Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.04.2018
96 Klicks
teilen

UPDATE 1– 15-Jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau wurden fünf Tatverdächtige am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle und einen Unterbringungsbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Vier Personen wurden in eine Justizvollzugsanstalt, der 14-Jährige wurde in eine Anstalt zur Vermeidung der Untersuchungshaft eingeliefert.

Beim 15-jährigen Opfer wurde am Dienstag im Institut für Rechtsmedizin in München eine Obduktion durchgeführt. Als Todesursache wurde die Aspiration von Blut festgestellt. Eine natürliche Todesursache aufgrund Vorerkrankung scheidet aus.

Die Kripo Passau sucht weiterhin nach Zeugen des Vorfalls. Personen, welche sachdienliche Angaben zur Auseinandersetzung geben können, werden dringend gebeten sich bei der Polizeiinspektion Passau oder unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110 sich mit den Ermittlern der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 18.04.2018 um 09.10 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?