zurück zur Übersicht
08.05.2019
585 Klicks
teilen

Landratsamt sät Blühflächen an

Zur Förderung der Artenvielfalt will auch der Landkreis mit gutem Beispiel vorangehen und möchte an seinen Liegenschaften vermehrt Blühflächen anlegen und erhalten. Im Zuge von Umbaumaßnahmen am Landratsamtsgebäude Wolfstein und bei der Schule am Stadtpark in Waldkirchen wurden geeignete Flächen mit Blühmischungen eingesät.

Architektin Susanne Bauer (links) und Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer säen an den frei gewordenen Flächen am Landratsamtsgebäude Wolfstein verschiedene Blühmischungen an.Architektin Susanne Bauer (links) und Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer säen an den frei gewordenen Flächen am Landratsamtsgebäude Wolfstein verschiedene Blühmischungen an.


Kreisfachberater Franz Bogner hat dazu die Flächen entsprechend vorbereiten lassen. Wichtig ist ein nährstoffärmeres und möglichst wurzelunkrautfreies Substrat. Je nach Standort wurden entsprechende Saatgutmischungen ausgewählt. Es gibt einjährige Mischungen die jedes Jahr neu angelegt werden müssen aber sehr blühfreudig und bunt sind oder mehrjährige Mischungen, die überwiegend einheimische Pflanzenarten erhalten und somit wesentlich wertvoller für die Insektenwelt sind.

Karl Filsinger, Lehrer am sozialpädagogischen Förderzentrum in Waldkirchen, sät eine mehrjährige Mischung aus Wildkräutern und von den Schülern selbst gesammelte Wiesenblumensamen an.Karl Filsinger, Lehrer am sozialpädagogischen Förderzentrum in Waldkirchen, sät eine mehrjährige Mischung aus Wildkräutern und von den Schülern selbst gesammelte Wiesenblumensamen an.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Aufbruchsstimmung beim GUTiSpiegelau Seit fast zehn Jahren arbeiten Kommunen, Touristiker sowie die Verkehrsunternehmen und ÖPNV-Abteilungen der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen im Projekt GUTi eng zusammen. GUTi, das Gästeservice Umwelt-Ticket gilt als Vorzeigeprojekt im bayerischen Tourismus und wird federführend von den beiden Landkreisen koordiniert.Mehr Anzeigen 27.10.2019Eindrucksvoller Bildkalender über die Natur- und Kulturlandschaft des LandkreisesFreyung Verleger Erich Stecher vom Samples-Stecher-Verlag in Grafenau und Fotograf Karl-Heinz Paulus überreichten Landrat Sebastian Gruber kürzlich ein Erstexemplar ihres Bildkalenders „Impressionen Bayerischer Wald 2020“.Mehr Anzeigen 26.10.2019Gib AIDS keine Chance! - Verhütung, HIV und AIDSFreyung Prävention, allgemeine Beratung, Begleitung infizierter Menschen und ihres Umfeldes sowie die Funktion als Fachstelle für andere Stellen sind die Aufgaben der AIDS-Beratung.Mehr Anzeigen 03.04.2018Baby- und Kleinkindersprechstunde für den Landkreis Freyung-Grafenau in Grafenau erfolgreich gestartetFreyung Durch den Vormittag führten die zwei erfahrenen Familienkinderkrankenschwestern Gabi Oefele und Nicole Gäßler mit ihren informativen Vorträgen und unzähligen praktischen Tipps im Umgang mit kranken oder kränkelnden Babys und Kleinkindern.Mehr Anzeigen 28.03.2018Jugendhilfeplanung im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Junge Menschen und junge Familien sind von gesellschaftlichen Veränderungen besonders betroffen. Jugendliche möchten sich entfalten, Familien wünschen sich Unterstützung.Mehr Anzeigen 25.03.2018Fit für die ArbeitsweltFreyung Das Gemeinschaftsprojekt von Hans Lindner Stiftung und Regionalmanagement wird nach dem Erfolg im zurückliegenden Schuljahr auch heuer wieder in Freyung-Grafenau angeboten.Mehr Anzeigen 24.03.2018