zurück zur Übersicht
10.04.2018
547 Klicks
teilen

Sicherheitsgespräch bei der Regierung von Niederbayern in Landshut

NIEDERBAYERN. Über eine positive Kriminalitätsentwicklung im Bereich des PP Niederbayern für 2017 konnte Polizeipräsident Josef Rückl bei der Regierung von Niederbayern berichten. Führungskräfte des Polizeipräsidiums Niederbayern trafen sich am Montag, 09.04.2018, mit Regierungspräsident Rainer Haselbeck und Mitarbeitern der Regierung von Niederbayern in Landshut zum jährlichen Sicherheitsgespräch.

Auch 2017 war die Einsatzbelastung der niederbayerischen Polizei auf nahezu unverändert hohem Niveau. Neben den täglichen Anforderungen an die niederbayerischen Polizeibeamtinnen/-beamten waren im vergangenen Jahr auch wieder einige besondere Einsatz- und Veranstaltungslagen, wie beispielsweise die Unwetternacht und ihre Folgen im August, zu bewältigen.
Darüber hinaus sind insbesondere bei Großveranstaltungen, wie dem Straubinger Gäubodenvolksfest, der Landshuter Hochzeit oder den zahlreichen Weihnachtsmärkten ein Bündel an Präventivmaßnahmen erforderlich, die in enger Abstimmung mit den zuständigen Sicherheitsbehörden lageangepasst umgesetzt werden, um der latent vorhandenen Terrorgefahr Rechnung zu tragen.

„Trotz und gerade wegen dieser Herausforderungen ist Niederbayern weiterhin einer der sichersten Regierungsbezirke Bayerns“, betonte Polizeipräsident Rückl.

Bei der Kriminalitätsentwicklung ist im vergangenen Jahr erfreulicherweise ein deutlicher Rückgang der polizeilich registrierten Straftaten um 4.584 (-9,5%) auf insgesamt 43.437 Fälle zu verzeichnen (ohne Berücksichtigung der Delikte nach dem Aufenthalts-, Asyl- und dem Freizügigkeitsgesetz/EU).

Im Vergleich aller bayerischen Regierungsbezirke hat Niederbayern mit 3.562 die niedrigste Häufigkeitszahl (Bayern 4.533).
Dieser Wert stellt die Kriminalitätsbelastung der Bevölkerung dar und gibt die Anzahl der im Berichtsjahr erfassten Straftaten, gerechnet auf 100.000 Einwohner, wieder.

Die Aufklärungsquote liegt in Niederbayern mit 68,0% deutlich über dem Landesdurchschnitt von 64,4%. Somit kann das Polizeipräsidium Niederbayern, wie auch in den vergangenen Jahren, eine sehr gute Bilanz in der Kriminalitätsbekämpfung, insbesondere in der Aufklärung von Straftaten, aufweisen.

Schwerpunkte des Gespräches zwischen den Vertretern der Polizei und der Regierung von Niederbayern waren insbesondere auch die Kriminalitätsentwicklung durch Zuwanderer, die Wohnungseinbruchskriminalität, welche erfreulicherweise deutlich rückgängige Fallzahlen aufweist, die Gewaltkriminalität sowie die Maßnahmen zur Bekämpfung der Cyberkriminalität.

Die Verkehrsunfallentwicklung wurde ebenfalls ausführlich erörtert. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der bei einem Verkehrsunfall Getöteten von 66 auf 83 Personen an, wobei 2016 vergleichsweise wenige Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang zu verzeichnen waren. Im 10-Jahresvergleich zeigt sich allerdings mit einem Rückgang von ca. 25% eine sinkende Tendenz auf.

Zum Abschluss des Sicherheitsgespräches betonte Polizeipräsident Josef Rückl, dass das Polizeipräsidium Niederbayern auch in Zukunft alles daran setzen werde, die objektive Sicherheit weiter zu erhöhen und das subjektive Sicherheitsgefühl der niederbayerischen Bevölkerung zu stärken. „Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Bevölkerung, Politik und den Sicherheitsbehörden schafft die Basis für die sehr gute Sicherheitslage in Niederbayern“, so Polizeipräsident Rückl.

Regierungspräsident Haselbeck sagte diesbezüglich seitens der Regierung von Niederbayern seine vollumfängliche Unterstützung zu und bedankte sich abschließend für die aus seiner Sicht hervorragende Zusammenarbeit mit der niederbayerischen Polizei.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Michael Ammerl, PHK, Tel. 09421/868-1015

Veröffentlicht am 10.04.2018 um 10:02 Uhr

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl &bdqup;merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.