zurück zur Übersicht
05.04.2018
498 Klicks
teilen

Nach Brand eines unbewohnten Holzbauernhauses – Technischer Defekt als Brandursache

ARNSTORF, LKR. ROTTAL-INN. Am Dienstag (03.04.18) brach in einem unter Denkmalschutz stehendem unbewohnten Holzbauernhaus ein Brand aus. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann ausgeschlossen werden.

Am Dienstag gegen 22:10 Uhr wurde ein Brand eines unbewohnten Holzbauernhauses mitgeteilt. Das Haus brannte dabei bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 – 150.000 Euro. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Nach Abschluss der Ermittlungen kann eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden. Es wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 05.04.2018 um 08:58 Uhr.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?