zurück zur Übersicht
07.04.2018
1068 Klicks
teilen

Kreismuseum Bogenberg in die neue Saison gestartet

Am Ostersonntag ist das Kreismuseum Bogenberg in die neue Museumssaison gestartet.

Bis zum 31. Oktober ist das Museum von Mittwoch bis Freitag von 14 bis 17 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Außerdem können Gruppen ab 10 Personen jederzeit auch außerhalb der Öffnungszeiten Führungen buchen nach telefonischer Anmeldung unter 0160/97815810 oder per mail: kreismuseum@landkreis-straubing-bogen.de. Es werden Führungen im Kreismuseum und „Rund um den Bogenberg“ (inklusive Wallfahrtskirche) angeboten. Die erweiterten Öffnungszeiten im Jahr 2018 waren ein Wunsch vieler Besucher, weshalb der Kreistag der Ausweitung zum Start der Saison zugestimmt hat.

Im Kreismuseum lässt sich alles Wissenswerte über den Bogenberg und die Geschichte der Bayerischen Rauten erfahren. Die bis 2009 neugestalteten Dauerausstellungen präsentieren das weiß-blaue Wappenbild in Vergangenheit und Gegenwart, seine Bedeutung als modernes Logo für Bayern und regionale Bezüge – die Herkunft von den Grafen von Bogen. Darüber hinaus erzählt das Museum die Geschichte und Gegenwart des Bogenberges als früh besiedelte Landmarke, als Sitz

der Grafen von Bogen, als bedeutenden Marienwallfahrtsort, der seit dem Mittelalter bis heute ein ungewöhnliches Gnadenbild besitzt, eine schwangere Muttergottes.

Außerdem ist der Bogenberg zunehmend auch beliebtes Ausflugsziel geworden, mit zahlreichen Wanderwegen, Gastronomie, schöner Aussicht usw. Die geschichtlichen Hintergründe dazu erfahren Sie im Museum und „draußen“ können Sie alles „in Original“ sehen.

Zusätzlich wurde die Sonderausstellung „Vom Reiz der alten Dinge. Museumsobjekte neu gesehen“ auch für die Museumssaison 2018 verlängert. Historische Objekte erzählen hier Geschichte und Geschichten, die auch heute von Relevanz sind.

Ferner  bereitet das Museum umfangreiche museumspädagogische Neuerungen vor, damit Familien mit Kindern, Alt und Jung auf noch vielfältigere Weise verschiedene Aspekte des Bogenbergs und seiner reichhaltigen Geschichte sowie der Region Straubing-Bogen erfahren können.


Eintrittspreise 2018:

  • Erwachsene 3,00 Euro
  • Ermäßigt für Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Studenten, Personen mit Gästekarte und mit Ehrenamtskarte 1,50 Euro
  • Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche, Schulklassen je Schüler 1,50 Euro
  • Familienkarte 6,00 Euro / Familienkarte für Inhaber der Ehrenamtskarte 3,50 Euro
  • Führungsgebühr 30,00 Euro
  • Führungen für Schulklassen/Jugendgruppen 15,00 Euro

- sb


Landratsamt Straubing-BogenStraubing

Quellenangaben

Landratsamt Straubing-Bogen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Den Durchblick bewahren, um die bestmögliche Förderung für die Unternehmen der Region zu erreichenStraubing Seit Februar 2019 hat die Wirtschaftsförderung in Niederbayern ein neues Gesicht. Manuela Königbauer leitet nämlich seit rund drei Monaten das Sachgebiet Wirtschaftsförderung und Beschäftigung an der Regierung von Niederbayern und ist damit die Nachfolgerin von Wolfgang Maier, der sich nach 20 Jahren als Sachgebietsleiter in den Ruhestand verabschiedet hat.Mehr Anzeigen 13.05.2019Fährbetrieb zwischen Mariaposching und StephansposchingStraubing Der reguläre Fährbetrieb zwischen Mariaposching und Stephansposching wurde am Mittwoch, 3. April, wieder aufgenommen. Die letzte Hürde mit der Abnahme des Fährführerscheins ist genommen.Mehr Anzeigen 04.04.2019Schulung zur Delegation heilkundlicher MaßnahmenStraubing Der Ärztliche Leiter Rettungsdienst (ÄLRD), Christian Ernst, hat gemeinsam mit dem Praxisanleiter Jonas Faber von der Malteserwache Pankofen Notfallsanitäter und Rettungsassistenten von BRK und MHD zur Delegation heilkundlicher Maßnahmen im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Straubing-Bogen geschult.Mehr Anzeigen 14.01.2019Offizielle Verkehrsfreigabe nach dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Neukirchen im Bereich der SR 13Straubing Anerkennendes Kopfnicken und Zufriedenheit – bei der offiziellen Verkehrsfreigabe nach dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Neukirchen im Zuge der Kreisstraße SR 13 waren Landrat Josef Laumer wie auch Neukirchens Bürgermeister Rudi Seidenader begeistert vom fertigen Projekt.Mehr Anzeigen 18.12.2018Gewappnet für Eis und Schnee: Anstrengende Zeit des Winterdienstes hat begonnenStraubing Wer von Straubing aus gen Norden in den Landkreis blickt, der sieht weiß – viel weiß. Der nördliche Landkreis Straubing-Bogen mit dem Bayerischen Wald zeigt sich bereits als „Winter Wonderland.“Mehr Anzeigen 17.12.2018Kreisverbindungskommando trifft sich zum InformationsaustauschStraubing Vorbereitet sein für den Ernstfall und hierfür üben - das ist die Aufgabe des aus Reservisten bestehenden Kreisverbindungskommandos (KVK) der Bundeswehr. Das Kreisverbindungskommando ist das Bindeglied zwischen dem Landkreis mit seinen zivilen Hilfskräften und der Bundeswehr.Mehr Anzeigen 16.12.2018