Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.04.2018
123 Klicks
teilen

Gewässerverunreinigung durch ausgetretene Biomasse

Gegen 11.50 Uhr floss aus einem landwirtschaftlichen Betrieb eine größere Menge Biomasse aus, diese gelangte in umliegende Gewässer. Durch die Biomasse wurden drei Fischweiher und der Saußbach verunreinigt. Von der Feuerwehr wurden Ölsperren errichtet. Fachleute des Landratsamtes Freyung-Grafenau und des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf sind vor Ort.

Die Ermittlungen wegen Gewässerverunreinigung werden von der Polizeiinspektion Freyung geführt. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wird von einer Fehlbedienung eines Absperrschiebers ausgegangen. Die genaue Menge der ausgetretenen Biomasse und das genau Schadensausmaß sind zur Zeit noch nicht bekannt.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012
Veröffentlicht am: 04.04.2018 um: 16.10

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?