zurück zur Übersicht
11.05.2018
263 Klicks
teilen

Kultur- und Tagesfahrt an den Moldaustausee

Im Rahmen des Projektes "Gute Nachbarschaft heißt..." bietet die vhs wieder eine Fahrt ins "Böhmische" an. Ziel ist die Tourismusregion "Lipensko", die sich rund um den Moldaustausee immer erfolgreicher etabliert. Die Fahrt führt zunächst entlang des linken Seeufers bis hinunter in das malerische, auf einer Halbinsel gelegene Urlaubsstädtchen Frymburk - Ausgangspunkt für eine Seerundfahrt auf dem Ausflugsschiff. Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen. Danach Weiterfahrt nach Lipno nad Vltavou, dem bedeutendsten Urlaubszentrum der Region. Hier beeindrucken schöne Badestrände, der große Bootshafen und eine ganze Reihe weiterer touristischer Angebote wie der bekannte Baumwipfelpfad, der zur Besichtigung auf dem Programm steht. Alternativ dazu, kann die herrliche Uferpromenade auf eigene Faust erkundet werden. Weiterfahrt zum an der frei fließenden Moldau gelegenen Naturdenkmal Teufelswand ("Steinernes Meer") unterhalb des Staudammes. Auf der Heimfahrt wird in Volary (Wallern) am Abend nochmals die typisch böhmische Küche und - wer will - hausgebrautes Bier gekostet.

Die Fahrt findet am Samstag, den 8. Juni 2018 statt. Abfahrt am Busbahnhof Freyung ist um 08:20 Uhr. Es gibt noch weitere Zustiege mit unterschiedlichen Anfahrtszeiten.
Im Teilnehmerbeitrag von 39 € sind Busfahrt, Reiseleitung und die Bootsfahrt enthalten. Es sind noch Plätze frei. Verbindliche Anmeldung bis spätestens 28. Mai 2018. Weitere Infos und Anmeldung bei der Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau unter 08551/57-370 oder online auf www.vhs-freyung-grafenau.de (Suchbegriff „Tagesfahrt an den Moldaustausee“)

Die Fahrt im Rahmen von „Gute Nachbarschaft heißt…“ führt entlang des Moldaustausees bis nach Lipno. Das Foto zeigt den Moldaustausee aus der Vogelperspektive auf der Höhe von Horní Planá (Oberplan).Die Fahrt im Rahmen von „Gute Nachbarschaft heißt…“ führt entlang des Moldaustausees bis nach Lipno. Das Foto zeigt den Moldaustausee aus der Vogelperspektive auf der Höhe von Horní Planá (Oberplan).

Das Projekt „Gute Nachbarschaft heißt…“ wird in Kooperation zwischen Regional-management, Kulturkreis, KEB und Volkshochschule des Landkreises durchgeführt. Durch grenzüberschreitende Aktivitäten und Sprachkurse soll das Zusammenwachsen zwischen Deutschen in Tschechen in der Region gefördert werden.


- SB

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau
Foto: Organisaze Lipensko



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?