Johannesbläser haben keinen weiten Weg. Denn die junge Blaskapelle, die 2018 den Nachwuchsförderpreis des Landkreises Passau bekommen hat, ist in Vilshofen daheim. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf den Soizweger Zwoagsang, den Kulturpreisträger 2019. Kathi Gruber und Gabi Schweitzer, die im Trachtenverein Salzweg daheim sind, sind für ihr breit gefächertes Repertoire von Volksliedern, Couplets und Wirtshauslieder bekannt.

Vom Trachtenverein „D’Rottaler“ Bayerbach kommt die Rottaigerlmusi. In ihrer Vorstellung schreiben sie selbst, dass sie oft bei Musikantenstammtischen spielen „und wos uns so nu einelauft“. Damit sind sie beim Hoagarten des Dreiflüsse-Trachtengaues genau richtig. Franz Dankesreiter, Maria Schneider und Florian Kasberger – das sind die Gesichter von VielHarmonie. Die drei jungen Musiker stellen immer wieder unter Beweis, wie vielfältig die Volksmusik ist. Abgerundet wird das Sextett der Gruppen beim Gauliedersingen und -Musizieren durch die Hinterbauern-Musi aus Aigen am Inn.

 

Gaumusikwart Willi Osterholzer und der Trachtenverein D“Untervilstaler laden zu einem kurzweiligen Gauliedersingen und -Musizieren ein, das am Sonntag, 6. Oktober um 14.00 Uhr in Aumonte Stub’n in Aunkirchen beginnt.

Der Eintritt ist frei!


- sb


Dreiflüsse-Trachtengau Passau e. V.Tittling

Quellenangaben

Dreiflüsse-Trachtengau Passau e. V.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Volksmusikakademie „Tanzt... RICHTIG GUT"Freyung Die Volksmusikakademie in Bayern macht durch zahlreiche Aktionen schon im Vorfeld zur Eröffnung 2019 von sich reden. Erst kürzlich wurde der erste Proberaum in der Akademie fertiggestellt und von Volksmusikanten und Sängern ausgiebig getestet.Mehr Anzeigen 08.09.2018Volksmusikakademie in Bayern wird RICHTIG GUT!Freyung Musizieren, Singen, Tanzen! Mit diesem musikalischen Dreiklang wird die Volksmusikakademie in Bayern schon bald Volksmusikanten, Sänger und Tänzer in Freyung willkommen heißen.Mehr Anzeigen 22.05.2018Griabige Stimmung bei Wirtshaustour in SchönbergSchönberg Als voller Erfolg erwies sich die Wirtshaustour des Fördervereins am 12. Mai 2018. Die Wirtshaustour, die in den letzten Jahren bereits hunderte Volksmusik-Fans begeistert hat, ist auch in Schönberg bestens angekommen.Mehr Anzeigen 21.05.2018Regen rollt den Musikanten den roten Teppich ausRegen Als sich an Pfingsten 1998 zum ersten Mal in Regen im Bayerischen Wald Sänger und Volksmusikanten aus allen bayerischen Regionen und den angrenzenden Nachbarländern getroffen haben, da konnte man nicht wirklich ahnen, was aus der Veranstaltung werden sollte.Mehr Anzeigen 17.05.2018Heimat-Musik: Nickl DeandlnBischofsmais (Seiboldsried) 20 Jahre singen die beiden Schwestern Ingrid Hupf und Irmi Nickl schon gemeinsam, musizieren bei Hoagarten und Festen.Mehr Anzeigen 16.04.2018Heimat-Musik: PfiffkasObernzell Musikalische Vielseitigkeit zeichnet das Quintett aus, gepaart mit einem Hauch "Pfiff", nicht zuletzt durch das variantenreiche und außergewöhnliche Ocarinaspiel.Mehr Anzeigen 13.05.2017