Symbolbild
zurück zur Übersicht
26.03.2018
93 Klicks
teilen

Brand in Mehrfamilienhaus – Nachtragsmeldung

Die Brandermittler der Landshuter Kripo können nach derzeitigen Ermittlungsstand eine vorsätzliche Brandlegung ausschließen, als Brandursache kommt möglicherweise ein technischer Defekt im Eingangsbereich des Gebäudes in Betracht. Ob das Haus dauerhaft unbewohnbar bleibt, ist noch unklar. Von den 12 verletzten Personen, die in umliegende Kliniken eingeliefert wurden, konnten zwischenzeitlich alle Personen die Krankenhäuser verlassen.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014

Veröffentlicht: 26.03.2018, 15:15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?