zurück zur Übersicht
24.05.2018
341 Klicks
teilen

Die katholische Kirche in der tschechischen Partnerstadt

Auf Einladung von Kirchenvertretern aus der südböhmischen Partnerstadt Třeboň besuchte im April eine Abordnung aus dem Dekanat Freyung-Grafenau die tschechische Partnerstadt unseres Landkreises. Die Besuchergruppe unter Führung von Dekan Msgr. Kajetan R. Steinbeißer aus Grafenau besichtigte nach einer herzlichen Begrüßung durch den örtlichen Stadtpfarrer P. Mgr. Martin Bětuňák und Kaplan P. Jiří Kalaš die Stadtpfarrkirche des Heiligen Ägidius (Jiljí) und der Jungfrau Maria-Königin. Es folgten gemeinsame Gebete in deutscher und tschechischer Sprache zusammen mit den Vertretern der Třeboňer Kirchengemeinde.
In gemeinsamen Gesprächen informierten sich die Dekanatsratsvorsitzende Dr. Hanna Seidl, Franz Kosak von der Ackermann-Gemeinde, die Dekanatsleiterin des Kath. Frauenbundes Gertraud Mader und Karl Matschiner vom Landratsamt zusammen mit dem Dekan über die aktuelle Situation der katholischen Kirche in Tschechien, ins besondere im Dekanat Jindřichův Hradec (Neuhaus) zu dem auch die Stadt Třeboň gehört.
In diesem Dekanat betreuen aktuell sieben Priester insgesamt 40 Pfarreien. Dabei werden sie von Pastoralreferenten und zahlreichen Laienkräften unterstützt.
Herrn Dr. Jan Květ, einem engagierten Mitglied der Třeboňer Kirchengemeinde ist es zu verdanken, dass trotz der unterschiedlichen Muttersprachen die Verständigung zwischen den beiden Gruppen so gut funktionierte und jegliche Sprachbarriere überwunden werden konnten.

Die Besuchergruppe aus dem Dekanat Freyung-Grafenau zusammen mit den tschechischen Gastgebern bei der Besichtigung der Stadtpfarrkirche des Heiligen Ägidius (Jiljí) und der Jungfrau Maria-Königin in Třeboň.Die Besuchergruppe aus dem Dekanat Freyung-Grafenau zusammen mit den tschechischen Gastgebern bei der Besichtigung der Stadtpfarrkirche des Heiligen Ägidius (Jiljí) und der Jungfrau Maria-Königin in Třeboň.

Bei einem Gemeinsamen Mittagessen konnte die Besuchergruppe aus unserem Landkreis auch die Bürgermeisterin der Partnerstadt, Terezie Jenisová persönlich kennenlernen. Sie ist selbst auch aktives Mitglied der katholischen Kirchengemeinde und freut sich, dass im Rahmen dieser grenzüberschreitenden kommunalen Partnerschaft auch Kontakte zwischen den beiden Kirchengemeinden am Entstehen sind.
Dekan Msgr. Kajetan R. Steinbeißer und die Dekanatsratsvorsitzende Frau Dr. Hanna Seidl betonten bei diesem Gespräch großes Interesse daran, dass diese kommunale Partnerschaft des Landkreises nicht nur im Bereich Verwaltung und Politik etabliert wird, sondern auch in der Kirche und in der Religion.

„Wir freuen uns auf die bevorstehenden Begegnungen mit den Menschen der Kirchengemeinde unserer südböhmischen Partnerstadt und ein späteres Wiedersehen bei uns im Landkreis und Dekanat Freyung-Grafenau“, so Dekan Steinbeißer.
Aktuell laufen bereits Vorbereitungen für einen Gegenbesuch der katholischen Kirchengemeinde Třeboň bei uns am 26. Juli anlässlich St. Anna Wallfahrt in Kreuzberg.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau
Foto: Marie Košinová



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Landkreisbürgermeister und Kreisräte auf InformationsfahrtDie Stadt Třeboň, mit der der Landkreis Freyung-Grafenau bereits seit dem Jahre 2014 gute grenzüberschreitende Kontakte pflegt und mit der im Jahre 2017 offiziell ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet wurde, war in der vergangenen Woche das Ziel einer eintägigen Informationsfahrt von Kommunalpolitikern aus Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2018Besuch aus Třeboň im Dekanat Freyung-GrafenauUm die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Freyung-Grafenau und der Stadt Třeboň zu vertiefen, lud der Dekanatsrat Freyung-Grafenau Christen aus der katholischen Gemeinde Třeboň zum Anna-Tag nach Freyung und Kreuzberg ein.Mehr Anzeigen 09.08.2018Hofmark-Kapelle Haus im Wald zu Gast in SüdböhmenDie Hofmark-Kapelle Haus im Wald war zu Gast beim Festival der Blasmusik in Südböhmen, das von der dortigen Folkloregruppe Javor veranstaltet wurde. Diese besuchte im Herbst 2016 das Erntedankfest in Haus im Wald und hat nun die Hofmark-Kapelle zu einem Gegenbesuch eingeladen.Mehr Anzeigen 12.10.2017Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017Juniorenteams aus Bayern und Tschechien garantieren beim Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017 ein spannendes und sportlich hochkarätiges E-Jugend-Fußballturnier auf der Sportanlage des SV Grainet.Mehr Anzeigen 09.06.2017Teams und Gruppeneinteilung zum Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017 stehen festMit dem Ziel, Jugendliche für grenzüberschreitenden und internationalen Austausch zu be-geistern, veranstaltet der Landkreis Freyung-Grafenau in Zusammenarbeit mit der Stadt Třeboň und mit Hilfe des SV Grainet am 17.06.2017 die Vorrunde des Donau-Moldau-Jugendfußball-Turniers 2017.Mehr Anzeigen 02.05.2017Erstes Netzwerktreffen des Deutsch-Tschechischen Informations- und Bildungsnetzwerks im Landkreis Freyung-GrafenauDie kommunale Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte im Landkreis Freyung-Grafenau, Laura Poost, lädt ein zum ersten Netzwerktreffen des Deutsch-Tschechischen Informations- und Bildungsnetzwerks im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 02.03.2017